Donnerstag, 5. April 2018

Südtirol: Olang am Kronplatz

Der Genuss beginnt in Olang
auf 1.000 Metern



Olang liegt am Fuße des Kronplatzes, umgeben von den Naturparks Fanes-Sennes-Prags, Rieserferner-Ahrn und Drei Zinnen. Das ist perfekt für Wanderer und Biker und auch höchst erfreulich für Feinschmecker. Diese lassen sich von sommerlichen Genuss-Highlights inspirieren.

Südtiroler Weine, frisch gezapftes Bier, duftende Krapfen und ein laues Lüftlein: Mit diesen guten Aussichten läuft Genießern beim 46. Olanger Weinleben (16.07.2018) und dem 5. Bierleben im Park von Mitterolang (17.07.2018) nicht nur das Wasser im Mund zusammen. Verkostet werden über 100 Südtiroler Weine sowie Biersorten von hell bis dunkel und von leicht bis würzig. Für willkommene „Nebengeräusche“ und gute Stimmung sorgt gemütliche Musik. Köstliches Detail: Die Olanger Bäuerinnen holen für die Besucher die Krapfen aus dem Fett. Beim Olanger Standlschmaus (11.07.2018, 01. & 22.08.2018) sind große und kleine Gourmets gern gesehen. Angesichts von traditionellen Delikatessen wie Tirtlan mit Spinat, frischen Eierschwammerln, schmackhaften Knödel-Variationen, Südtiroler Strauben und frisch gebackenem Strudel muss jede noch so strikte Diät „leider“ ausfallen. Mitreissende Musik von drei Bands, echte Handwerkskunst und ein buntes Kinderprogramm sorgen für Stimmung bei allen Altersgruppen. Zu den Olanger Gaumenfreuden (15.08.2018) trifft man sich ebenso an Schmankerlständen und stößt auf die kulinarische Vielfalt Südtirols und die schönen Seiten des Urlaubslebens an.

Kulinarische Events in Olang
16. & 17. 07.18: 46. Weinleben im Park & 5. Olanger Bierleben im Park und Krapfengenüsse
11.07, 01.& 22.08.18: Olanger Standlschmaus, Mitterolang, ab 18.30 Uhr
15.08.18: Olanger Gaumenfreuden, Mitterolang ab 18 Uhr

„Kirschta“ und Chormusik
In Olang liebt man die farbenfrohen Feste und Umzüge, wie das Osterfest, die Herz-Jesu- und die Fronleichnamsprozession, das Schützenfest und das Erntedankfest. Da sich die Gemeinde Olang in vier Fraktionen unterteilt und jede ihren eigenen Kirchenpatron hat, wird der „Kirchtagsmichl“ jedes Jahr gleich vier Mal an seinen Masten gehängt. Im Juni ist alles beim alljährlichen Alta Pusteria International Choir Festival (20.–24.06.2018) ganz Ohr. In den 20 Jahren seines Bestehens haben über 1.200 Chöre und etwa 60.000 Sänger aus 45 Ländern daran teilgenommen. In diesem Jahr gibt es 60 Auftritte von Bruneck über Olang bis Sillian in Osttirol, teilweise auch an besonders schönen Plätzen im Freien, an Seen, vor Schlössern und im Herzen der Dolomiten. Farbenprächtige Blickfänge im Olanger Herbst sind die Almabtriebe. Als Dankbarkeit für einen guten Almsommer schmücken Senner kunstvoll ihr Vieh und treiben sie heim ins Tal, wo sie feierlich willkommen geheißen werden.

Olang: Brauchtum und Kultur
20.–24.06.18: Alta Pusteria International Choir Festival im Pustertal
23.–24.06.18: Kirchtag Niederolang
11.–12.08.18: Kirchtag Geiselsberg
01.–02.09.18: Kirchtag Mitterolang
07.10.18: Kirchtag Oberolang

Drei Naturparks und sieben Täler mit Dolomitenblick
Wanderer haben rings um Olang am Kronplatz die Qual der Wahl: das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, die drei Naturparks Fanes-Sennes-Prags, Drei Zinnen und Rieserferner-Ahrn sowie sieben wildromantische Täler eröffnen Naturspektakel inmitten der sagenhaften „bleichen“ Berge.

Einen besseren Ausgangspunkt für Naturerlebnisse zwischen Pustertal und Dolomiten kann man sich fast nicht aussuchen: Olang ist hier überall nah dran und hat mit dem Kronplatz einen der allerbesten Aussichtsberge vor seiner Haustüre. Von den sieben Tälern, die südlich und nördlich vom Pustertal abzweigen, sind das Antholzer Tal im Naturpark Rieserferner-Ahrn und das Pragsertal besonders beliebt. Ihre traumhaften Seen, die im Sommer alle Farbnuancen von kristallklar bis grünblau widerspiegeln, laden zu einer Seerunde ein. Bei der traditionellen Elf-Gipfel-Tour (25.08.2018) geht es vom Antholzertal über elf Berge bis ins Gsiesertal. Das Pragsertal im Herzen des Naturparks Fanes-Sennes-Prags hält neben dem Pragser Wildsee auch noch die Plätzwiese als weiteren Kraftplatz bereit: Die Hochalm auf 2.000 Metern Seehöhe eröffnet einen überwältigenden Ausblick auf die mächtigen Gipfel der Pragser Dolomiten. Bei einer Wanderung über die Dürrensteinhütte zum Strudelkopf reicht der Blick sogar hinüber bis zu den berühmten Drei Zinnen.

Von den Drei Zinnen ins Reich der Fanes
Näher ran an das Wahrzeichen der Dolomiten, das 2009 zum UNESCO Welterbe erklärt wurde, kommt, wer bei Toblach ins Höhlensteintal abzweigt. Der Naturpark Drei Zinnen ist ein Revier für Wanderungen aller Art rings um die drei eindrucksvollen Riesen, die sich je nach Tageszeit von kühlem Nebelblau bis zu glühendem Abendrot zeigen. Viele Südtiroler Sagen stammen aus dem ladinischen Raum, etwa das Nationalepos vom Reich der Fanes, das im heutigen Naturpark Fanes-Sennes-Prags vermutet wird. Ausgehend vom Gasthof Pederü hoch über St. Vigil in Enneberg geht es in den Naturpark hinein: Hier bieten sich die über 2.000 Meter hoch gelegene Fanes Hütte oder die Sennes Hütte als Ziele inmitten der imposanten Dolomiten rings um Seekofl und Hoher Gaisl an. Mit dem HOLIDAYPASS Olang ist die Fahrt mit sämtlichen Öffis in Südtirol kostenlos, ebenso das Olanger Sommer-Wochen­programm, das auch geführte Wanderungen anbietet.

Olang kickt den Familienspaß bis auf den Kronplatz-Gipfel
Südtirols Familien-Aktiv-Dorf Olang steht für einen Sommer mit vielen Möglichkeiten, zig Naturabenteuern und perfekten Unterkünften. Vieles ist mit dem kostenlosen Holidaypass Olang, den jeder Gast beim Einchecken in einem der Mitgliedsbetriebe erhält, vergünstigt.

Gemeinsam aktiv werden, nach draußen gehen und die Südtiroler Natur mit allen Sinnen aufnehmen: Dafür ist die „Pustertaler Familienhochburg“ Olang am Fuße des 2.275 Meter hohen Kronplatz-Gipfels wie geschaffen. Familienfreundliche Unterkünfte von der Ferienwohnung bis zum Fünfsterne-Wellnesshotel machen den Urlaubsgenuss für jedes Budget und jeden Stil planbar. Mit Famelí gibt es auch ein ausgewiesenes Familienhotel in Olang. Am Ball bleibt, wer das Fußballcamp der Münchner Fußballschule zu Pfingsten in der brandneuen Sportzone von Olang bucht. Die jungen Kicker gehen vormittags und nachmittags ihrer Leidenschaft nach, die Eltern entdecken inzwischen die schönsten Seiten Südtirols und der Zweisamkeit. Nach der „zweiten Halbzeit“ ist dann Familienzeit, im beheizten Freischwimmbad in Nieder-olang oder auf den neuen Tennis- und Beachvolleyplätzen.

Fußballcamps zu Pfingsten
Termine: 21.–25.05.18, 28.05.–01.06.18

Olang bringt die Natur ins Spiel
Mit der Natur auf Tuchfühlung geht’s in der Olanger Kinderwelt, einem naturnah angelegten, riesengroßen Spielplatz, der sich mit Waldspielplatz, Wasser- und Kletterwelt über einen Kilometer am Waldrand von Oberolang erstreckt. Südtirols längste Rutschbahn bringt auf ihren 56 Metern ordentlich Tempo ins Spiel. Auf dem neuen Baumhauspfad mit 13 Meter langer Zwergenrutsche kommen kleine Waldgeister hoch hinaus. Auch die Kids Area Panorama bringt Spaß und Abenteuer in den Sommertag: etwa auf dem Kron Arc Bogenparcours mit seinen authentischen 3D-Tiermodellen. Ein Volltreffer ist bei vielen Kids der Tubing Park mit luftgepolsterten Reifen gleich nebenan und das Kids Fun Camp mit Dirtboards, Grasskiern und Bikes. Schwung holen heißt es außerdem auf dem Sporttrampolin und dem Riesen-Luftkissen. Mit der Sommerbergbahn geht’s hinauf auf den 2.275 Meter hohen Kronplatz-Gipfel mit seinem grandiosen Dolomiten-Rundumblick. Familien haben auf dem Gipfelplateau mit Reinhold Messners spannenden Alpinismus-Museum MMM Corones, dem Indianerdorf „Kikeriki“, einem Streichelzoo und Kletterpark gleich mehrere Möglichkeiten sich auszutoben. Wagemutige rauschen auf Europas längster Zip-Line (3,2 km) bei St. Vigil in Enneberg mit bis zu 80 km/h über die Waldwipfel hinab ins Tal. Unten in Olang liegen zwei der größten Reiterhöfe Südtirols, der Tolderhof und der Tharerhof. Pferdefans haben bei begleiteten Ausritten, Kursen oder Kutschenfahrten die Zügel fest in der Hand. Zudem kommen große und kleine Abenteurer mit Dolomiti Rangern im wildschönen Naturpark Fanes-Sennes-Prags den Wundern der Natur auf die Spur.

Gratis Familien-Hits mit dem HOLIDAYPASS Premium
Den HOLIDAYPASS Premium erhalten Feriengäste beim Check-in in jedem Mitgliedsbetrieb des Tourismusvereins Olang. Er ist das Gratis-Ticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol und für das Sommer-Wochenprogramm in Olang: dazu gehören Naturparkexkursionen, Bogenschießen, Brotbacken, Wanderungen mit Marende oder – ganz neu – Bikecrossing auf dem Pump Track. www.olang.com
Dolomiti Pustertal Family Special (19.05.–30.06.18)
Leistungen: Ab 5 Ü/F inkl. 3 kostenloser Familienaktivitäten in der Ferienregion Kronplatz zur Auswahl. Für Kinder bis 12 Jahre ist die Unterkunft kostenlos.

Aktivitäten zur Wahl:
Kletter-Schnupperstunde – Kletterhalle Bruneck
Nachmittag bei der Freiwilligen Feuerwehr – Antholzertal
Familienwanderung im Naturpark Puez-Geisler – San Martin
Wanderung mit Kneipp-Parcours und Besuch in der Latschenölbrennerei Bergila – Issing
Besuch im Pferdehof und Minizoo, Minigolfturnier – Terenten
Ponyreiten – Pfalzen
Weilerwanderung – San Vigilio
Besichtigung Schafwollmuseum mit Bastelstunde – Sand in Taufers
Pferdekutschenfahrt – Luttach


Voll in die Pedale am Fuße des Kronplatzes
Herrliche MTB-Routen mit Dolomitenblick für Ein- und Aufsteiger sowie ein Wochenprogramm, das mit dem HOLIDAYPASS Premium keinen Cent kostet: In Olang treten Aktivurlauber einem vollen Programm entgegen.

100 Kilometer MTB-Routen für Einsteiger und Profis führen rings um Olang in den Naturpark Fanes-Sennes-Prags mit den bleichen Dolomitengipfeln. Allein auf und um den Olanger Hausberg Kronplatz gibt es zig Varianten durch die Waldhänge bis auf das sonnige Plateau. Sechs Olanger MTB-Routen sowie zwei Varianten der Strecke Bad Bergfall-Bogen mit insgesamt 55 Kilometern Länge wurden per GPS erfasst und gemäß Südtiroler MTB-Leitsystems beschildert. Sie sind auch auf der neuen MTB-Karte von Olang und St. Vigil erfasst (erhältlich im Tourismusverein Olang). Für Radfans interessant und ganz neu im Angebot ist Bikecrossing auf dem Pump Track in Antholz. Ebenfalls neu ist eine geführte E-Bike-Tour zu den schönsten Olanger Almen inmitten der prächtigen Bergwelt des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten. Biker ab zwölf Jahren können sich bei den Techniktrainings für Downhill & Freeride (60 Euro + Liftticket) wertvolle Tipps und Tricks holen. Downhiller haben am Kronplatz insgesamt vier Freeride-Strecken zur Wahl. Mit einer der Kabinenbahnen an den Talstationen in Olang, Reischach oder am Furkelpass geht es hinauf auf den Gipfel. Ganz oben am Kronplatz, wo einst die unbesiegbare Fanes-Prinzessin Dolasilla gekrönt worden sein soll, wird im Hochsommer auch dem Kronplatzking (22.07.2018) die Krone aufgesetzt. Der MTB-Marathon ist der einzige mit acht Kilometer langen Freeride-Abfahrten und dem Ziel auf einem Zweitausendergipfel.

Genussradeln am Pustertaler Radweg
Die Strecke vom Furkelpass zum Gipfel und die Ostflanke des Kronplatzes war schon mehrfach eine Bergetappe des Giro d’Italia und ist für Rennradfahrer ein Pflichtprogramm. Genussradler und E-Biker treten am 105 Kilometer langen Pustertaler Radweg zwischen Mühlbach und Lienz in Osttirol locker und leicht der Sonne entgegen. Die 44 Kilometer zwischen Innichen und Lienz in Osttirol sind ideal für Familien, da es beständig flussabwärts geht. Ein Zwischenstopp für eine Einkehr bei Südtiroler Spezialitäten lohnt sich ebenso wie ein Abstecher in die Seitentäler zum Antholzer See (40 km) oder zum Pragser Wildsee (35 km). Fahrräder können bei drei Bike-Verleihstellen ausgeliehen und abgegeben werden. Die Pustertalerbahn pendelt zwischen Innichen und Franzensfeste und nimmt Radler mit, wie auch der Bike-Shuttle. Der HOLIDAYPASS Premium ist das kostenlose Ticket für Bus und Bahn. Mit ihm können nicht nur alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol kostenlos genutzt werden sondern auch das Olanger Sommer-Wochenprogramm.

Olang: Bike-Termine
24.–25.06.18: Transalp Bike
22.07.18: Kronplatz King

Weitere Informationen:
Tourismusverein Olang
I-39030 Olang, Florianiplatz 19
Tel.: +39/0474/496277, Fax: +39/0474/498005
www.olang.com                                            

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen