Dienstag, 16. Juni 2015

GROSSARLTAL: Radeln & Biken im »Tal der Almen«

Wandertraumland GROSSARLTAL

Radeln & Biken im »Tal der Almen«

Haben Sie schon einmal nach einer zünftigen Mountainbiketour auf einer Alm im Großarltal eine herrliche Almause gegessen? Nein? Dann müssen Sie es unbedingt einmal versuchen. Denn es schmeckt einfach anders: Echter, intensiver, voller Lebenskraft. Und immer mit Ausblick auf die herrliche Bergwelt der Hohen Tauern.


Erleben Sie im Tal der Almen den Charme 40 gemütlicher Almhütten, den Duft blühender Bergwiesen, die Reinheit glasklarer Bergseen und das atemberaubende Panorama im Nationalpark Hohen Tauern. Radeln Sie von Großarl und Hüttschlag bis in den autofreien Talschluss, genießen Sie ausgedehnte Mountainbike-Touren und wandern Sie genüsslich mit der Familie, Freunden und Bekannten von Hütte zu Hütte. 
 


Lassen Sie sich dabei mit Köstlichkeiten unserer Sennleute im Tal der Almen verwöhnen. Aus der köstlichen Milch glücklicher Almkühe bereiten sie frische Butter und herrlichen Käse. Dazu werden selbst geräucherter Speck, frisches Bauernbrot und traditionelle Hauswürste gereicht. Genießen Sie hier den Geschmack des Salzburger Almsommer und herzliche Gastfreundschaft „ganz nahe am Himmel“.

Mountainbiker erwarten im Großarltal 16 markierte Bikestrecken unterschiedlichen Anspruches mit einem Höhenunterschied von 300 – 1.000 Metern pro Tour). Ausführliches Kartenmaterial liefert detaillierte Infos: Luftbild-Panorama & Wander-/Bikekarte Großarltal, Verlag Tappeiner, Maßstab 1:35.000 (€ 6,50), Panoramaübersichtskarte Nationalpark Hohe Tauern bis Hochkönig (gratis), Mountainbikeführer Esterbauer: Nationalpark Hohe Tauern bis Hochkönig mit Tourblättern und Höhenprofilen (€ 16,90).





Ferner bietet das Großarltal ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot mit 400 km bestens markierten Wanderwegen, 140 km Mountainbikestrecken, Verleih von E-Bikes, Nordic Walking- & Laufstrecken, 3 neue Klettersteige & Kletterrouten, Themen- & Besinnungswege, Fliegenfischen, Tennis, Schwimmen, Wellness, u.v.a.m. Neu seit 2010: Neues Freizeitzentrum in Großarl mit riesigem Abenteuerspielplatz,  Erlebnisschwimmbad, Tennis, Beach-Volleyballplatz, Minigolf, etc. 



Tourismusverband Großarltal
Eingestellt von Marlies Buck und Dieter Buck
Fotos: Tourismusverband Großarltal; Thomas Wirnsperger

Info:
Tourismusverband Großarl, Telefon 0043 (0) 6414 281, Fax 0043 (0) 6414 8193, www.grossarltal.info
****Wanderhotel Alte Post, Familie Anton Knapp, A 5611 Großarl 24, Telefon 0043 (0) 6414 207, www.altepost.cc, info@altepost.cc

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Empfohlene Karte:

1:35.000 Großarltal, Tappeiner


Literatur:

Dieter Buck: Wanderungen und Bergtouren im Pongau. Plenk-Verlag, Berchtesgaden
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen