Freitag, 23. Februar 2018

Tirol: neues für den Sommer 2018

Neue Unterkünfte und Ausflugsziele im Sommer 2018 

Anspruchsvolle Tirol-Urlauber werden auch 2018 fündig: Bei neuen Luxus-Unterkünften der Fünf-Sterne-Kategorie und neuen Ausflugszielen in den Tiroler Bergen. 

Zu den Highlights zählen die Eröffnung der Kinoinstallation „007 Elements“ in Sölden und eine neue Outdoor-Ausstellung zu Berglegenden in St. Johann in Tirol.
 
Astoria Resort
Das Astoria Resort in Seefeld glänzt mit einem Naturbadesee.
 ©Astoria Resort / Andreas Rottensteiner
Luxus und Natur: Neue Unterkünfte von Seefeld bis Fieberbrunn
In der Olympiaregion Seefeld eröffnet im Sommer 2018 das neue Fünf-Stern-Superior Hotel „Astoria“ seine Türen für Gäste und bietet ihnen unaufdringlichen Luxus kombiniert mit ländlichem Charme. Dazu gehört eine ausgezeichnete Küche ebenso wie erstklassiger Service. Zu den Highlights zählen neben der einzigartigen Aussicht auf die Bergwelt auch der neue Private Spa Bereich und die Panorama-Sauna mit außenliegendem Biotop.

Ebenfalls in Seefeld eröffnen die neuen Luxuschalet-Unterkünfte „A-Vita Living“, „Panorama Chalet Seefeld“ sowie die „Löwen Chalets Seefeld“. Im Nachbarort Leutasch bei Seefeld geht das kleine, aber feine „Alpennest Hotel Leutasch“ 2018 in seine erste Sommersaison.

Wer Fieberbrunn vor allem als Wintersportort kennt, sollte auch mal für einen Luxus-Sommerurlaub vorbeikommen, denn 2018 eröffnet das neue „Vaya fine living Resort“ – es bietet 83 Apartments und 17 Chalets für seine Gäste. Ebenso Teil der Anlage sind ein Wellnesshaus sowie ein À-la-carte-Restaurant.

Im Lechtal eröffnet im Frühling 2018 das neue Hotel „Lechzeit“ – es liegt direkt am Lechweg mitten im Naturpark Lechtal. Modern, schlicht, unaufgeregt – so charakterisieren die Betreiber ihr Hotel mit Café und Restaurant, das vor allem sportliche Naturliebhaber ansprechen soll.

Naturnähe statt Luxus: In der kleinsten Gemeinde Österreichs, Gramais im Lechtal, eröffnet im Sommer 2018 das neue „Basecamp“ der Bergschule Hinterstein. Das Hostel wurde speziell für die Bedürfnisse von Alpinisten und Bergsportbegeisterten konzipiert und bietet eine preiswerte, moderne Übernachtungsmöglichkeit für Bergabenteurer.

In Mittelberg im Pitztal eröffnet Ende Juni 2018 das neue Urlaubsresort „WNDRLX“ (sprich: „Wanderlux“). Vor allem Aktivurlauber, die auch Luxus mögen, sind hier gut aufgehoben. Auf die Gäste warten exklusive Chalets und Appartements mit Wellnessbereich, ein Restaurant mit Außenterrasse und ein Teich. Zusätzlich bietet WNDRLX persönliche Beratung für (geführte) Outdooraktivitäten.

Bond und Bergsteigerlegenden: Neue Ausflugsziele von Sölden bis St. Johann

Im Juli 2018 soll es endlich eröffnen, das „007 Elements“ hoch über Sölden. Dabei handelt es sich um eine so genannte „Kinoinstallation“ am Gaislachkogl in über 3.000 Metern Höhe – als Hommage an den Bond-Streifen „Spectre“. Das dort befindliche Gipfelrestaurant „ice Q“ wurde im Film zur Hoffler-Klinik und Ausgangspunkt einer rasanten Verfolgungsjagd in 3.000 Metern Höhe.

Wer lieber selbst aktiv ist, darf sich ab Sommer 2018 über die neue, multifunktionale Freizeitanlage „Atoll“ am Achensee freuen. In Buchau am Südostufer des Sees gelegen, erwartet Gäste dort eine Wasserarena mit einem 25-Meter-Sportbecken, Fun- und Outdoorpools, einer Erlebnisrutsche und einer großen Saunalandschaft – inklusive Infinity-Pool am Dach. Weiters bietet das „Atoll“ ein Fitnesstudio mit Seeblick, einen Gymnastikraum und eine Boulderhalle. Im Strandbad Buchau erwartet Kinder ein richtiges Schiff als Spielplatz – die 31 Meter lange „St. Benedikt“. 

Am Rifflsee im Pitztal können Gäste die höchste Floßfahrt Europas unternehmen - ab dem Sommer 2018 gondeln sie mit einem 140 Quadratmeter großen Holzfloß täglich in 2.232 Metern Seehöhe mit Blick auf die Gletscher über den See.

Eine „Alpine Outdoor Gallery“ bestaunen können Sommergäste ab 2018 im Kaiserbachtal bei St. Johann in Tirol. Entlang des Weges befinden sich Stationen mit Fotos, Texten und weitere Ausstellungsstücke zu sieben bekannten Bergsteigerlegenden wie Peter Habeler, Barbara Zangerl oder Stefan Glowacz. Sie haben alle eines gemeinsam: Eine intensive Beziehung zum Wilden Kaiser. Daran anschließend bringt der neue „Schnacklers Erlebnisweg“ Familien mit Kindern die Region und ihre Traditionen auf spielerische Weise näher.

Rasant bergab geht es im Alpbachtal mit dem neuen Alpine Coaster „Alpbachtaler Lauser-Sauser“ am Wiedersbergerhorn. Er geht ab 19. Mai 2018 in seine erste Sommersaison.
Weitere Informationen zu Unterkünften und Ausflugszielen: www.tirol.at/urlaub-buchen und www.tirol.at/ausflugstipps



Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen