Samstag, 17. März 2018

Pongau im SalzburgerLand: Berghof

Berghof-Genusswoche: Pongauer Spezialitäten einmal anders



„Verwöhnen mit Stil“ ist das Motto im Verwöhnhotel Berghof. Die herrliche Natur des Salzburger Landes ist eine Seite des Genusses. Die andere das harmonische Ambiente und der Komfort im Viersterne-Superiorhotel, sowie die köstliche Küche auf Basis regionaler, hochwertiger Produkte.

Dass das Sankt Johanner Alpendorf ein guter Platz für Kulinarik und edle Tropfen ist, lässt sich bei der frühsommerlichen Genusswoche (09.–16.06.18) im Verwöhnhotel Berghof****S mit allen Sinnen erleben. Das Viersterne-Superiorhotel liegt hoch über dem Salzachtal – und auf noch höherem Niveau in puncto Gastlichkeit und Service. Alexander Forbes jun. ist der „Koch der Köche 2017“ und zaubert aus hochwertigen Lebensmitteln der Region schmackhaft-gesunde Gaumenfreuden. Kombiniert mit internationalen Gourmetstandards stehen diese bei der Berghof-Genusswoche im Mittelpunkt. Kostproben davon gibt es an drei Gourmetabenden samt Weinbegleitung aus dem gut sortierten Weinkeller. Ein weiterer Feinschmecker-Höhepunkt ist die Kochshow mit dem Küchenchef. „Scharf auf den Pongau“ ist das Motto bei der Verkostung in der Schnapsbrennerei „Nigglbauer“. Am Bauernmarkt im hoteleigenen Naturgarten werden Speck, Schinken, würzige Käsesorten, sauer Eingelegtes oder typische Süßspeisen wie Bauernkrapfen mit Preiselbeermarmelade angeboten.

Köstlich entspannt durch das ganze Jahr
In der stilvollen Atmosphäre der gemütlichen Restaurants und Stuben oder auf der beheizbaren, wettersicheren Panoramaterrasse des Verwöhnhotels Berghof werden das ganze Jahr über ausgewählte Köstlichkeiten serviert: vom Schlemmer-Frühstücksbuffet mit eigener Schauküche über die Wander- und Wellnessjause am Nachmittag bis zum leichten sechsgängigen Abendmenü. Bei aller Schlemmerei wird auch auf die gesunde Bewegung nicht vergessen. Geführte Wander- und Nordic Walkingtouren oder das gecoachte Sport- und Entspannungsprogramm rücken den Kalorien zu Leibe. Reine Erholung ist in der 1.200 m2 großen Wellness-Oase und im 2.000 m² großen Wellness-Naturgarten angesagt. www.hotel-berghof.com

Dem Alltag entfliehen und Balance finden im Salzburger Pongau
Hoch über dem Salzachtal und dem Alltag, inmitten der Kraft und Ruhe der Salzburger Berge: Das Verwöhnhotel Berghof im Alpendorf in Sankt Johann ist ein Lieblingsplatz zum Durchatmen und Entschleunigen, Vitalität und Lebensfreude tanken – und das ganz besonders „ladylike“.

Es ist die gute Mischung, die Ladies im Verwöhnhotel Berghof****S in Sankt Johann-Alpendorf in Balance bringt: die wunderschöne Landschaft mitten in den Salzburger Tauern, viel Bewegung und Entspannung in frischer Luft, das herzliche Ambiente des Viersterne-Superiorhotels und einfallsreiche Gaumenfreuden, die den Genuss von früh bis spät am Köcheln halten. Mit 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und einem „Zertifikat für Exzellenz“ auf TripAdvisor ist der Berghof eines der bestbewerteten Hotels im Salzburger Land. Ausgezeichnet ist auch das Damen-Rahmen-Programm zur Balance-Woche. Bei Yoga, Zumba und „Do In“ im 2.000 m² großen, hoteleigenen Wellness-Naturgarten werden Stress und Hektik in die passende Form „gedehnt und abgeschüttelt“. In der 1.200 m² großen Berghof-Vitalwelt, die mit dem Relax Guide Spa-Award 2018 (13 Punkte, 1 Lilie) bedacht wurde, perlt der Alltag wie von selbst ab. Hier lassen sich Ladies von Kopf bis Fuß verwöhnen. Eine Massage mit Bergbalsam, eine Beauty-Anwendung mit hochwertigen Produkten wie Pure Altitude, ein paar Längen schwimmen im In- und Outdoor-Pool und danach ein Gang ins Sanarium – das ist Entspannung pur.

Der Berghof weiß, wie Frauenherzen schlagen
Direkt vor dem Hotel liegt das traumhafte Wander- und Bikenetz des Salzburger Pongaus. Mit der Gondelbahn gegenüber vom Hotel geht es sanft bergauf. Zwei geführte Wanderungen und eine Nordic-Walking-Tour eröffnen neue Aussichten und geradezu visionäre Ideen. Für einen seelischen Frischekick sorgt das Frühstück auf der Alm – samt „Almkäse-Schnupperseminar“. Beim Fashion- und Dinner-Abend gibt Küchenmeister Alexander Forbes jun. Kostenproben seiner kulinarischen Kreationen ab. Die gleichzeitige Präsentation der aktuellen Sommermode regt die Sinne zusätzlich an. Alles in allem ein gut ausbalanciertes Programm, das die Damen im Verwöhnhotel Berghof Ende Juni erwartet. Dabei ist das Viersterne-Superiorhotel nur rund 200 Kilometer von München entfernt und über die Tauernautobahn in knapp zwei Stunden erreichbar. www.hotel-berghof.com

Der Berghof gibt Familien Berge
Echte Salzburger Gastlichkeit, das Gespür für Geborgenheit und Stil, kulinarische Feinheiten und ringsum reine Natur: Diese „Zutaten“ machen das Verwöhnhotel Berghof im St. Johanner Alpendorf zu eines der bestbewerteten Familien- und Wellnesshotels im Salzburger Land.

Das Verwöhnhotel Berghof****S liegt abgehoben von Verkehr und Alltag im Alpendorf von Sankt Johann. Franz und Theresia Rettenwender führen ihr Superiorhotel mit Sohn Robert und Ehefrau Christine sowie ihre Kindern Matthias und Helena bereits in dritter Generation. Auch ihr Urlaubsangebot ist „Generationen übergreifend“, was bei Familien sehr gut ankommt. Das „Zertifikat für Exzellenz“ auf TripAdvisor und 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck sind für sie Lohn und Motivation zugleich. Viele Lieblingsplätze finden Familien in den mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Zimmern und Suiten.

Ein echter Hingucker ist die 50 m² große Erker-Familiensuite mit eigenem Kinderzimmer, zwei Balkonen, einem großen Panoramafenster und gemütlichem Erker mit Blick auf die Pongauer Berge. Für Eltern und Kinder gleichermaßen abwechslungsreich ist die tägliche Kinderbetreuung (ab drei Jahren). Durch den professionellen Babysitter-Dienst ist natürlich auch eine kleine Pause von den Allerkleinsten möglich. So ergeben sich Freiräume für eine genussvolle Zeit zu zweit und um die eigenen Energiereserven wieder aufzufüllen. Etwa bei einer Verwöhn- und Kuscheleinheit in der mit dem Relax Guide Spa-Award 2018 ausgezeichneten, 1.200 m² großen Berghof-Vitalwelt oder der im 2.000 m² großen Wellness-Naturgarten mit seinen vielen lauschigen Plätzchen, wo man die Seele baumeln lassen kann.

Platz ist hier jedoch für viel mehr: Der Pool mit Wasserrutsche, das Kinderschwimmbecken, der Outdoor-Kinderspielplatz mit Trampolin, Schaukeln, der Ping-Pong-Tisch u.v.m. machen den Wellness-Naturgarten zum Treffpunkt für die ganze Familie. Auf Touren kommen Mama und Papa mit den Top-Angeboten des Aktivprogrammes, das geführte Wander- oder Biketouren einschließt. „Gemeinsam-Zeit“ mit den Kids lässt sich am Alpendorf-Erlebnisspielplatz gegenüber des Hotels mit Mini-Gokartbahn, Wasserbooten, Hüpfburg, Kletterturm, Minigolf und Sportplatz erleben. Dort liegt auch die Alpendorf-Gondel, mit der Familien hinauf auf den Gernkogel und dem Erlebnispark Geisterberg schweben. In dem alpinen Freizeitpark auf 1.800 m Höhe entdecken die kleinen Kinder auf dem Wichtelweg die verschiedensten Geister. Auf die Größeren warten Luftschaukeln, das Geisterschloss, Vogelnester, Wasserspiele, Zapfenschießbuden, ein Kletterdrache, ein Geisterturm, ein Geistersee und noch vieles mehr.

Am Abend lassen sich Familien von Küchenmeister Alexander Forbes Jr. beim Sechs-Gänge-Wahlmenü samt vegetarischer Alternativen (auf Wunsch gluten- und laktosefrei) verzaubern. Mit den Grillabenden auf der wettersicheren Panoramaterrasse geht ein Tag in den sommerfrischen Salzburger Bergen genussvoll zu Ende.

Weitere Informationen:
Verwöhnhotel Berghof****s
A-5600 Sankt Johann/Pongau, Alpendorf 1
Tel.: +43/(0)6412/6181
Fax: +43/(0)6412/6181 55

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen