Sonntag, 15. Januar 2017

Hotel Seespitz-Zeit in Seefeld in Tirol

 Im Windschatten der WM über die Seefelder Loipen

Seefeld ist 2019 Austragungsort der Nordischen WM. Doch schon seit über einem halben Jahrhundert gilt der Ort als „Langlauf-Hochburg“. Das Hotel Seespitz-Zeit direkt an der Loipe ist auch für Genuss-Langläufer das perfekte Basislager.

Das nach Süden hin offene Seefelder Hochplateau auf 1.200 Metern gilt als Zentrum des nordischen Skisports in den Alpen. Die dreimalige Olympiasportregion hat 279 Kilometer Loipen, die vom ADAC mehrfach top platziert wurden. Wer will, kann schon in diesem Winter auf der WM-Langlaufloipe von 2019 seine Runden ziehen, so wie die Weltelite, die hier regelmäßig ihre Trainings absolviert.

Die Höhenlage zwischen 1.200 und 1.500 Metern ist ideal in punkto Schneesicherheit, Sonnenreichtum und Trainingseffekt. Seefeld bringt aber auch alle weniger Ehrgeizigen in den Genuss von top präparierten Loipen. Außerdem gibt es beleuchtete Nachtloipen und eine Hundeloipe. Das Hotel Seespitz-Zeit**** ist ein qualitätsgeprüfter Langlaufbetrieb direkt an der Loipe mit allem, was den Urlaub für verwöhnte „Schmalspur-Fans“ einfach macht: Es gibt einen Skiraum für Ausrüstung mit Wachsstation, Tipps zu Loipen, Ausrüstung und Langlaufkursen.

Auch in Sachen Trainingsnachbereitung ist das Hotel Seespitz-Zeit top in Form. Im 600 m2 großen Panorama Spa sorgen Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Ruheraum dafür, dass man sich „locker“ auf den nächsten Langlauftag freuen kann. Tiefenentspannung erreichen die Gäste bei Sportlermassagen, einer Alpienne Kräuterstempel-Anwendung oder speziellen Wadenmassagen. Die Seespitz-Küche liefert die Aufbaunahrung für den sportlichen Ehrgeiz, in den alpin-gemütlichen Zimmern findet man die Ruhe für weitere, „ausgeschlafene“ Urlaubsideen.

„Best Place to be“ für Romantiker am Seefelder Hochplateau
Winterromantiker könnten in Seefeld ihre „Hoch-Zeit“ erleben: Das schönste Hochplateau Tirols auf 1.200 Metern ist schon früh in reines Weiß getaucht. Am Ufer des idyllischen Wildsees liegt das Hotel Seespitz-Zeit – ein perfektes Hideaway für wild-romantische Wintertage zu zweit.
Ob sie nun den ganzen Tag in einem der gemütlichen neuen Maisonette-Zimmern die Zweisamkeit genießen und zusehen, wie die Schneeflocken vor den Fenstern tanzen oder die Wärme im 600 m2 großen Panorama Spa auskosten: Verliebte haben mit dem Hotel Seespitz-Zeit**** eine gute Wahl für ihren Urlaub getroffen. Es zählt zu den höchstbewerteten Hotels Seefelds in den Internet-Foren – und seine Lage am Wildsee ist ideal für Romantiker, die inmitten in der Natur und der Tiroler Berge auftanken möchten.


Eine Genusszeit „nur zu zweit“ versprechen die Anwendungen im Private Spa: Etwa eine Alpienne Kräuterstempelmassage, Lomi Lomi Nui oder ein Natursalzpeeling mit Arnika und Honig-Zirbe. Im 31 Grad warmen Außenpool, im Whirlpool, den Saunen und Dampfbädern zeigt auch das Beziehungsbarometer auf Hoch. Raus aus der warmen Stube bringt die Verliebten die montägliche Fackelwanderung um den Wildsee mit Gastgeber Vinzenz Triendl. Eng zusammenkuscheln heißt es bei einer Pferdekutschenfahrt zur Wildmoosalm im gleichnamigen Naturschutzgebiet oder zum Waldgasthof Triendlsäge.

Bei der Eisstockpartie mit Vinzenz Triendl wird jeden Freitagnachmittag überprüft, ob Turteltäubchen tatsächlich gut zu dieser Sportart passen. Und spätestens bei den wöchentlichen Weinverkostungen, dem Gäste-Cocktail oder dem Galadinner mit Spezialitäten aus der „Bewusst Tirol“-Küche wird es Zeit, sich gegenseitig – und eventuell auch dem Hotel Seespitz-Zeit – Treue zu geloben.

Weitere Informationen:
Hotel Seespitz-Zeit****
Innsbrucker Straße 1
A-6100 Seefeld in Tirol
Tel.: +43/(0)5212/22 17, Fax: +43/(0)5212/22 18-50


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen