Samstag, 17. März 2018

Tirol: Urlaub in Tux-Finkenberg

Après-Ski-Garantie im Tuxer Frühling



Dieser Winter bringt extra viele Skifahrer auf die Piste – aber nirgendwo so lange wie in Tux-Finkenberg. Dort sorgen der Hintertuxer Gletscher als einziges Ganzjahresskigebiet Österreichs und der legendäre Après Ski-Frühling für eine Verlängerung bis in den Mai.

Bis nach Ostern sind die Drehkreuze zu allen 65 Anlagen der Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000 geöffnet. Für die Kölner und Düsseldorfer geht der Skispaß erst ab Mitte März richtig los, die dann zu ihren traditionellen Partywochen anreisen. Strahlende Höhensonne und Open Airs, DJs und Live-Acts bereiten den Düsseldorfern und Kölnern einen Après Ski-Frühling der Extraklasse. Schlagersterne wie Antonia aus Tirol, die Wildecker Herzbuben und die Kölner Karneval-Stars „Die Höhner“ werfen sich dabei so richtig ins Zeug. Das Gleiche tun auch Lassokönig Olaf Henning und Entertainer Mickie Krause.

Voll in Fahrt bis in den Mai
Schnee- und Partytiger lassen sich vom Tuxer Sportbus und dem Finkenberg-Hintertux-Shuttle quer durch das 15 Kilometer lange Tal bis zur Talstation in Hintertux chauffieren. Auch wenn das Tal zwischen Finkenberg und Hintertux schon von saftigem Grün überzogen ist, präsentieren sich die Gletscherpisten unterhalb von der Gefrorenen Wand und des Großen Kaserer bis in den Mai je nach Tageszeit in bester Pulver- bis Firnlaune. Bei den Flower Pow(d)er Wochen (14.04.–05.05.2018) geht es auf den griffigen Pisten und im Betterpark Hintertux, auf der Pistenbully-Test-Area und in den technischen „Einsatzzentralen“ drei Wochen lang hoch her. Mit Skitests, Workshops, Technik-Führungen und herzerwärmendem Après-Ski auf den Hüttenterrassen zeigt sich Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet unter der Frühlingssonne in Topform.

Tux-Finkenberg: Sonnenskilaufpauschale (14.04. - 13.05.18)
7 Übernachtungen inkl. 6-Tages-Skipass, kostenlose Benützung Tuxer Sportbus (Tux-Vorderlanersbach – Hintertux), kostenlose Benützung des Finkenberg-Hintertux-Shuttle (Finkenberg – Hintertuxer Gletscherbahn), Ermäßigung Führung durch die Spannagelhöhle am Hintertuxer Gletscher, Ermäßigung Ski- & Snowboardverleih im Insider Sportshop in Tux-Vorderlanersbach, Ermäßigung Bogenparcours: Parcours inkl. Verleih in Hintertux, 10% Ermäßigung Erlebnisbad Mayrhofen (Eintritt Hallenbad + Saunabereich) – Preis p. P. und Package: ab 341 Euro

Tux-Finkenberg: Events im Frühling
23.03.18: Hintertuxer Gletscher Open Air mit die „Höhner“ – Hintertuxer Gletscher
26.03.18: Antonia aus Tirol – Tux-Lanersbach
27.03.18: Olaf Henning – Tux-Lanersbach
27.03.18: Kinder-Oster-Fest – Tux-Lanersbach
29.03.18: Wildecker Herzbuben – Tux-Lanersbach
02.–08.04.18: Kölsche Ostertage – Hintertux
06.04.18: „Tuxer Mocht“ im Mehlerhaus – Madseit
06.04.18: Galakonzert der Wiltener Stadmusikkapelle – Tux-Lanersbach
07.–14.04.18: Düsseldorfer Woche – Hintertux
14.04.–05.05.18: Flower Pow(d)er Wochen – Hintertuxer Gletscher
13.04.18: Ball der Landjugend Tux – Tux-Lanersbach
14.04.18: Frühjahrskonzert der Bundesmusikkapelle Finkenberg – Finkenberg
28.–29.04.18: Välley Rälley – Hintertuxer Gletscher
05.05.–06.05.18: Race Skitest – Hintertuxer Gletscher
12.05.18: Maibaumfest – Finkenberg
20.05.18: Kleinfeld Fußballturnier – Finkenberg
26.05.18: Eröffnungskonzert der Bundesmusikkapelle Tux – Tux-Lanersbach

Penken-Pepi und Gletscherfloh Luis bringen Kinder ganz noch oben
Erst in den vergangenen Jahren wurden die faszinierenden TUX-Welten zwischen dem Tuxertal und dem ewigen Eis des Hintertuxer Gletschers gebaut. Nun lockt neben der Welt von Gletscherfloh Luis am Hintertuxer Gletscher auch Pepis Kinderland am Penkenjoch in Finkenberg.

Fast jedes Jahr bringt Tux-Finkenberg neue Frischluft-Ideen für Familien ins Spiel: Seit 2017 wartet am Penkenjoch hoch über Finkenberg der acht Meter hohe Riesen-Pepi auf seine kleinen Fans. Der aus Holz gebaute und mit Schindeln verkleidete Teddybär hat’s in sich: In seinem Bauch gibt es drei Ebenen mit einer Kriechröhre, einem Spielhaus, einen Zerrspiegel und einer Kletterwand. Nach draußen kommen die Kinder einfach mit der Rutsche. Dort wartet ein großes Spielareal mit Sprungluftkissen, Sandspielbereich und Balancierwegen. Erreichbar ist Pepis Kinderland ganz einfach mit den Finkenberger Almbahnen. Beim Hinunterfahren können Familien an der Mittelstation die Naturwelt erkunden. Der Themenweg führt in ein märchenhaftes Waldstück auf 1.800 Metern Seehöhe zwischen Penken und Schrofenalm.

Dort finden kleine Abenteurer auf Almwiesen und Sumpfböden spannende Naturexperimente und eine Entspannungsinsel. Wieder zurück im Tal tut sich mit dem Naturlehrpfad Glocke in Finkenberg eine weitere Besonderheit auf. Unter den Erlebnisstationen ist auch eine Brücke über die 70 Meter tiefe Schlucht, bei der „sagenhafterweise“ der Teufel selbst am Werk gewesen sein soll.

Spielerisch die Natur begreifen
In den TUX-Welten dreht sich alles um das Naturerlebnis, um Geschicklichkeit, Sport und Spaß, wie auch in der Pflanzenwelt in Madseit: Dort können Familien sich am Blumenstrauß-Spielplatz mit einer Blütenbrücke, beim Farne und Moose Bestimmen und Zapfen Werfen austoben.

Das große Krabbeln bricht in der Tierwelt bei Juns aus, an Spielestationen, an denen man viel über das Leben eines Tausendfüßlers oder den Aufbau eines Spinnennetzes lernen kann. In der Wasserwelt in Hintertux sprudelt, gluckert und spritzt es. Beim Zielschießen mit Wasserpumpen oder auf der großen Wasserfallschaukel bleibt kein Auge trocken. Wasser in kristalliner Form zeigt die Ganzjahres-Abenteuerwelt aus Schnee, Eis und Gletscherhöhlen auf dem 3.250 hohen Hintertuxer Gletscher. An der Bergstation der Sommerbergalm starten kleine Detektive zu einer Gletscherflohsafari mit fünf interaktiven Stationen, an denen „eiskalte“ Fragen zum Mysterium Gletscher und einem Rätselschatz gestellt werden.

Ganz oben auf dem Gletscherflohpark (Auffahrt für Kids bis zehn Jahre kostenlos) fahren Kinder mitten im Sommer auf eine Schneeballschlacht und die Gletscherfloh-Fotostation ab und auf das Reifenkarussell, die Riesengondel und die Tubingbahn. Aber Achtung: auf dem höchstgelegenen Spielplatz Europas darf man auf keinen Fall Mütze und Handschuhe vergessen! www.tux.at

Top Events vom Schürzenjäger Open Air bis zum Gletscher-Opening
Am „schönsten Ende der Welt“ weiß man, wie Feste gefeiert werden: Im Winter bei legendären Après-Ski Partys und Hüttenabenden, im Sommer bei den vielen Gassen-, Alm- und Schmankerlfesten beim Schürzenjäger-Open Air.

Das muss man einmal erlebt haben, wenn das Schürzenjäger Open Air (04.08.2018) vor 10.000 Alpenrock-Fans über die Bühne geht. Sobald Alf und seine Mannen auf dem Festgelände den ersten Ton anschlagen, ist der Funke auch schon aufs Publikum übergesprungen. Zahlreiche Biker und die Mitglieder von 20 Fan-Clubs stimmen in die Refrains der guten alten Schürzenjäger-Hits ein oder lauschen den neueren Hymnen wie „Herzblut“ und „Heimweh“. Die Schürzenjäger geben bei ihrem Heimspiel alles für ihr Publikum – live und laut, rockig und soft, mit Feingefühl für ihre Fans.

Dabeisein ist alles
Rund um das alljährliche Sommer-Highlight in Tux-Finkenberg gibt es viele weitere Gründe zum Mitschunkeln, Feiern und Verkosten, etwa beim Staudenfest der Schützenkompanie oder den Tuxer Gassen- und Schmankerlfesten. Ein Fixpunkt für die Kids sind die Sun, Fun & Planschparties beim Spielplatz des Erlebnisfreibades Finkenberg. Bei diesen Kinderfesten dreht sich der Spaß um Spielgeräte, Hüpfburg, Schminkpavillon und viele weitere Attraktionen.

Im Rahmen von American Music Abroad haben diesen Sommer Bands, Chöre und Orchester aus den Vereinigten Staaten Gastauftritte in Tux-Finkenberg. Das aktivste Tal der Welt stellt sich auch wieder einigen sportlichen Wettbewerben – spannend für Teilnehmer ebenso wie für Zuseher. Darunter Anfang Juli die Zillertal Bike Challenge mit Zieleinlauf am Hintertuxer Gletscher und die 12. Zillertaler Holzhack-Meisterschaft. Im September klingt der Sommer in Tux-Finkenberg mit Almabtrieben urig und gemütlich aus: Mit dabei beim Almabtriebsfest in Finkenberg ist Akkordeonist und Schlagerstar Marc Pircher. Gleich nach dem Hintertuxer Oktoberfest holen Gletscherfans ihre Skier und Boards hervor: mit dem Hotzone.tv Park Opening glänzt für sie bereits Anfang Oktober ein erstes Highlight am Hintertuxer Gletscher. www.tux.at

Tux-Finkenberg: Großes Bergerlebnis für die ganze Familie
Rund um Tux-Finkenberg führt ein Netz von Wanderwegen über 350 Kilometer in luftige Höhen. Diese lassen sich mit Guides, die in der Welt der 55 Dreitausender zu Hause sind, erkunden. Mit zehn Sommerbergbahnen rückt das Zillertaler Bergerlebnis auch für Familien und Genusswanderer in Reichweite.

Romantische Talschlüsse, tiefgrüne Wälder, gurgelnde Bäche, tosende Wasserfälle, klare Bergseen, liebliche Almen, markante Gipfel und weite Gletscher: Tux-Finkenberg hat von allem reichlich. Die Natur tobt sich in dem 18 Kilometer „kurzen“ Tal zwischen 850 und 3.250 Metern Seehöhe richtig aus: der Zillergrund mit seinem spektakulären Stausee, der Naturpark Zillertaler Alpen im hinteren Zillertal und der Talschluss, an dem der mächtige Hintertuxer Gletscher eine faszinierende Welt zwischen Fels und Eis erschließt, sind nur drei der vielen Besonderheiten.

Zu den 350 Kilometer Wegen gibt es 150 Kilometer ausgewiesene Nordic Walking Strecken und 120 Kilometer Mountainbikestrecken. Im Naturpark Zillertaler Alpen bieten die Guides zwischen Mai und Oktober rund 200 geführte Wanderungen zu über 30 verschiedenen Themen an. Darunter sind Touren über den Gletscherweg im Zemmgrund zur Berliner Hütte oder mit Peter Habeler auf die Ahornspitze. Ein Muss ist die Sonnenaufgangstour hoch über dem Tuxertal. Wenn der erste Sonnenstrahl die Bergspitzen in gleißendes Licht taucht und langsam die Schatten aus den Tälern vertreibt, geht Wanderern das Herz auf.

Vom Naturschutzgebiet Glocke bis auf den Gletscher
Für Familien bieten die Naturparkguides auch leichtere Touren an: darunter Kräuterwanderungen, Wildtierbeobachtungen und kindgerechte Angebote wie Lama-Trekking, den Waldwichteltag oder das Almerlebnis im Zillergrund. Es spricht allerdings auch nichts gegen einen Alleingang ins Naturjuwel Glocke, einem Naturschutzgebiet in Finkenberg, mit botanischen und geologischen Raritäten und einer sagenumwobenen Teufelsbrücke über die bis 70 Meter tief eingeschnittene Tuxbach-Klamm. Auch der als Naturdenkmal geschützte Schraubenwasserfall in Hintertux mit seinen Felsenkesseln, natürlichen Felsbrücken, Höhlen und Schluchten beeindruckt die Besucher. Beide Attraktionen hinterlassen nicht nur im Fels tiefe Eindrücke, sondern auch bei den großen und kleinen Besuchern. Selbst die „große Welt der Dreitausender“ am Hintertuxer Gletscher ist keinesfalls nur Alpinisten und Kletterern vorbehalten. Der 15 Meter hohe Natur Eis Palast ganz oben am Gletscher und die Spannagelhöhle als höchste Schauhöhle der Zentralalpen sind ein faszinierendes Erlebnis für kleine Gäste und mit dem Gletscherbus bequem erreichbar.

Bergerlebnis auf die leichte Tour
Wer sich den Gipfelsieg leicht machen möchte, zückt die Zillertal Activcard: Mit ihr ist der Großteil des öffentlichen Busverkehrs, zehn Sommerbahnen zwischen Ende Mai und Anfang Oktober sowie die Freischwimmbäder kostenlos zu nutzen. „App-solut praktisch“ sind die Wanderstempel, die man in Tux-Finkenberg einfach mit dem Smartphone sammelt. Die App beinhaltet eine interaktive Karte, einen Bergwetter-Check sowie Infos zu Almhütten und Schutzhäusern. www.tux.at

Tux-Finkenberg: Events im Sommer
29.06.–01.07.18: Zillertal Bike Challenge mit Zieletappe – Hintertux
01.07.18: Erstes Platzkonzert und Frühschoppen der BMK Finkenberg – Finkenberg
09.07.18: American Music Abroad – Blue Tour – Tux-Lanersbach
10.07.18: Genuss-Straße am Dorfplatz – Tux-Lanersbach
10.07.18: Sun, Fun und Plantschparty – Finkenberg
16.07.18: American Music Abroad – Red Tour – Finkenberg
21.07.18: Fest der Freiwilligen Feuerwehr Finkenberg – Finkenberg
21.07.18: Staudenfest der Schützenkompanie Tux – Tux-Vorderlanersbach
29.07.18: American Music Abroad – Freedom Tour – Tux-Lanersbach
31.07.18: Sun, Fun und Plantschparty – Finkenberg
01.08.18: Welcome Party und Schmankerlfest – Finkenberg
04.08.18: Open Air der Schürzenjäger – Finkenberg
07.08.18: Genuss-Straße – Tux-Lanersbach
12.08.18: Tuxer Gassenfest – Tux-Vorderlanersbach
18.–19.08.18: 12. Zillertaler Holzhackmeisterschaft – Tux-Lanersbach
25.08.18: Schmankerlfest am Dorfplatz – Finkenberg
25.08.–02.09.18: 4. Hintertuxer Gletscher König – Hintertuxer Gletscher
02.09.18: Pfarrfest – Finkenberg
07.09.18: Rebellion im Zillertal 90 – 95 – Finkenberg
08.09.18: Almabtriebsfest mit Schafen und Haflingern und Marc Pircher – Finkenberg
15.09.18: Abschlusskonzert der Bundesmusikkapelle – Finkenberg
28.–29.09.18: Hintertuxer Oktoberfest – Hintertux
04.–07.10.18: Hotzone.tv Park Opening – Hintertuxer Gletscher


Weitere Informationen:
Tourismusverband Tux-Finkenberg
A-6293 Tux, Lanersbach 401
Tel. +43 (0) 5287 8506
Fax +43 (0) 5287 8508
www.tux.at      
E-Mail: info@tux.at

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen