Donnerstag, 29. März 2018

MyTirol in Biberwier im Zugspitzgebiet

Die Zugspitze bringt Wanderer und Biker hoch hinaus



Wetterstein, Mieminger Gebirge und Lechtaler Alpen: Vor diesem Dreigestirn sind aussichtsreiche Touren angesagt – mit Bergschuhen oder auf dem Mountainbike. Ein perfektes „Basislager“ für sportliche Aktivitäten ist das MyTirol, ein urban-innovatives Boutiquehotel an den Marienbergbahnen in Biberwier.

150 Wanderwege, 100 MTB-Trails und 30 Almhütten: Die Tiroler Zugspitz Arena eröffnet Wanderern und Bikern ein Traumrevier zwischen 1.000 und fast 3.000 Metern Seehöhe. Als idealer Startpunkt dafür bietet sich das MyTirol in Biberwier an der Marienbergbahn an. Hier gibt es geführte Wander- und MTB-Touren, eine absperrbare Bike Garage und auf Wunsch auch die komplette MTB-Leih-Ausrüstung –ideal für alle, die hoch hinaus wollen. Zu den Lieblingszielen zählen die Nassereither Alm, der 2.250 Meter hohe Bergleskopf oder Touren bis knapp unter der 2.000er-Grenze im Wettersteingebirge.

Für Inhaber des Z-Tickets sind den ganzen Sommer über alle sechs Bergbahnen ohne Aufpreis nutzbar – auch die Marienbergbahn, die gleich neben dem MyTirol auf das gleichnamige Joch unter der 2.400 Meter hohen Sonnenspitze schwebt. Die Tiroler Zugspitz Arena ist außerdem eine Approved Bike Area, von TÜV und ISO kontrolliert und mit dem Gütesiegel von „Mountain Bike Holidays“ ausgezeichnet. Eine wunderschöne Biketour für Einsteiger führt auf die hoteleigene, urgemütliche SunnAlm, auf der man bei gutbürgerlicher Küche einkehren kann. Das ist nur einer von über 20 ausgearbeiteten Klassikern und Trails in der Region zwischen Zugspitze, Heiterwanger See, Plansee und Fernpass. Wer den Weg Richtung Fernpass einschlägt, kommt direkt am hoteleigenen Rasthaus Zugspitzblick vorbei.

Tagesausklang mit Tapas und Sprudel
Nach dem Bergerlebnis lohnt sich ein Zwischenstopp an der MyTirol Snackbar, wo Suppen, Snacks und Salate den ersten Hunger stillen. In der neuen Bodega Norton, einer typischen spanischen Tapas-Bar, werden köstliche Häppchen und erstklassige Weine serviert. Als Zwischengang empfiehlt sich das MyTirol-Spa: Ein paar Runden im ebenerdigen, glasüberdachten Innenpool, eine „Sprudelrunde“ auf den Wasserrelaxliegen oder einfach Ausspannen auf der Holzterrasse und schon ist man frisch motiviert. Zum Waden Lockern begibt man sich in den Sauna-, Relax- und Fitnessbereich im vierten Stock. Eine Massage oder eine Portion wohldosierte Wärme aus der Finnen-, der Soft- oder der Infrarotsauna lassen den Urlaubstag tiefenentspannt ausklingen. Als Genuss-Plus wartet Küchenchef Rene Zimmermann mit einem abwechslungsreichen Gourmet-Buffet auf. www.mytirol.com

Natur und Wellness im Doppelpack unter der Zugspitze
Paare, die Sommerfrische zwischen See und Berg mit einem Schuss Wellness suchen, werden im MyTirol fündig. Das junge, urbane Hotel liegt in der Tiroler Zugspitz Arena, unter dem höchsten Berg Deutschlands, mit tollen Naturerlebnissen vor der Tür.

Der Kubus mit den Glaselementen an der Fassade steht weithin sichtbar am Fuße der Marienbergbahnen in Biberwier. Im Umkreis von nur fünf Kilometern liegen drei Seen, der Weißensee, der Mittersee und der Blindsee. Über allem ragt eine Kulisse mit Wettersteingebirge, dem höchsten Berg Deutschlands, Lechtaler Alpen und Mieminger Gebirge. Sportlich aktive Paare haben einen schönsten Alpen-Golfplätze Tirols in sieben Kilometer Entfernung, den Golfplatz Tiroler Zugspitze in Lermoos. In einem Radius von nur 25 Kilometern sind fünf weitere Top-Plätze zu finden – von Seefeld über Mieming bis Garmisch-Partenkirchen. Wer sein Z-Ticket zückt, kann im Sommer alle sechs Bergbahnen im Umkreis nutzen. Einmal gilt das Ticket auch für die Tiroler Zugspitzbahn. Deutschlands höchster Berg, über den die Grenze verläuft, wartet mit einem grandiosen Vier-Länder-Panoramablick, Ausstellungen in der Bergstation und Fondueabenden jeden Mittwoch im Gipfelrestaurant auf.

Ein unbeschreibliches Erlebnis, wenn die Größen der Alpen – vom Piz Bernina über den Ortler und die Wildspitze bis zum Großglockner – nach und nach in der blauen Nacht versinken. Romantisches dürfen sich Paare auch vom Shopping in der wunderschönen Altstadt von Garmisch-Partenkirchen erwarten, ebenso wie von einem Besuch auf König Ludwigs imposanten Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, die nur 40 Kilometer entfernt sind. Auch im MyTirol führt der Weg nach oben: Im obersten Stockwerk mit Panoramablick auf die Zugspitze liegt die MyTirol Wellness-Area samt Finnen-, Soft- und Infrarotsauna, Massage- und Ruheraum. Auf den Relaxliegen im verglasten Poolbereich im Erdgeschoss werden ganz entspannt Pläne für den nächsten Tag geschmiedet.

Urlaub an der langen Leine in der Tiroler Zugspitz Arena
Draußen reine Natur und kilometerweiter Auslauf, drinnen entspannte Atmosphäre für Zwei- und Vierbeiner: Das MyTirol auf der Tiroler Südseite der Zugspitze ist nicht nur ein urbanes Boutique-Hotel mit Zugspitzblick, sondern auch ein ausgezeichnetes Hundehotel.

Auf der Tiroler Südseite der Zugspitze haben Hunde vom Morgenspaziergang bis zum Abend-Gassi kilometerweiten Auslauf. Rings um den Fernpass am Weißen-, Blind- und Mittersee ebenso wie am Fuße der Lechtaler Alpen an den Loisachquellen. Wer mit seinem vierbeinigen Liebling noch höher „hinaushecheln“ möchte, kürzt den Aufstieg mit der Marienbergbahn ab, die vor dem MyTirol in die Berge führt und mit der idyllischen Sunnalm noch dazu eine hauseigene Einkehrmöglichkeit bietet. Wer möchte, dass sich Wuffi ordentlich auspowert, findet Herausforderungen ohne Ende: Am Montanwanderweg Silberleithe, der zum Schachtkopf in 1.631 Metern Seehöhe am Marienberg führt, auf der Nassereither Alm oder dem 2.250 Meter hohen Bergleskopf in der Mieminger Kette. Im MyTirol in Biberwier fühlen sich eben alle pudelwohl. In dem funktionell-urbanen Boutique-Hotel nächtigt der „beste Freund“ des Menschen um nur neun Euro pro Tag. Das Lieblings-Hundefutter müssen die Gäste selbst mitbringen.

Hundeurlaub macht Schule
Wer Bellos Körpersprache besser verstehen möchte, um in allen Situationen die richtigen Signale auszusenden, ist bei Ulrike Tembler richtig. Die Hundetrainerin kommt auf Wunsch mit ihrer mobilen Hundeschule ins Hotel. Mit ihren abgestimmten Trainingseinheiten erzielt sie gute Erfolge. Alles zusammen schafft im MyTirol perfekte Rahmenbedingungen für einen gehobenen „Drei-sterne-Pudelwohl-Urlaub“. In der MyTirol Wellness-Area mit Indoor-Pool und Panorama-Wellnessbereich können auch Zweibeiner richtig gut entspannen. Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen die MyTirol Snackbar mit Suppen, Snacks und Salaten bereit und seit kurzem auch die Bodega Norton mit typisch spanischen Tapas. Abends wartet Küchenchef Rene Zimmermann mit köstlichen Buffets auf. Rund 90 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und ein „sehr gut“ auf booking.com bestätigen die hohe Zufriedenheit der zweibeinigen Gäste. www.mytirol.com

„Voll die Action“ für Familien unter der Zugspitze
Vor der Haustüre liegen fünf Seen, traumhafte Berge zum Klettern, Mountainbiken, Paragliden, Bäche zum Raften und Canyoning und ein eigenes Funsport-Center: Im MyTirol im Tiroler Außerfern auf der Sonnenseite der Zugspitze gehen Familien die Ideen nicht aus.


Das MyTirol ist ein junges und urbanes Boutique-Hotel in Biberwier in der Tiroler Zugspitz Arena. Bei Familien ist das Haus nicht nur wegen seiner Nähe zu Deutschland eine beliebte Urlaubsadresse – von München sind es nur 115 Kilometer bis Biberwier. Mit seinem gehobenen Dreisterne-Standard und individuell zubuchbaren Bausteinen kommt das moderne und funktionelle Haus ausgezeichnet an. 90 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck, vier von fünf Punkten auf Tripadvisor und ein „sehr gut“ auf booking.com legen nahe, dass auch das „Rundumangebot“ stimmt: Gleich vor der Haustüre liegt die Marienbergbahn, die Wanderer und Biker auf den knapp 1.800 hohen Hausberg von Biberwier bringt.

Auf der Sommerrodelbahn sowie der Downhill-Fahrten mit Monsterrollern und Mountaincarts geht es mit viel Spaß wieder bergab. In Summe führen in der Tiroler Zugspitz Arena 150 Wanderwege und 100 Mountainbike-Routen in die Täler und auf die Berge – auch für Action-Sportarten wie Klettern, Raften, Canyoning und Paragleiten. Im Funsportbereich in Biberwier gibt es außerdem einen selbstsichernden Kletterturm, eine Slackline und verschiedene Teambuilding-Stationen. Ein beliebtes Ziel für Familien ist die hoteleigene Sunnalm. Während die Eltern auf der Sonnenterrasse die schöne Aussicht oder im urigen Stüberl gutbürgerliche Tiroler Küche genießen, können sich die Kinder auf dem gepflegten Outdoor-Spielplatz austoben.

Nach der Action kommt MyTirol ins Spiel
Drei idyllische Bergseen laden rings um Biberwier zum Cooldown ein und am Heiterwanger See und am Plansee kann man fischen und schifffahren. Auf dem sechs Kilometer entfernten 9 Loch-Platz Tiroler Zugspitzgolf treffen sich Golfbegeisterte zum „Schlagabtausch“. Im Hotel tobt sich der Nachwuchs am Outdoor-Spielplatz, in der Kids Area oder der Gaming Zone mit Kino aus, während die Eltern im Panorama-Wellnessbereich mit Indoor-Pool, Saunazone und Fitnesscenter chillen. MyFamily-Time ist spätestens wieder angesagt, wenn Küchenchef Rene Zimmermann mit einem seiner köstlichen Buffets aufwartet. Für den Hunger zwischendurch empfiehlt sich auch die neue Bodega Norton, eine neue typisch spanische Tapas-Bar. www.mytirol.com

Weitere Informationen:
MyTirol
A-6633 Biberwier, Fernpassstaße. 71–72

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen