Dienstag, 2. Juni 2015

Salzburg: Juwel der Alpen

Salzburg: Juwel der Alpen 

Salzburg ist eine Stadt voller Geschichte und Tradition. Sie hat ihren Ursprung in der römischen Stadt Iuvavum und wurde 696 als Bischofsstadt neu gegründet. 
 
Der Name verrät schon, womit Salzburg reich geworden ist: mit der Salzgewinnung und dem Handel mit dem weißen Gold. Zeitweise konnte sogar mit dem Goldbergbau Geld verdient werden. Das Wahrzeichen der Stadt ist die imposante Festung Hohensalzburg, die größte erhaltene Burganlage des mittelalterlichen Europa. 

Einen der größten Komponisten des 18. Jahrhunderts kann Salzburg als seinen Bürger nennen: Wolfgang Amadeus Mozart. Diese historische Stadt kann nicht nur auf eine erfüllte und erfolgreiche Geschichte zurückblicken, sondern steht auch seit 1996 mit ihrem historischen Altstadtkern auf der Liste der UNESCO.

Nordic Walking Almwiese 

Aber nicht nur Kulturinteressierte entdecken hier Plätze voller Geschichte, sondern auch Wellnessliebhaber finden eine wundervolle Abwechslung zum Alltag. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ob es eine Kur sein soll oder die gute Luft der Höhenlagen: Es gibt alpine Gesundheitsregionen und auch Thermen, in denen man sich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen kann. Und genau das haben wir auch gemacht. 

Dazu haben wir uns ein Wellnesshotel im Salzburger Land gesucht, das doch im Grünen lag aber nicht zu weit weg von der Stadt Salzburg selbst. So konnten wir die Stadt besichtigen und Ausflüge unternehmen, bevor wir uns wieder entspannten und ganz der Wellness hingegeben haben. Unser Wellnesshotel im Salzburger Land war mit zahlreichen Saunen, einer Infrarotkabine und einem Dampfbad ausgestattet. Außerdem gab es geführte Wanderungen und Radtouren. 

Unsere Unterkunft war nicht nur Wellness- sondern auch Golfhotel. In der Umgebung gibt es einige schöne Plätze, die wir bei unseren Ausflügen aber auch besichtigt haben. Noch bin ich kein Golfer, ich kann mir aber vorstellen, einer zu werden. Denn wenn man im Golfhotel nächtigt, kann man auch Schnupperstunden nehmen oder einen Golfkurs zu vergünstigten Konditionen besuchen. 

Golfhotel im Herzen Salzburgs 

Unser Hotel lag in einem Tal inmitten wunderschöner Wiesen und Wälder, eingerahmt von Bergen. Kaum machte man die Tür auf spürte man die wunderbar frische Luft, die Ruhe, nur Vogelgezwitscher war zu hören. Es war schon fast kitschig, aber irrsinnig schön. Wer kann das schon alles bieten? Die Menschen, die rund um Salzburg leben, können sich wirklich glücklich schätzen. Die hohe Lebensqualität und die intakte Natur wären wirklich gute Argumente, daheim alles stehen und liegen zu lassen und dann nach Salzburg zu ziehen. 

Ich werde auf jeden Fall mit meiner Familie wieder einmal Urlaub in dieser wunderschönen Region machen. Denn auch wenn es nur für ein paar Tage ist, so kann man doch die Gegend in vollen Zügen genießen und freut sich bei der Abreise schon wieder auf das nächste Mal. 

Nadine Neumann

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen