Freitag, 19. Mai 2017

Klausnerhof**** in Hintertux

Cooles Workout im Angesicht des ewigen Eis



Abenteuerlust, Coolness, Kondition und Lust am Outdoor-Fun sind die besten Begleiter der Actionurlauber in Hintertux. Es darf ein bisschen mehr Herausforderung und Kribbeln sein am Talschluss des Zillertals. In Hintertux lockt das Abenteuer am Puls der Natur. Bis Oktober wagen sich Menschen wie du und ich beim Höhlentrekking in der höchstgelegenen Schauhöhle Europas in Gefilde, die üblicherweise nur Höhlenforschern zugänglich sind.

In den Schluchten des Zillertals gibt es kristallklares Wasser, Wasserfälle, Höhlen und steile Felswände – das perfekte Terrain zum atemberaubenden Canyoning. Völlig schwerelos schweben Paraglider durch die klare Bergluft und überlisten die Schwerkraft. Wer seine beeindruckenden Erlebnisse festhalten möchte, leiht sich im Ort eine Helmkamera und wird zum Regisseur seines Actionmovies – „I like“. Weil jeder Adrenalinjunkie auch einmal eine Pause braucht, gibt es in Hintertux Familie Klausner. Im Dachgeschoss ihres Klausnerhof**** wird alles getan, um müde Schluchten-Kletterer, Höhenflieger, Bike-Enthusiasten und Gipfelstürmer fit für neue herzerfrischende Vorhaben zu machen. Bei einer Honig- oder Kräuterstempelmassage werden die größten Draufgänger streichelzart.

In der Gletscheroase mit Wasser- und Saunawelt, Dachterrasse, Wellness und Beauty tanken Sportliche Kraft und Energie. Während ihre Gäste in den Bergen unterwegs sind, bewirtschaften die Klausners auch eine hoteleigene Landwirtschaft. Von dort kommen die frischesten Lebensmittel, die von morgens bis abends die Feinschmecker im Klausnerhof verwöhnen. Regionale Köstlichkeiten sind die Spezialität des Hauses. Martin Klausners Weinkeller ist ein „Geheimtipp“ für Liebhaber feiner Tropfen. Noch ein Hinweis für die Wanderer und Biker: Wanderführer Franz begleitet die Wanderer fünf Mal in der Woche zu den schönsten Plätzen des Naturparks Zillertaler Alpen. E-Bikes können direkt im Klausnerhof ausgeliehen werden.

Wo gibt‘s denn sowas? Eine Schneeballschlacht im Sommer
Luis, der Gletscherfloh, wohnt am Hintertuxer Gletscher. Im Gletscherflohpark, dem wahrscheinlich höchstgelegenen Spielplatz Europas, wartet er auf 3.250 Metern Höhe auf Spielgefährten. Er macht nichts lieber als mit der Rodel den Hang hinunter zu flitzen oder einen Schneemann zu bauen – und das auch mitten im Sommer. Unvergessen für die ganze Familie bleibt ein Besuch im Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher.

Dort klettern große und kleine Forscher in eine natürliche Gletscherspalte, die sich 20 Meter unter der Skipiste auftut und staunen über die Magie des Lichts unter dem ewigen Eis. Weiter „geforscht“ wird in der Spannagelhöhle, der höchstgelegenen Schauhöhle Europas. Manchmal lässt sich bei dem spannenden unterirdischen Rundgang sogar eine Fledermaus blicken.

Zurück im Tal sind die Sommerfreuden groß. Am Erlebnisweg Tuxbach kommen Kinder zu einem Stadl zum Heuhupfen, sie experimentieren an einer Wasserleitstation, schaukeln und rutschen – so macht wandern gleich noch mehr Spaß. Im Tuxer Zauberwald gilt es, versteckte Überraschungen zu finden. Und einmal ganz ehrlich: Ist es nicht schön, wenn Kinder sorglos am klaren Gebirgsbach einen Staudamm bauen oder mit der Sennerin auf der Alm frisches Brot backen? Wenn unzählige Murmeltiere den Wanderweg säumen, werden die Kleinen zu aufmerksamen Beobachtern. Das Hotel Klausnerhof**** steht an einem guten Platz für Familien mit kleinen Abenteurern. Groß und Klein können sich dort rundum wohlfühlen.

Eine Kinderfee für kleine Gäste

Die Kinderfee wohnt im Klausnerhof und heißt Marion. Familienservice wird in dem familienfreundlichen Hotel groß geschrieben. Marion bastelt mit den kleinen Gästen, spielt und erkundet mit den Unternehmungslustigen die Umgebung (Kinderbetreuung Montag bis Freitag 10 – 16 Uhr und 19 – 21 Uhr). Im 60 m² großen Erlebnisspielzimmer, auf dem Kinderspielplatz und rund um das Hotel warten auf die Kinder jede Menge Spaß und Abenteuer.

Speziell für die kleinen Feinschmecker wurde eine Menükarte kreiert, damit die jungen Gäste garantiert ihr Lieblingsgericht finden. Was Mama und Papa interessieren wird: Kinderhochstuhl, Kinderbett und Babyphone sind vorhanden. Im Zimmer der Eltern erhalten Kinder großzügige Kinderermäßigungen. Die Teenies treffen sich in der Chill-Lounge des Klausnerhofs oder beim Tischfußball.

SPA in frischer Bergluft

Das Panorama-SPA des Klausnerhofs ist unverwechselbar. Der Blick auf ein einzigartiges Bergpanorama erfüllt die Wellnessoase mit einem besonderen Flair. In der einladenden Badelandschaft mit Hallenbad und beheiztem Außenpool mit Whirleffekten entspannen Groß und Klein. Auf den bequemen Wasserbetten im „Raum der Stille“ können sich Klausnerhof Gäste nach einem Besuch der Saunawelt ausruhen oder sie genießen die Sonne auf der Dachterrasse. Beauty und Kosmetik, Massagen, Wickel und Packungen tun Körper und Seele gut.

… und viele kommen wegen der Küche in den Klausnerhof

Frieda und Martin Klausner haben einen Sinn für die schönen Seiten des Lebens. Aus ihrer Landwirtschaft beziehen sie hochwertige Produkte, die ihr Küchenteam zu kulinarischen Köstlichkeiten veredelt. Jeden Sonntag gibt es ein exklusives Galadinner bei Kerzenschein. Im Sommer wird auf der Terrasse gegrillt und wenn anschließend Livemusik erklingt, ist die Idylle perfekt. Die große Leidenschaft von Martin gilt der Weinkultur. Wenn er zur Weinverkostung lädt, holt er die besten Tropfen aus dem Weinkeller. Die Tochter des Hauses ist ausgebildete Sommelière und steht den Genießern mit ihrer Expertise zur Seite.

Weitere Informationen:
Hotel Klausnerhof****
Hintertux 770
A-6294 Hintertux
Tel.: +43/(0)5287/8588
Fax: +43/(0)5287/8588-88

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagramm

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen