Mittwoch, 10. Juni 2015

Die Welt mit anderen Augen sehen

 Reisen: 
Die Welt mit anderen Augen sehen

Die Welt ist ein Buch: Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Das wusste schon der alte Römer Augustinus Aurelius, der im vierten Jahrhundert lebte. Und das wissen auch die Millionen Touristen, die heute in der ganzen Welt unterwegs sind. 

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für Urlaubsreisen. Welche man bevorzugt, ist eine ganz individuelle Entscheidung. 

Ob jemand im Flugzeug, im Wohnmobil oder auf dem Fahrrad unterwegs sein will, Trecking-Touren oder Segeltörns unternehmen möchte, sich im Wellness-und Spa-Hotel oder im Ferienclub verwöhnen lässt oder sich eine Villa am Meer, eine einsame Hütte im Gebirge, oder ein Stadthotel mietet, ist eine Frage des ganz persönlichen Geschmacks. 

Mit einer maßgeschneiderten Reise Städte erleben 

Für Menschen, die nicht nur am Strand liegen sondern Land und Leute ihres Urlaubslandes in ihrem Alltag möglichst hautnah erleben wollen, sind geführte Kleingruppenreisen eine sehr interessante Alternative. Sie bieten mehr Abwechslung und tiefere Einsichten ins Reiseland als üblicherweise Pauschalreisen, haben aber auch gegenüber einer hundertprozentigen Individualreise einige entscheidende Vorteile: 

- Die Urlauber müssen sich nicht um den organisatorischen Reiseablauf kümmern, 
- erfahrene Reiseleiter bringen sie sicher zu den interessantesten Plätzen, 
- sie kommen auch an Orte, die dem Massentourismus verborgen bleiben, 
 - es tauchen keinerlei Sprachprobleme auf, 
- sie lernen interessante Menschen mit ähnlichen Interessen kennen 
- sie sind auch ohne Partner/Partnerin in einer Gruppe geborgen. Natürlich sind geführte Kleingruppenreisen manchmal etwas teurer als eine Pauschalreise, aber sie bieten auch mehr. 

Es gibt sie zu den interessantesten Reisezielen der Erde, in die Mega-Citys der Welt aber auch zu wenig bekannten Paradiesen oder an geschichtsträchtige Orte auf allen Kontinenten. Im Internet finden sie seriöse Anbieter wie zum Beispiel Trottermundo.com, die Kleingruppen-Rundreisen in die interessantesten Länder rund um den Globus im Angebot haben und den Teilnehmern die Highlights aber auch die verborgenen Schätze zeigen. 

 Tolle Abendstimmungen bei jedem Rundreise-Stopp 

Eine andere ebenfalls sehr interessante Möglichkeit für Menschen, die das Abenteuer lieben und gern selbst entscheiden, was sie wann und wo tun wollen, ist die maßgeschneiderte Individualreise. 

Wer allein oder mit dem Partner/der Partnerin in der Fremde unterwegs sein möchte, hat hier die Möglichkeit sich den Flug, die Quartiere, Bus-oder Eisenbahntickets, den Mietwagen, einen Privat-Guide, einen Bergführer etc. vom Fachmann buchen und die von ihm geplante Reise ganz perfekt zusammenstellen zu lassen. Auch wenn man alles selbst machen möchte, helfen landes-und ortskundige Reiseberater, vor allem solche, die deutsch sprechen, eventuelle Schwierigkeiten von vornherein aus dem Weg zu räumen und wertvolle Tipps zu geben. 

Auch wenn man schon unterwegs ist, kann man sie kontaktieren und um Unterstützung bitten. Ganz gleich ob die Urlauber einen Aktivurlaub unternehmen, klettern, biken, schnorcheln, tauchen oder surfen wollen, ob sie auf Berge steigen, Wüsten durchqueren, Urwälder oder Großstädte durchstreifen, Theater, Konzerte oder Museen besuchen oder auf den Spuren alter Hochkulturen wandeln wollen - geht nicht, gibt es praktisch nicht. 

Bei Trottermundo werden Kleingruppenreisen und Individualreisen zum Beispiel nach Südamerika ( u.a. nach Brasilien, Peru, Kolumbien und Ecuador), nach Mittelamerika (u.a. nach Costa Rica und Mexiko), nach Asien ( u.a. Indien und Thailand), nach Afrika ( u.a. Äthiopien, Kenia, Uganda, Tansania und Südafrika, nach Indonesien und Bali, Madagaskar und Kuba und sogar auf die Osterinseln angeboten. 

Stefanie Fischer

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen