Sonntag, 5. Februar 2017

Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg: Wildkogel Musikfestival und Wintersport

Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg  Das Wildkogel Musikfestival geht in die zweite Runde: 7 Tage – 16 Bands – 12 Locations



Wer in der Woche vor Ostern nach einem traumhaften Skitag in der Wildkogel-Arena seine Ohren mit feinstem Partysound verwöhnen und zu den angesagtesten Bands abtanzen möchte, ist bei der zweiten Auflage des Wildkogel Musikfestivals bestens aufgehoben.

„Mitanond – lässig – schräg“ lautet das Motto, unter dem Gäste und Einheimische eine ganze Woche lang gemeinsam feiern. Ob in den Skihütten am Wildkogel, in den Neukirchner Lokalen oder im stilvollen Festivalzelt – das Wildkogel Musikfestival bietet Genuss für Augen und Ohren und der ganze Ort wird zur Feierzone. Gemeinsam mit dem Festival-Ski-Guide carvt man über die Pisten des Wildkogels und trifft sich zu einem kulinarischen und musikalischen Leckerbissen auf einer der Skihütten. Abends lernt man Gleichgesinnte beim ausgelassenen Tanzen in den Lokalen und im Festivalzelt kennen.

Der moderne Musikmix liegt weitab vom Bierzelt-Blasmusik-Einerlei. Vielmehr füllen die Crossover-Musiker mit ihren innovativen Klängen längst Clubs und große Festivalbühnen. Die musikalische Palette reicht dabei von „bodenständig-kultig“ über „schön-schräg“ bis „jazzig-funky“. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Der Beat fährt sofort in die Beine und macht es unmöglich stillzusitzen. Top-Bands wie Django 3000, Russkaja, Folkshilfe und Meute heizen den Besuchern kräftig ein.

Auch der Ö3-PistenBully macht zum Start des zweiten Wildkogel Musikfestivals Station in der Wildkogel-Arena, Neukirchen & Bramberg. Am Samstag dem 1. April 2017 sorgt Ö3-DJ Reini Schwarzinger ab 10 Uhr beim Aussichts-Bergrestaurant, Bergstation Wildkogelbahn Neukirchen für coolen Sound.
 
2. Wildkogel Musikfestival, 7 Tage – 16 Bands – 12 Locations (01.–08.04.17)
Sa. 01.04.17: ab 10 Uhr Ö3-PistenBully beim Aussichts-Bergrestaurant, Bergstation Wildkogelbahn Neukirchen, 19 Uhr Wildkogel Böhmische im Festivalzelt, 20 Uhr Serious Six im Festivalzelt, 21 Uhr Folkshilfe im Festivalzelt, 22 Uhr Russkaja im Festivalzelt
So. 02.04.17: 13:30 Uhr Serious Six auf der Wildkogel Alm, 20 Uhr Skolka in der Pinzgauer Kanne
Mo. 03.04.17: 13:30 Uhr VZI in der Ramba Zambar, 15:30 Uhr Aprés Ski in der Kogl Bar, 20 Uhr Pinzgauer 4er Musi im Hotel Hubertus
Di. 04.04.17: 12:30 Uhr Tschebberwooky in der Skihütte Rettenstein, 16 Uhr Skilehrer Musi im Schweinis
Mi. 05.04.17: 11:30 Uhr Horst im Wildkogelhaus,  19:30 Uhr Tschebberwooky im Festivalzelt, 20:30 Uhr Gnackwatschn im Festivalzelt, 21:30 Uhr Django 3000 im Festivalzelt
Do. 06.04.17: 12:30 Uhr Pinzgauer 4er Musi in der Vierlauchen Hütte, 20 Uhr Horst im Hotel Gassner
Fr. 07.04.17: 13:30 Uhr Gnackwatschn im Aussichts-Bergrestaurant, 19:30 Uhr Fritz Stingl im Festivalzelt, 20:30 Uhr Johanns Erben im Festivalzelt, 21:30 Uhr Meute im Festivalzelt
EINTRITT FREI zu allen Side-Events in den Skihütten am Wildkogel sowie den Lokalen in Neukirchen
2. Wildkogel Musikfestival-Package
Leistungen: 7 Ü in der gewählten Kategorie, 6-Tages-Skipass gültig für alle Liftanlagen in der Wildkogel-Arena, Eintritte zu den Konzerten im stilvollen Festivalzelt – Preis p. P.: ab 356 Euro
Festival-Pass: 1 Ticket = 3 Eintritte (01., 05., 07.04.17 im Festivalzelt): Vorverkauf solange der Vorrat reicht
55 Euro Erw. / 45 Euro Jgd. (15–18 Jahre) / bei Gruppen 45 Euro p. P. (ab 15 P. bei geschlossenem Kauf)
Einzeleintritt (01.04. oder 05.04. oder 07.04.17 im Festivalzelt): Vorverkauf (solange der Vorrat reicht)
25 Euro Erw. / 20 Euro Jgd. (15–18 Jahre) / bei Gruppen 20 Euro p. P. (Ermäßigung ab 15 P. bei geschl. Kauf)
Online-Ticketbestellung und Info: www.wildkogel-musikfestival.at & www.wildkogel-arena.at

Skiurlaub für alle „Wildkogels“ von 0 bis 99
Übersichtlich und in Top-Form: Die Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist mit 85 Prozent roten und blauen Pisten vor allem für Familien, Anfänger und Wiedereinsteiger ideal. Vom Schneezwerg bis zum Senior kommen alle in Schuss.



Sechs Menschen – sechs Ferienwünsche – und trotzdem eine Familie: So individuell wie bei den „Wildkogels“ geht es in den meisten Familien zu. Schneeknirps Nick kann sich nicht festlegen, ob er lieber auf Skiern oder auf der Rodel ins Tal fegen will. Lisa outet sich als echte Pistenflitzerin. Und auch die Wiedereinsteigerin Mama Sandra und der Tiefschneefreak Papa Martin haben fixe Vorstellungen von „ihren“ Lieblingspisten. Und da sind dann noch Oma Brigitte und Opa Robert, die dem Winter ein paar weniger rasante Seiten abgewinnen wollen. Sie alle finden in der Wildkogel-Arena das, was sie wollen.




Die 62 Pistenkilometer sind zu 85 Prozent rot oder blau sowie zu 15 Prozent schwarz. Damit ist Schneezauber von leicht erschwinglich bis anspruchsvoll garantiert. Weil das Skigebiet der Wildkogel-Arena die Form eines verkehrten Trichters hat, treffen oben an den Bergstationen oder im Aussichts-Bergrestaurant alle Familienmitglieder wieder zusammen. Neben den beiden Bergstationen liegen auch die Kogel-Mogel-Kinderbereiche der Skischulen mit Zauberteppichen und Skikarussell, in denen die beiden kuscheligen Maskottchen Kogel-Mogel und Kogel-Mia das Tempo vorgeben. Skikindergärten, Skischulen mit einem eigenen Kinderrestaurant zur Mittagsbetreuung eröffnen den Eltern Freiräume zum Ausschwingen oder zum Sonne und Energie tanken auf gemütlichen Hüttenterrassen.

Rekordverdächtig ist auch das, was Rodlern in der Wildkogel-Arena geboten wird: Über 14 Kilometer und 1.300 Höhenmeter windet sich die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt vom Wildkogel ins Tal. Für Skigenuss hoch drei sorgen neben der Wildkogel-Arena die beiden Großraumskigebiete Zillertal Arena und Kitzbüheler Alpen mit rund 371 Pistenkilometern in unmittelbarer Nähe.



Winter in der Wildkogel-Arena
62 km Pisten, Skiline Höhenmeter Services, Skimovie & Movie-Star Challenge (Preisverleihung jeden Mittwoch), Photopoint, Racer‘s Corner. Tipp: Längste beleuchtete Rodelbahn der Welt mit 14 km Länge & 1.300 Höhenmeter vom Wildkogel nach Bramberg.
Betriebszeiten der Bergbahnen Wildkogel
Bis 23.04.17, tägl. 08.45–16.15 Uhr.
Abendfahrten für Rodler: Dienstag & Freitag mit der Smaragdbahn in Bramberg und Samstag mit der Wildkogelbahn in Neukirchen, Auffahrt bis 18.30 Uhr möglich, die Rodelbahn ist täglich bis 22.00 Uhr beleuchtet




Wild und romantisch: Nationalpark-Urlaub in der Wildkogel-Arena
Die Wildkogel-Arena mit den beiden Urlaubsdörfern Neukirchen am Großvenediger und Bramberg am Wildkogel in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern setzt auf ein Familien-Urlaubskonzept, das Wintererlebnisse von wild bis romantisch bereit hält – und viel Freiraum für „Gemeinsamzeit“.

Wie bringt eine kunterbunte Familie wie die „Wildkogels“ ihre individuellen Urlaubsinteressen unter einen Hut? Der kleine Nick will rodeln – am liebsten auf der mit 14 Kilometer längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt, vom Wildkogel nach Bramberg. Oder auf der Kühnreit-Rodelbahn, auf der jeden Mittwoch Gästerodeln angesagt ist, oder auf der Familien-Rodelbahn zum Gasthof Stockenbaum oder zum Gasthof Neuhaushof. Die große Schwester Lisa will über die 62 mehrfach ausgezeichneten Pistenkilometer der Wildkogel-Arena flitzen.

Mama Sandra hat die Schneeschuhwanderung in die urtümlichen Sulzbachtäler am Fuße des Großvenedigers im Kopf, die durch tief verschneite Wälder und vorbei an vereisten Wasserläufen führt. Papa Martin will endlich die zweitägige Skitour auf den Großvenediger samt Übernachtung auf der Kürsingerhütte angehen. Oma Brigitte und Opa Robert sind wild entschlossen, bei der Wildtierbeobachtung samt Schaufütterung im Habachtal dabei zu sein und mächtige Hirsche in freier Wildbahn aus nächster Nähe zu sehen.




In der Wildkogel-Arena haben alle Glück, die den Nationalpark-Winter ganz nach ihren eigenen Vorstellungen erleben möchten. Sämtliche Touren mit Wanderführern und Nationalpark-Rangern sind mit der Gästekarte von Neukirchen & Bramberg kostenlos. Bis zum März sorgen auch viele Veranstaltungen für Abwechslung. Das Wochenprogramm von Neukirchen und Bramberg bringt noch mehr frische Ideen und Impulse in den Nationalpark-Winterurlaub. Die Wildkogel-Arena zählt außerdem zu den „Alpine Pearls“ und sorgt damit für ein besonders gutes „Urlaubsklima“ in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.



Winter-Programm in der Wildkogel-Arena
Bis 30.03.17: Urtümliche Sulzbachtäler – Schneeschuhwanderung: Do., gratis mit der Gästekarte von Neukirchen & Bramberg
Bis 08.03.2017: Wildtierbeobachtung bei der Schaufütterung Habachtal: Mo. und Mi.(sowie an Freitagen in den Weihnachtsferien und im Februar) , gratis mit der Gästekarte von Neukirchen & Bramberg
Weitere Highlights: Fackelwanderungen, Skitourenabende, Snowtubing, Snowbike-Abfahrten u.v.m

Weitere Informationen:
Tourismusbüros Neukirchen & Bramberg
A-5741 Neukirchen am Großvenediger
A-5733 Bramberg am Wildkogel
Tel.: +43 720 710 730


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen