Samstag, 24. Februar 2018

Tiroler Zugspitz Arena: Hotel MyTirol in Biberwier

Die Tiroler Zugspitz Arena zum Greifen nah– im MyTirol



Das trendige Boutiquehotel MyTirol in Biberwier liefert den Winterurlaub bis vor die Haustür. Es liegt direkt an der Marienberg-Talabfahrt und hat durch den kostenlosen Skibus Direktanschluss zu allen 148 Pistenkilometern der Tiroler Zugspitz Arena.

Biberwier liegt auf knapp 1.000 Höhenmetern in der Tiroler Zugspitz Arena, inmitten der imposanten Tiroler Bergwelt von Wetterstein, Mieminger Gebirge und Lechtaler Alpen. Der Ausblick auf diese Kulisse lässt sportliche Gäste des Urban Style Hotels MyTirol frohlocken. Gleich nebenan, an der Talstation der Marienbergbahnen Biberwier, leihen sie sich die „getunten“ Bretter aus und machen sich auf Erkundungstour. Zum Einstieg vielleicht die „Easy Slopes“ am Hausberg Marienberg, doch später geht es mit dem kostenlose Skibus direkt vom Hotel zu den sieben Skigebieten der Tiroler Zugspitz Arena mit insgesamt 148 Pistenkilometern. Über diese gelangt man bis knapp unter die Dreitausendergrenze und bis ins bayerische Garmisch-Partenkirchen.

Zum Grubigstein, zur Ehrwalder Alm, zum Wetterstein und zum Zugspitzplatt sind es nur vier bis neun Kilometer. Zum Einbremsen empfehlen sich gemütliche Hütten wie das Sunnalm-Bergrestaurant am Marienberg, das Bergrestaurant Grubigalm hoch über Lermoos und ganz zum Schluss auch der beliebte Biberschirm in Sichtweite zum MyTirol. Zum Auflockern und Ausdampfen geht es ins MyTirol-Spa mit Innenpool im Erdgeschoß und Sauna-, Relax- und Fitnessbereich im vierten Stock. Auf dem Dach befindet sich die 130 m² große MyTirol Fitness Area mit TechnoGym-Geräten sowie die Chill-out-Zone. Energiereiche Kost aus Tirol und aller Welt tischt Küchenchef Rene Zimmermann auf. Schließlich hat man als Gast am nächsten Tag wieder viel vor. www.mytirol.com

MyTirol – der Tipp für den erschwinglichen Familienwinter
Urban und trendy – und dabei direkt an der Piste: Die Lage des topmodernen MyTirol direkt an der Marienbergbahn in Biberwier ist perfekt für den unkomplizierten Winterurlaub in der Tiroler Zugspitz Arena. Familien schätzen das hochwertige Angebot ganz besonders.

Das urbane Boutique-Hotel liegt inmitten von Wetterstein, Mieminger Gebirge und Lechtaler Alpen. Das sorgt für eine einfache Anreise aus Deutschland. Das Haus selbst lockt mit gehobenem Dreisterne-Standard und individuell zubuchbaren Bausteinen. Die Zimmer sind perfekt für Familien ausgestattet: viel Holz, ein nahezu barrierefreies Bad, Flat-TV und bei Bedarf antiallergische Decken und Polster. Den Skipass gibt es an der Rezeption, die Skischule ist gleich vor der Haustüre und in weniger als einer Minute steht man an der Talstation der Marienbergbahn des Skigebietes Biberwier. Wer mit leichtem Gepäck gereist ist, leiht sich hier Ski und Boards aus und schon geht es mit der 6er-Sesselbahn rein in die neun Kilometer roten und blauen Pisten. Brauchen die Ski eine Pause, empfiehlt sich der gemütliche Einkehrschwung ins Sunnalm-Bergrestaurant am Marienberg oder ein Boxenstopp beim beliebten Biberschirm an der Talstation.

Wer mehr von den 140 Pistenkilometern in den sechs anderen Skigebieten der Tiroler Zugspitz Arena sehen will, nimmt einfach den kostenlosen Skibus, der vor der Hoteltüre hält. Nach dem Skitag ist es dann nur ein Sprung in die MyTirol Wellness Area mit Panoramasauna, Finnensauna und Softsauna Dampf. Die Youngsters sind währenddessen in der Kids Area, der Gaming Zone und im Kino unter sich. Abends lockt das abwechslungsreiche Buffet, für das Küchenchef Rene Zimmermann eine kulinarische Reise von Tirol um die ganze Welt unternimmt. Mit 90 Prozent Weiterempfehlungen (5 von 6) auf HolidayCheck, vier von fünf Punkten auf Tripadvisor und einem „sehr gut“ (8,3 von 10) auf booking.com zählt das MyTirol zu den beliebtesten Adressen in der Region. www.mytirol.com

Tiroler Winterruhe mit „Wow- & Wau-Effekt“
„Alltag und Hunde an der langen Leine“: Dieses Angebot freut Romantiker und Hundebesitzer gleichermaßen, wenn sie im MyTirol auf der Sonnenseite der Zugspitze einchecken. 60 Kilometer Winterwanderwege und urige Skihütten bringen Zwei- und Vierbeiner zum Lächeln und Hecheln.

Mit 90 Prozent Weiterempfehlungen (5 von 6) auf HolidayCheck, vier von fünf Punkten auf Tripadvisor und einem „sehr gut“ (8,3 von 10) auf booking.com ist das junge, urbane Stylehotel MyTirol eine gute Empfehlung. Draußen reine Natur und kilometerweiter Auslauf, drinnen entspannte Atmosphäre: Das sind die idealen Rahmenbedingungen für den gehobenen „Dreisterne-Pudelwohl-Urlaub“. 60 Kilometer Winterwanderwege durchziehen die Region in allen Höhenlagen – da wird schon der Morgenspaziergang zum entschleunigenden Naturgenuss. Das Moosbecken zwischen Mieminger Gebirge, Lechtaler Alpen und Wetterstein ist eine ideale An- und Auslaufstelle: beispielsweise für eine Wanderung zum Ursprung der Loisach unterhalb des Fernpasses oder am Wachtersteig nach Lermoos.

Tief in die Winteridylle vor der majestätischen Zugspitze dringen Zwei- und Vierbeiner auch beim Schneeschuhwandern vor. Auf das Skifahren oder Langlaufen müssen Hundebesitzer im MyTirol ebensowenig verzichten. Das Haus liegt direkt an der Piste der Marienbergbahnen und auch eine flotte Langlaufrunde auf der Sonnenspitzloipe oder der Weißenseeloipe ist zu empfehlen. Ohne Wauwau, aber dafür mit einem „Wow-Blick“, ist der Genuss im obersten Stock des MyTirol. In der Wellness Area mit Ruheraum und Panoramasauna, Finnen- und Softsauna, Infrarotkabine und Blick auf die Zugspitze, fällt es leicht, alle Viere von sich zu strecken. Nach ein paar Längen im Indoorpool im Erdgeschoss und einer Spezialmassage ist man bereit für den nächsten Gang. Tagsüber holen sich die Gäste kleine Happen von der MyTirol Snackkarte oder genießen ein kleines MyTirol Lunch in Buffetform. Abends werden abwechslungsreiche Buffets mit Themenschwerpunkten serviert. www.mytirol.com

Weitere Informationen:
MyTirol
A-6633 Biberwier, Fernpassstaße. 71–72

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen