Donnerstag, 5. April 2018

Tirol: Hotel Post am See am Achensee

Achensee-Golf und Panorama-Wellness am Fjord Tirols



Der türkisblaue See vor den mächtigen Felswänden von Karwendel und Rofan: Die traumhafte Achensee-Kulisse eröffnet sich Gästen des Hotels Post am See in Pertisau nicht nur beim Abschlagen auf dem Golfplatz, sondern auch beim Auftanken im neuen Vitarena Panorama SPA.

Am Achensee geht es Schlag auf Schlag für Golfer. Nur fünf Gehminuten sind es vom Viersternehotel zum ersten Abschlag des 18-Loch-Platzes, auf dem Gäste des Hotels Post am See**** mit 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung abschlagen. Der Golf- und Landclub Achensee, welcher im Jahr 1934 gegründet wurde, ist Tirols traditionsreichster „Holz und Eisen-Treffpunkt“. Er wurde 2010 zum besten Golfclub Österreichs gekürt und ist einer von nur zwölf „Leading Courses of Austria“. Schwung und Kraft ins Spiel bringen neun weitere Golfplätze im Umkreis von nur einer Stunde Fahrzeit zwischen Innsbruck, Kitzbühel und dem Tegernsee. Nach Loch 18 folgt die nächste Genusseinheit im 1.500 m2 großen Wohlfühlrefugium des Hotels Post am See.

Geradezu „se(e)nsationell“ ist der Blick von der neuen Zirben- und der Panoramasauna auf den türkisblauen Achensee und das Rofangebirge. Ein Kaiserbad in der Bronzewanne, ein Rasul- oder ein Kräuterdampfbad, eine Verwöhneinheit in der Beauty & Beauty Abteilung oder eine Runde im Innen- oder Außenpool: Im Hotel Post am See fällt es leicht, vom Alltag loszulassen. Zum Abkühlen geht es vom hoteleigenen Badesteg direkt in den türkisblauen Achensee, Tirols größten Badesee. Geradlinig und treffsicher sind die Gastgeber auch beim kulinarischen Angebot: Das À-la-carte-Restaurant ist ein Genuss-Tipp für Liebhaber regionaler wie internationaler Köstlichkeiten. Weitere Tipps für Genießer sind das Langschläfer-Frühstück bis 11.30 Uhr und das fünfgängige Abendmenü auf der Seeterrasse. www.postamsee.at

Frühlingsfrische tanken am Fjord Tirols: Im Hotel Post am See
Einfach mal ins Blaue schauen, auf den ruhigen Achensee sowie das majestätische Karwendelgebirge und sich neue Kraft für den Alltag holen. Zum Frühlingserwachen gibt es im Hotel Post am See spezielle Packages zum Entschlacken – und eine Übernachtung geschenkt.

Mit vier Übernachtungen zum Preis von dreien liefert das Hotel Post am See**** in Pertisau am südwestlichen Achenseeufer einen kleinen Anstoß, um voll motiviert in den Frühling zu starten. Jetzt ist die ideale Zeit, zum unnötigen Ballast loswerden, sowohl körperlich als auch geistig. Die erwachende Natur rund um den türkisblauen Achensee weckt auch die eigenen Lebensgeister. Am hoteleigenen Steg etwa, der die Gäste direkt zu Tirols größtem See führt. Wenn es noch zu frisch für ein Bad ist, lockt ein Sonnenbad auf der Liegewiese mit Blick auf das imposante Karwendelmassiv. Im eben erst erweiterten Wellnessbereich „Vitarena Panorama SPA“ ist es noch kuscheliger. Die Sorgen des Alltags verdampfen beim Rasul Badezyklus oder im Kräuterdampfbad. Von den Panorama-Saunen mit Zirbenholz und Seeblick wandert der Blick über das Rofangebirge. Ein Gefühl von Weite und Freiheit, das Kraft gibt, breitet sich aus. In den zusätzlichen Beauty Treatment-Räumen, sowie in den vier Ruhe- und Relaxzonen – teilweise mit Wasserbetten und Cocooning-Schaukelstuhl entgleitet man genussvoll dem Alltag. Zur Krönung empfehlen sich ein Kaiserbad in der Glockenbronzewanne oder eine Steinölpackung mit dem „Schwarzen Gold Tirols“, die eine echte Wohltat für Haut und Gelenke verspricht. Das Team der Vitarena Body & Beauty-Abteilung schwört außerdem auf die neue Natural Hightec Kosmetik von Vitalis® Team Dr. Joseph aus Südtirol.

Im neuen, vergrößerten Innenpool, im Whirlpool und im ganzjährig beheizten Außenpool ebenso wie im Panorama-Fitnessraum kommt man locker auf seine Runden. Zusätzlich lässt sich die Leistungsfähigkeit durch das Trainings- und Entspannungsprogramm mit der Hotel-Trainerin steigern. Für den gesunden Snack zwischendurch empfiehlt sich die kuschelige Vitarena SPA Lounge. Den letzten Schliff bekommt das Frühlings-Special im Hotel Post am See durch das Kulinarik-Angebot. „Genieß das Leben am See“ lautet das Credo beim vielfältigen und gesunden Frühstücksbuffet (für Langschläfer bis 11.30 Uhr), bei der Nachmittagsjause – und vor allem beim fünfgängigen Wahlmenü am Abend. www.postamsee.at

Urlaub in den schönsten Farben: Malen mit Küfas am Fjord Tirols
Mit „WKK – Wein, Kunst & Käse“ (06.04.18) wird die Ausstellung des Schweizer Malers Küfas im Hotel Post am See in Pertisau offiziell eröffnet. Bis Ende 2018 können seine ausdrucksstarken Bilder an den Wänden bewundert werden. Im Juni folgt ein weiteres „malerisches“ Gipfeltreffen.

„Malen ist die Sprache der Seele", sagt der Schweizer Maler Küfas, dessen farbenfrohe und entschlossene Kompositionen weit über die Grenzen der Eidgenossenschaft hinaus bekannt sind. Küfas ist es wichtig, dass der Betrachter seine Bilder in der Phantasie selbst ergänzt und „fertigdenkt“. In einem Hotel auszustellen war daher eine bewusste Entscheidung für ihn, weil hier die Menschen Zeit haben, den Dingen auf den Grund zu gehen. Seit fast 20 Jahren können Interessierte an Küfas fünftägigen Malkursen teilnehmen, nun das erste Mal auch im Hotel Post am See**** in Pertisau (02.–07.09.18). Die Teilnehmer lernen dabei aus dem inneren Gefühl zu malen und eine eigene Ausdrucksart zu entwickeln, egal ob in Acryl- oder Mischtechnik. Das Ambiente könnte fast nicht inspirierender dafür sein: Die ganze Palette an Blau-, Grün- und Türkistönen liefert der Achensee „frei ins Haus“, weitere Schattierungen fügt das majestätische Karwendelgebirge dazu.

1st Alpine Watercolor Challenge am Achensee
Im Juni ist in Pertisau und im Hotel Post am See ein weiteres „malerisches Gipfeltreffen“ angesagt. Beim 1. Internationalen Aquarellworkshop (03.–08.06.18) der IWS (International Watercolor Society) treffen sich 25 Aquarellmaler aus England, USA, Österreich, der Slowakei und der Schweiz zu einer Pleinair-Malwoche im Herzen der Alpen mit Tagesausflügen zu ausgewählten Malorten im Karwendel- und Rofangebirge. Zum Abschluss der Woche werden die dabei entstandenen Kunstwerke im Hotel Post am See ausgestellt. Die Lage des Hotels am Südwestufer des Achensees ist ideal für eine paar Tage „Seelenzeit“. Vom hoteleigenen Badesteg können Gäste in den See springen. Im großzügig erweiterten Wellnessbereich Vitarena Panorama SPA lässt sich das Leben von seiner „malerischen“ Seite betrachten – sogar direkt aus der Zirben- oder Panoramasauna mit dem pittoresken Fernblick über Tirols größten See bis ins Rofangebirge. Oder bei den kulinarischen Offenbarungen: Von variantenreichen Frühstücksbuffets bis zum fünfgängigen Wahlmenü am Abend.


Weitere Informationen:
Hotel Post am See****
A-6213 Pertisau am Achensee, Seepromenade 14
Tel.:+43/(0)5243/5207, Fax: +43/(0)5243/521180
E-Mail: hotel@postamsee.at
www.postamsee.at                                        

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen