Dienstag, 27. Februar 2018

Nationalpark Hohe Tauern : Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger

Auf Familien-Entdeckungstour durch den Nationalpark Hohe Tauern



Rehe, Hirsche, Gämse, Murmeltiere und sogar Steinadler lassen sich im Nationalpark Hohe Tauern in freier Wildbahn beobachten. Familien, die mit den Guides vom Wanderhotel Gassner auf Streifzug gehen, entdecken noch viel mehr.

Kinder sind von Natur aus neugierig. Bei Wanderungen im Nationalpark Hohe Tauern werden selbst Erwachsene wieder zu Kindern. Hans-Peter Gassner ist Chef des Wanderhotels Gassner****, das zur Premiumliga der Wanderhotels mit fünf Bergkristallen zählt. Hans-Peter kennt als Jäger das Obersulzbachtal wie seine Westentasche. Gemeinsam gehen er oder geprüfte Wanderführer mit Familien auf Tour. Etwa auf den Venedigerweg zur Berndlalm, entlang des Smaragdwanderweges im Habachtal, zum Naturspielplatz Blausee oder zu den berühmten Krimmler Wasserfällen.

Der „letzte Schrei“ für die ganze Familie ist der Jodelweg in Königsleiten mit der Aussichtsplattform Lederhose. Mit der Nationalpark Sommercard gondeln Familien kostenlos auf den Aussichtsberg Wildkogel, zum Kogel-Mogel-Holzspielplatz an der Bergstation und in das weitläufige Höhenwandergebiet. Ab Sommer 2018 gibt es hier einen neuen Panorama-Wanderweg, einen mega-coolen Rutschenweg und eine echt „abgefahrene“ Mountaincart-Strecke. Auch in die umliegenden Täler, das Mühlbach-, Trattenbach- und Dürnbachtal, locken einige Familienwanderwege mit Spiel- und Entdeckerstationen. Unter den fünf bis sieben Wanderungen, die im Wanderhotel Gassner pro Woche angeboten werden, sind immer Highlights für Familien dabei.

Cooldown nach dem Familienabenteuer
Wenn nach dem Naturabenteuer eine Abkühlung her muss und der gurgelnde Bach am Wegesrand dafür nicht ausreicht, gibt es viele Alternativen. Familien lassen im Naturbadeteich Neukirchen, im Kristallbad in Wald und an den Badeseen von Hollersbach und Uttendorf die Wogen hochgehen. Zusätzlich gibt es auch Freibäder in Krimml, Mühlbach und Mittersill. Mit der Nationalpark Sommercard haben Familien fast überall kostenlosen Eintritt. Wer sich nach dem erlebnisreichen Familientag eine Auszeit gönnen möchte, taucht im hoteleigenen 500 m² großen „Cyrstal SPA“ ab und lässt sich danach vom Hotelchef höchstpersönlich einkochen: Bodenständig, regional und gleichzeitig innovativ ist die Küche von Hans-Peter Gassner, mit Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft und der eigenen Jagd. Lieblings- und Rückzugsplätze finden Familien in den heimeligen Wohlfühlzimmern, Wohn- und Familienstudios oder in einer der 40 bis 50 m2 großen Suiten. Alle mit viel Pinzgauer Holz, erdigen Farben und natürlichen Materialien eingerichtet. Das Wanderhotel Gassner erreicht auf HolidayCheck 100 Prozent Weiterempfehlung (5,9 von 6 Punkten, Award 2017) und zählt mit fünf Wanderhotel-Bergkristallen zu den besten Adressen in Salzburg für einen Natur-Familienurlaub.

Expedition „Familienabenteuer“ (ganzer Sommer) – Wanderhotel Gassner****
Leistungen: 7 Ü inkl. Genusspension All-inklusive Verpflegung (plus ganztägig alkoholfreie Getränke, Wanderjause oder Mittagssnack) 5-7 geführte Wanderungen (Mo.– Fr.), Wander-Verleihservice mit Rucksack, Wanderstöcken und Wanderkarte, tägl. Wanderjause vom Frühstücksbuffet, Kindertragenverleih, Gratis-Wanderstempelbuch, Kinderspielraum & Kinder-Alm im Haus, Spielbereich im Freien, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Eintritte in Museen, Großglockner, etc.) – Preise: ab 1484 Euro für 2 Erw. + 1 Ki. unter 6 J. / ab 924 Euro für Single + 1 Ki. unter 6 J.

Club of Newchurch: Atemberaubende Touren, mega Bands
Wer früh bucht, geht spät schlafen, wer spät bucht, schläft in der Garage. Pure Motorcycle-Emotionen sind beim „etwas anderen Festival“ für Motorradfreunde und deren Familien im Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger sicher.

Geführte Bike-Touren über atemberaubende österreichische und italienische Alpenpässe, zehn Bands, die auf drei Bühnen den Ort rocken und ein perfektes Zuhause für Biker und Bike: Das Wanderhotel Gassner**** in Neukirchen am Großvenediger zählt mit einem HolidayCheck-Award 2017 (100% Weiterempfehlung, 5,9 von 6 Punkten) und fünf Wanderhotel-Bergkristallen zu den besten Adressen für Bergerlebnisse inmitten der schönsten Alpenpässe Österreichs. Beim „Club of Newchurch(17.–24.06.2018) geben Motorradfreunde in Neukirchen am Großvenediger wieder so richtig Gas. Der ganze Ort lässt dabei über 50 Testmotorräder aufheulen, es gibt legendäre Rokker-Races auf wilden 125er-Bikes, Ausstellungen von Klassikern und Legenden auf zwei Rädern, einen Custombike-Contest und das Beste vom Besten von renommierten Händlern.

Für ungebremstes Biker-Feeling sorgen auch die geführten Biker-Touren über die legendären Panoramastraßen im Umkreis, wie Großglockner, Felbertauern und Gerlospass. Nach dem Absitzen lockt das 500 m² große Crystal SPA im Wanderhotel Gassner. Der feine Duft nach Zirbenholz durchzieht die 500 m² große Wellness-Oase. Bei ein paar Längen im Blausee-Wasser lassen die Biker die staubigen Straßen hinter sich oder lockern bei einem Gang in die Sauna ihre Verspannungen. Eine Ganzkörpermassage macht wieder fit für den nächsten Tag „on the road“. Im Anschluss ersetzt die Küche von Hans-Peter Gassner untertags „heruntergefahrene“ Kalorien auf besonders genussvolle Weise. Nämlich regional, bodenständig und mit besten Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft. Auf den Terrassen, den gemütlichen Stuben und im Wintergarten klingt der Tag perfekt aus. Dann folgt eine gute Nacht in einem mit viel Pinzgauer Holz, erdigen Farben und natürlichen Materialien eingerichteten Wohlfühlzimmer.

2. Club of Newchurch (17.–24.06.18)
3-days-package (21.–24.06.18): 3 Ü/F, 2x gef. Motorradtouren (exkl. Maut), Eintritt Festival-Gelände Do.–So., T-Shirt, Club of Newchurch-Patch, gratis Maut mit der Nationalpark Card (1x Großglockner Hochalpenstraße, 1x Gerlos Alpenstraße), geführte Wanderungen (So.–Fr.), Paket mit Leih-Rucksack und -Wanderstöcken, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Museen) – Preis p. P.: ab 353 Euro
7-days-package (17.–24.06.18): 7 Ü/F, 5x gef. Motorradtouren (exkl. Maut), Eintritt Festival-Gelände Do.–So., T-Shirt, Club of Newchurch Patch, gratis Maut mit der Nationalpark Card (1x Großglockner Hochalpenstraße, 1x Gerlos Alpenstraße), 5-7x geführte Wanderungen (So.–Fr.), Paket mit Leih-Rucksack und -Wanderstöcken, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Museen) – Preis p. P.: ab 616 Euro bei Buchung bis 31.03.18

Die „Lizenz zum Wandern“ im Wanderhotel Gassner
Das Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger packt wöchentlich fünf bis sieben Bergabenteuer in den Rucksack. Die Nationalparktäler und Dreitausender der Hohen Tauern oder die hoteleigene Jagdhütte im Obersulzbachtal – alle sind eine Eroberung wert.

Die Dreitausender der Hohen Tauern, die urtümlichen Sulzbachtäler am Fuße des Großvenedigers und die Krimmler Wasserfälle: Sie sind nur drei von unzähligen „Spitzen“ eines Wanderurlaubs im Wanderhotel Gassner****, das mit fünf Wanderhotel-Bergkristallen und einem HolidayCheck-Award 2017 (100% Weiterempfehlung, 5,9 von 6 Punkten) zu den Salzburger Geheimtipps für einen Natururlaub zählt. Der Nationalpark Hohe Tauern ist ringsum mit seinen 266 Dreitausendern, 342 Gletschern, fast 1.000 Bergseen und einer reichen Tier- und Pflanzenwelt das größte Schutzgebiet in den Alpen. Für Einsteiger empfehlen die Gastgeber eine „Licence-to-hike-Tour“, bei der alles über Ausrüstung, Wetter und Orientierung in den Bergen zu erfahren ist und der Wanderführerschein erworben werden kann. Dann steht dem Naturerlebnis Hohe Tauern nichts mehr im Wege. Fünf bis sieben geführte Touren organisiert das Wanderhotel jede Woche. Die Wanderjause nimmt man sich vom Frühstücksbuffet, Leihrucksack, Wanderkarte und Wanderstöcke stehen schon bereit.



Purer Genuss nach dem Naturerlebnis
Nach dem Naturerlebnis folgen ein paar Verwöhneinheiten im Wanderhotel Gassner: Ein paar Runden im Crystal SPA-Farblichthallenbad, Ausdampfen bei einem Latschen-Aufguss in der Saunawelt, ein paar entspannende Momente bei einer Massage mit Arnikaöl oder einem Körperpeeling im neuen Behandlungsbereich wirken kleine Wunder. Kulinarische Verwöhnmomente kommen aus dem Reich von Hotel- und Küchenchef Hans-Peter Gassner. Seine Genusspension basiert auf Produkten aus der hauseigenen Landwirtschaft und dem Bio-Kräutergarten. Danach stehen die Zeichen auf „Rückzug“ in die gemütlichen, mit viel Holz und Naturfarben gestalteten Zimmer. Gut ausgeruht erwacht am nächsten Tag wieder die Wanderlust unter den „Dächern“ der Hohen Tauern.

Expedition „Berglust“ (19.05.–14.10.18)
Leistungen: 7 Ü inkl. Genusspension, 5-7 geführte Wanderungen (So.–Fr.), Wander-Verleihservice mit Rucksack, Wanderstöcken, tägl. Wanderjause vom Frühstücksbuffet, Wanderkarte der Region mit Tourenbeschreibungen, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Eintritte in Museen, Großglockner, etc.) – Preis p. P.: ab 686 Euro für 7 Nächte im DZ
Expedition „Almrausch 6=5“ (01.–07.07.17)
Leistungen: 6 Ü inkl. Genusspension, 5-7 geführte Wanderungen (So.–Fr.), Wander-Verleihservice mit Rucksack Wanderstöcken, tägl. Wanderjause vom Frühstücksbuffet, Wanderkarte der Region mit Tourenbeschreibungen, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Eintritte in Museen, Großglockner, etc.) – Preis p. P.: ab 490 Euro für 6 Nächte im DZ
10% Frühbucher-Bonus für alle Sommerbuchungen bis 31.03.18

Expedition „Auszeit“ für Naturgenießer mit einem Tag geschenkt
Der Nationalpark Hohe Tauern ist das größte Schutzgebiet der Alpen. Frühling und Herbst sind die farbenprächtigsten Jahreszeiten inmitten der höchsten Berge Österreichs. Das Wanderhotel Gassner lockt mit einem Gratistag in die Nationalpark-Ferienregion.

Im Wanderhotel Gassner****, das idyllisch am Waldrand in Neukirchen am Großvenediger liegt, ist man ganz nah dran am Bergerlebnis. An den naturbelassenen Talschlüssen mit eindrucksvollen Wasserfällen, idyllischen Almen, weiten Gletscherfeldern und den höchsten Gipfeln Österreichs. Wer die Natur in ihrer ganzen Pracht erleben will, kommt im Frühling oder Herbst hierher, wenn die Farben kräftig auffrischen oder eine goldgelbe Sonne milde Tage zaubert.

Das Hotel von Sepp, Renate, Sonja und Hans-Peter Gassner ist ein best alpine“-Wanderhotel mit fünf Bergkristallen und erfüllt damit die allerhöchste Ansprüche an einen Wanderurlaub. Mit den Wanderführern und Nationalparkguides machen sich die Gäste fünf bis sieben Mal pro Woche mit einem von drei Wanderführern vom Hotel aus auf den Weg: Zur hoteleigenen Jagdalm im Obersulzbachtal, zu den Krimmler Wasserfällen mit dem Krimmler Achental oder in das Habachtal mit dem einzigen Smaragdvorkommen Europas. Auf der Sonnenseite der Kitzbüheler Alpen liegen idyllische Täler wie das Trattenbachtal, das Dürnbachtal und das Mühlbachtal – und darüber der aussichtsreiche Wildkogel, der mit den Wildkogelbahnen ganz leicht erobert werden kann.

Abtauchen vom Alltag im Crystal SPA
Das „Heimkommen“ nach dem Bergerlebnis ist im Wanderhotel Gassner ebenso aussichtsreich. Das 500 m² große Crystal SPA lockt mit ein paar Längen im „Blausee“-Wasser, mit Massagen, Sauna und kuscheligen Rückzugsplätzen. Hausherr Hans-Peter Gassner bringt den Gaumen seiner Gäste mit einer regionalen, bodenständig-innovativen Küche und Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft auf Wohlfühlmodus. Dass das Wanderhotel Gassner voll und ganz den Geschmack seiner Gäste trifft, bestätigen der HolidayCheck-Award 2017 (100 % Weiterempfehlung, 5,9 von 6 Punkten) bei fast 1.200 Bewertungen. www.hotel-gassner.at

Expedition „Auszeit“ 7=6 (19.05.–17.06.18, 22.09.–14.10.18)
Leistungen: 7 Ü inkl. Genusspension, 5-7 geführte Wanderungen (So.–Fr.), Wander-Verleihservice mit Rucksack, Wanderstöcken, tägl. Wanderjause vom Frühstücksbuffet, Wanderkarte der Region mit Tourenbeschreibungen, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Eintritte in Museen, Großglockner, etc.) –  Preis p. P.: ab 588 Euro im DZ

Expedition „Entdecker“ 4=3 (19.05.–21.06.18, 06.–14.10.18)
Leistungen: 4 Ü (Anreise Sa./So., Di./Mi.) inkl. Genusspension, geführte Wanderungen (So.–Fr.), Wander-Verleihservice mit Rucksack, Wanderstöcken, tägl. Wanderjause vom Frühstücksbuffet, Wanderkarte der Region mit Tourenbeschreibungen, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Eintritte in Museen, Großglockner, etc.) – Preis p. P.: ab 309 Euro im DZ

Golf total zwischen Großglockner und Großvenediger
Vom Grün der Grasberge in den Kitzbüheler Alpen bis zum Green auf dem 18-Loch-Platz des GC Mittersill-Stuhlfelden ist es nur ein Put. Wer zwischen Rucksack und Golfbag hin- und hergerissen ist, findet im Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger sein perfektes Zuhause.

Vor herrlicher Alpen-Kulisse abschlagen, das Handicap verbessern oder in die Technik hineinschnuppern: Für all das ist das Wanderhotel Gassner****, nur 14 Kilometer vom Golfclub Mittersill-Stuhlfelden, ideal gelegen. Einsteiger wie Fortgeschrittene schätzen die satten 18 Greens im flachen Gelände, mit ein paar Teichen, alten Heustadeln und einem Bach vor der Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern. Alle Gäste des Golfgründerhotels Gassner sind für ihren Aufenthalt volle Clubmitglieder im GC Mittersill-Stuhlfelden. Das bringt Vorteile wie Startzeitreservierung, Spielen ohne HC-Beschränkung, Greenfee-Ermäßigungen bis 30 Prozent und einiges mehr. Wer Abwechslung liebt kann aber noch viel weiter ausholen. Im Umkreis von nur 40 Kilometern Luftlinie liegen elf Golfplätze, darunter Zell am See-Kaprun und Uderns-Zillertal oder die bekannten vier Kitzbüheler Golfplätze und drei weitere am Wilden Kaiser.

Mit dem Golf Alpin Pass haben Golf-Begeisterte 30 Golfplätze mit über 450 Holes in Salzburg, Tirol, Kärnten und Vorarlberg vor dem Schläger. Nach dem Grün lockt das „Blau“: Hole 19 ist das 500 m² große Crystal SPA im Wanderhotel Gassner. Ein paar Längen im „Blausee-Wasser“ oder eine Massage und schon sind die Muskeln locker für das nächste Spiel. Auch ein Gang in die Sauna macht „heiß“ auf weitere Golf-Herausforderungen. Hausherr Hans-Peter Gassners regionale, bodenständig-innovative Küche mit Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft ist die Krönung eines rundum gelungenen Golftages. Der Holidaycheck Award 2017 und 100 Prozent Weiterempfehlung (5,9 von 6 Punkten) sind der Beweis für das wirklich schlagkräftige Angebot im Wanderhotel Gassner.

Expedition „Green“ – für Golfliebhaber (19.05.–14.10.18)
Golf Alpin Pass – wahlweise 3x Tages-Greenfees (gültig auf 44 Plätzen in Salzburg & Tirol) – Aufpreis zum Zimmerpreis/Pauschale: 209 Euro pro Person
Übernachtungspreise im Wanderhotel Gassner*****: Ü inkl. Genusspension (all-inklusive), Hallenbad- und Saunabenützung und der neuen Nationalpark Sommercard – Preis p. P.: ab 103 Euro im DZ
10% Frühbucherbonus bei Buchung bis 31.03.2018, gültig ab 7 Nächten
Greenfee Specials
Jeden Mittwoch ist Herrentag (18-Loch-Greenfee plus 1 Getränk zu 45 Euro)
Jeden Donnerstag ist Damentag (18-Loch-Greenfee plus 1 Getränk zu 45 Euro)
Jeden Sonntag ist Lazy Sunday (18-Loch-Greenfee plus 1 Getränk zu 45 Euro)
10% Frühbucherbonus bei Buchung bis 31.03.18  – gültig ab 7 Nächten

Vom Wanderhotel Gassner dem höchsten Salzburger aufs Dach
Dem ersten Dreitausender „aufs Dach“ steigen erfahrene Bergsteiger bei der „Venedigerwoche“ im Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger. Wer sich diesen steilen Traum erfüllt, erlebt Schritt für Schritt Hochgefühle – bis auf 3.666 Meter.

Vor über 175 Jahren gelang die Erstbesteigung des Großvenedigers, von Neukirchen ausgehend durch das Obersulzbachtal und über die Stierlahnerwand. Im Wanderhotel Gassner****, Mitglied der best alpine Wanderhotels“, mit fünf Bergkristallen und dem HolidayCheck Award 2017 ausgezeichnet, ist von Anfang Juli bis Ende September „Venedigerzeit“. Dann führen Hotelier und Wanderführer Hans Peter Gassner sowie ein Bergführer trittsichere Bergprofis hinauf auf die weiß glitzernde Pyramide des Großvenedigers. Mit dem Nationalparktaxi geht es durch das Obersulzbachtal bis auf 1.900 Meter, in zwei Stunden Marsch ist das Basislager für die Übernachtung, die Kürsingerhütte auf 2.558 Meter Höhe, erreicht. Bei Tagesanbruch marschieren die Gipfelstürmer wieder los und erreichen nach einer Stunde den Gletschereinstieg.

Dort wird angeseilt und erst einmal der Sonnenaufgang vom Plateau des Untersulzbachtörls mit den funkelnden Dreitausendern im Morgenlicht genossen. Über den mächtigen Gletscher führt der Weg zur Venedigerscharte (3.400 m), dem steilsten Abschnitt der Tour. Nach dem atemlos schmalen Gipfelgrat winkt das Gipfelkreuz – und eine Aussicht, für die sich alle Mühen lohnen: Vom Dachstein über die Glocknergruppe, die Julischen Alpen, Dolomiten, Ortler und Adamello, die Ötztaler Alpen bis zum Karwendel und dem Wilden Kaiser. Jeder der nach diesem Erlebnis im Wanderhotel Gassner ankommt, kann etwas erzählen. Im Crystal SPA, wenn man bei einem Aufguss in der Sauna mit Gleichgesinnten den Tag Revue passieren lässt oder bei der kreativen Küche Hans-Peter Gassners, die sich auf Pinzgauer Traditionen so hervorragend versteht: Zwischen Pinzgauer Kasnockn, Hirschbraten aus der eigenen Jagd und Erdepfinidei werden dann vielleicht schon die Pläne für den nächsten Dreitausender geschmiedet.

Expedition „Großvenediger" – für erfahrene Bergsteiger (07.07.–08.09.18)
Leistungen: Großvenedigerbesteigung: 1 ½ Tagestour mit Bergführer, Taxitransport von Neukirchen bis Seilbahn Kürsingerhütte, Rucksacktransport, Bergführergebühr, HP und Übernachtung auf der Kürsingerhütte, Verleih von Spezialausrüstung (Anseilgurt, Steigeisen). Gute Kondition erforderlich. Venedigertour nur bei Schönwetter durchführbar. 1x Hüttenübernachtung mit Halbpension auf der Kürsingerhütte – Aufpreis zum normalen Zimmerpreis: 219 Euro pro Person

Übernachtungspreise im Wanderhotel Gassner*****: Ü inkl. Genusspension (all-inklusive), Hallenbad- und Saunabenützung und der neuen Nationalpark Sommercard – Preis p. P.: ab 103 Euro im DZ
10% Frühbucherbonus bei Buchung bis 31.03.18 – gültig ab 7 Nächten

Informationen
WANDERHOTEL GASSNER****
5741 Neukirchen a. Gr./Ven., Hadergasse 167
Tel: +43 (0)6565-6232
Fax: +43 (0)6565-6232-400

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen