Freitag, 19. Mai 2017

Hotel Goldener Berg in Oberlech am Arlberg

Auf neuen Wegen: Der Arlberg ist ein Dorado für begeisterte Kletterer



Wenn Daniela Pfefferkorn eine freie Minute findet, ist sie mit der Kletterausrüstung in den Bergen unterwegs. Das ist naheliegend, steht ihr Hotel Goldener Berg****s schließlich in Oberlech am Arlberg, inmitten des Kletter-Hotspots schlechthin. Zahlreiche Klettersteige und Kletterrouten umgeben das Hotel. Für Kletterfreudige hat Frau Pfefferkorn immer einen guten Tipp. Die Bergführer im Alpincenter Lech stehen ihren Gästen jederzeit für geführte Klettertouren zur Verfügung.

Für Anfänger werden Schnupper- und Einsteigerkurse angeboten. Denn Klettern ist für Jung und Alt geeignet und kann leicht gelernt werden. Die gesamte Muskulatur, Kraft und Ausdauer, Gleichgewichtsgefühl und Koordination werden trainiert wie bei kaum einer anderen Sportart. Ganz zu schweigen von den mentalen Fähigkeiten wie Konzentration und Selbstvertrauen, die beim Klettern gestärkt werden. Fortgeschrittenen Kletterern empfiehlt Daniela Pfefferkorn den Arlberger Klettersteig, der auf 2.800 Metern Länge am Grad der Lechtaler Gipfel entlang führt. „Trockentraining“ an der modernen Kletterwand ist im sport.park.lech möglich. Dort kann man sich auch im Sommer im Eisklettern üben.

Einen Balanceakt mit Spaßgarantie bietet der Hochseilgarten Schröcken. Am Spulersee und am Rüfikopf machen kleine Bergfexe ihre ersten Klettererfahrungen. Nichts als Natur umgibt das Traditionshotel Goldener Berg. Die Gipfel haben Kletterer von ihrem Urlaubsdomizil aus stets im Blick. Gezielte Bewegung, gesunde Ernährung, guter Schlaf wohltuende Höhenluft, Wellness und Spa sind die Eckpfeiler, um im Hotel Goldener Berg zu entspannen. Das Alpin Spa ist ein Refugium des Wassers und alpiner Naturheilkräfte. Wer möchte, bringt dort seinen Säure-Basen-Haushalt ins Reine. Speziell entwickelte Produkte von Ganzheitsmediziner Dr. Töth kommen zur Anwendung.

Die Küche im Goldenen Berg kocht nach dem Glyx-Prinzip. Für den Feinschmecker bedeutet das: Gesundes Essen, das schmeckt – und das auf Zwei-Hauben-Niveau. Das Viersterne-Superiorhotel Goldener Berg erstrahlt in neuem Glanz. Klares und modernes Design, kombiniert mit natürlicher Behaglichkeit, durchzieht das gesamte Erdgeschoss. Von der Rezeption über die Bar, den Club, das Panoramarestaurant, die Stüberl bis hin zur gemütlichen Kamin-Lounge erhielten sämtliche Gästebereiche ein neues Kleid, das mit exklusivem Charme zu überzeugen weiß.

Bergsportwochen (30.06.–08.10.17)
Leistungen: 7 Nächte inkl. Verwöhnpension, 1 Tag Klettersteig am Karhorn mit Guide, 1 Tag Canyoning mit Guide, 1 geführte Gipfeltour, 1 x Mountainbiken oder E-Biking, 1 Ganzkörpermassage, 1 Wadlmassage, 1 Basenbad mit Lichtquantenprodukten v. Dr. Töth, geführte Wanderungen, Alpin Spa, Mountainbikes zum Ausleihen, Kinderclub in Lech, gratis WLAN, Concierge Service u. viele Extras – Preis p. P.: ab 1.344 Euro

Der Grüne Ring: Wandern mit Fabelwesen und vielen Geheimnissen
Im Sommer ist der Arlberg in Händen der Wanderer und Bergliebhaber. Auf einer Höhe von 1.700 Metern, direkt vor der Haustür, machen sich Gäste des Hotel „Goldener Berg“****s in Oberlech auf den Weg. Dabei spielt es keine Rolle, ob Genusswanderer ganz gemütlich die Natur erleben möchten oder alpine „Spitzensportler“ die große Herausforderung suchen.

Jeder findet seine Route. Ein absolutes Muss für gehfreudige Wanderer ist der Grüne Ring. Dort, wo im Winter der Weiße Ring verläuft, schlängelt sich im Sommer ein Rundwanderweg durch die Natur des Arlbergs. In verschiedenen Etappen geht es über Bergkämme, vorbei an Bergseen und Wasserfällen, durch eine Welt voller Geheimnisse und Fabelwesen. In der Natur sein, den Körper spüren, die Stille und Pracht der Landschaft erleben, das bedeutet Entschleunigung pur. Die Personaltrainer im Goldenen Berg holen ihre Gäste dort ab, wo sie gerade stehen. Anfänger kommen sanft und langsam in Schwung, ausgestattet mit einer Pulsuhr und einem individuell erarbeiteten Bewegungsprogramm. Gipfelstürmer können auf das Know How erfahrener Bergführer vertrauen. Nach unvergesslichen Tagen in den Bergen ist das Hotel „Goldener Berg“ ein Refugium zum Auftanken. Müde Wadeln werden in dem exklusiven Alpin Spa verwöhnt. Die Haubenküche des Hotels schmeckt nach Stunden in der frischen Bergluft doppelt gut. Auf der Berggrill-Terrasse des Goldenen Bergs verbringen Urlauber unbeschwerte Sommerabende – die Berge zum Greifen nah.

Weitere Informationen:
Hotel Goldener Berg
Oberlech 117
A-6764 Oberlech am Arlberg
Fax: +43 (0)5583/2505-13
E-Mail: happy@goldenerberg.at
www.goldenerberg.at

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagramm

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen