Samstag, 3. Februar 2018

Tirol: Nidum Hotel in Seefeld

Chilliger Winter im Lifestyle-Hotel
in Seefeld



Winterlichen Lifestyle – den müssen Urlauber in der Olympiaregion Seefeld nicht lange suchen. Das NIDUM – Casual Luxury Hotel bringt frischen Wind in die Berge. Auf einem sonnigen Hochplateau in Mösern hält mit dem legeren und dennoch exklusiven Haus die Leichtigkeit des Seins Einzug.

Ein junger Südtiroler Hotelier führt ein Hotel für alle, die Lust haben, sich stilvoll zu unterhalten und größtmögliche Urlaubsfreiheit zu erleben. Dass in dieser Lage der Wintersport und -genuss die Hauptrolle spielt, liegt auf der Hand. Langlaufen, soweit die Ski tragen, ist das Motto. Über 271 perfekt präparierte Loipenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden, Nachtloipen, Schlittenlanglauf und Hundeloipen führen durch die Winterlandschaft. Die Winter- und Schneeschuhwanderer finden ebenso beste Voraussetzungen wie die Skifahrer.

Auf schneesicheren und sonnigen 1.200 Metern Höhe schwingen die Genussskifahrer über weitläufige Pisten. Das NIDUM ist chillig. Luxuriös und anders lässt es sich dort gut leben, verschnaufen, fein essen und eine großartige Zeit verbringen. Die Zimmer sind Designersuiten mit traumhaften Ausblicken in die Berge und viel Holz, mit Luxusbädern und Illy-Kaffeemaschine, exklusiven Kosmetikprodukten und vielem mehr. Bis zu 118 m² sind die Suiten groß. Weil die Aussicht einfach atemberaubend ist, spielt sich das süße Leben im Roof Top-Relax mit Infinity Pool ab. Dazu kommen ein Indoor-Pool, Saunen, Beauty und Spa, Whirlpool und Fitness. Wo gibt’s denn sowas?

Good food, good drinks, good people, good times, …

Mit dem neuen NIDUM – Casual Luxury Hotel hat in Seefeld ein trendiges Haus für eine „new generation of travellers“ eröffnet. Der neue Eigentümer des Hotels, Maximilian Pinzger, ein geborener Südtiroler, führt das NIDUM nicht nur unter neuem Namen, sondern mit einem erfrischend neuen Konzept. Casual Luxury ist das Motto: Krawatten sind im NIDUM fehl am Platz. Unkompliziert und doch exklusiv soll der Gast seinen Urlaub in vollen Zügen genießen. Hier ist richtig, wer ohne Zwänge und in legerer Atmosphäre Luxus und gehobenen Stil erleben möchte.  Was für das Hotel gilt, gilt auch für die Kulinarik. Mit Damnjan Draganić führt ein kreativer „Alpe-Adria-Koch“ Regie in der NIDUM-Küche.

„Ein Künstler malt ein Bild auf die Leinwand, ich male ein Bild auf die Teller“ (Damnjan Draganić)

Damnjan Draganić ist in Kroatien aufgewachsen. Schon während der Schulzeit entdeckte er seine Leidenschaft für das Kochen und begann ein Praktikum im Viersterne-Hotel Varazdin im kroatischen Selce. Dem Praktikum folgten weitere lehrreiche Jahre in der Küche des Varazdin. Ehrgeiz, Ausdauer und Fleiß brachten ihm in Folge die Stelle als Souschef im Falkensteiner Hotel Iadera in Zadar ein. Weiters führte den jungen Koch seine Karriere in das renommierte Hotel Engel nach Südtirol.

Schließlich beschließt Damnjan Draganić mit seiner langjährigen Freundin nach Innsbruck zu ziehen und kommt als Chef Entremetier in das Hotel Lamark, wo er unter Star- und Fernsehkoch Alexander Fankhauser arbeitet und lernt. Nach einer Kindheit, Jugend und Kochausbildung am Meer und einer beruflichen Laufbahn in den Alpen beschließt der kreative Koch, die mediterrane und die alpine Küche zusammenzubringen. Mit dieser Philosophie stellte er sich im NIDUM vor und die Verantwortlichen waren sich schnell einig: „Das ist unser neuer Chefkoch“. Damnjan hat sich intensiv mit uralten, traditionellen Rezepten und Gerichten aus Tirol und Österreich auseinandergesetzt. Die mediterrane Küche hat er sprichwörtlich im Blut. Damnjans Alpe-Adria-Küche ist bodenständig und extravagant zugleich. Er schafft eine Symbiose, die es so noch nicht gegeben hat. Der neue Chefkoch im NIDUM setzt auf Regionalität. Sein Ziel ist es, 90 Prozent aller Produkte aus der Region zu beziehen. Ebenso streng ist Damnjan bei der Verwertung der Rohstoffe. Abfälle darf es in seiner Küche so gut wie keine geben. Denn er weiß, wie selbst die Schalen von Kartoffeln oder Karotten weiterverwertet werden können. In drei Restaurantbereichen hat der Gast im NIDUM die Gelegenheit, die kulinarischen Kreationen aus Damnjan Draganić’s Alpe-Adria-Küche zu genießen.

Lifestyle in der Olympiaregion

Luxuriös und anders lässt es sich im NIDUM gut leben, verschnaufen, fein essen und eine großartige Zeit verbringen. Die Zimmer sind Designersuiten mit traumhaften Ausblicken in die Berge und viel Holz, mit Luxusbädern und Illy-Kaffeemaschine, exklusiven Kosmetikprodukten und vielem mehr. Bis zu 118 m² sind die Suiten groß. Weil die Aussicht einfach atemberaubend ist, spielt sich das süße Leben auf der Apero-Terrasse und im Roof Top-Relax mit Infinity Pool ab. Wer am liebsten beim Wandern, Walken oder Klettern in der Natur unterwegs ist, erlebt auf über 650 Kilometern markierten Wander-, Berg- und Klettersteigrouten eine einzigartige Naturlandschaft. Seefeld ist bekannt als Nordic Walking- und Laufarena mit einem 266 Kilometer ausgeschilderten Streckennetz. Auf über 570 Kilometern Radstrecke sind die Biker on tour. Die Golfliebhaber erfreuen sich an perfekten Fairways und Greens in einer faszinierenden Bergkulisse (die 18-Loch-Anlage Seefeld-Wildmoos gilt als ein wahres Juwel). Langlaufen, soweit die Ski tragen, ist das Motto im Winter. Über 271 perfekt präparierte Loipenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden führen durch die Winterlandschaft. Die Winter- und Schneeschuhwanderer finden ebenso beste Voraussetzungen wie die Skifahrer. Auf schneesicheren und sonnigen 1.200 Metern Höhe schwingen die Genussskifahrer über weitläufige Pisten.

Weitere Informationen:
Nidum Hotel GmbH
Am Wiesenhang 1
6100 Mösern

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen