Donnerstag, 31. Mai 2018

Tirol: Nidum Hotel in Mösern in der Olympiaregion Seefeld

Cool stuff



Wir leben nicht nur, um zu arbeiten. Wer sich ein paar Tage coolen Luxus gönnen möchte, steigt in dem NIDUM – Casual Luxury Hotel in der Olympiaregion Seefeld ab. Chillig und lässig, unkompliziert und doch exklusiv – das Hotel, das von einem jungen Südtiroler Hotelier geführt wird, ist erfrischend anders.

Ein Schritt in das NIDUM ist ein Schritt in eine andere Welt. Ein innovatives „Luxus-Nest“ hoch über den Dächern des Inntals erwartet den Gast. Das Spa müssen „Mann und Frau von Welt“ gesehen haben. Infinity-Außenpool, drei Saunen, Innenpool mit Whirlpool, Dampfbad – über den Dächern spielt es sich ab. Frische Luft, krasses Panorama und ein entspannendes Ambiente sind die Zutaten für ein außergewöhnliches Wellnesserlebnis. Drei Restaurantbereiche machen das NIDUM zum Hot Spot für Feinschmecker – Chefkoch Damnjan Draganic hat soeben bei einem prestigeträchtigen Kochwettbewerb in Kroatien den hervorragenden zweiten Platz belegt. Die Party gehört zum Sommer wie die Sonne, darum geht abends auf der Apero Terrace und in der Champagnerbar die Post ab.

Zweimal wöchentlich NIDUM Gourmetabend

In der festlich gedeckten Vinothek wird an zwei Abenden in der Woche ein exklusives Acht-Gänge-Feinschmecker-Menü serviert. Bis zu zehn Teilnehmer können sich auf erlesenste Gaumenfreuden freuen. Maitrè Manuel begleitet den Gourmetabend mit neun passenden Gläsern Champagner und Wein. Wer lieber Bier trinkt, gibt dies bei der Anmeldung bekannt. Ebenso wird auf Vegetarier und Genießer mit Lebensmittelunverträglichkeiten gekonnt eingegangen.

Montag-Abend ist Steak-Abend

Der Montagabend ist im NIDUM DER Abend für Fleischliebhaber. Ähnlich wie beim Gourmetabend treffen sich bis zu zehn Fleischgourmets in der Vinothek. Zum Hauptgang werden drei Fleischsorten am Tisch präsentiert und fachkundig tranchiert: Tomahawk-Steaks vom Ibericoschwein, dry aged Rib Eye-und Porterhouse-Steaks vom österreichischen Ochsen. Selbstverständlich werden dazu verschiedenste Beilagen und eigens kreierte Saucen gereicht.

Die Zimmer im NIDUM sind Designersuiten mit traumhaften Ausblicken in die Berge und viel Holz, mit Luxusbädern und Illy-Kaffeemaschine, exklusiven Kosmetikprodukten und vielem mehr. Bis zu 118 m² sind die Suiten groß. „Ohne Krawatte – ohne Sorgen“ verkörpert auch der Hotelier und persönliche Gastgeber Maximilian Pinzger selbst mit jugendlichem Charme das Motto des NIDUM Casual Luxury Hotel. Die wichtigste Hausregel: „Good food, good drinks, good people, good times“.

„Best of the Alps“: Casual Luxus in Seefeld
Das Seefelder Hochplateau liegt auf 1.200 Metern und ist schlichtweg ein Traum für Wanderer und Biker. Das Prädikat „Best of the Alps“ Urlaubsregion unterstreicht, dass sich Gäste in Seefeld auf eine einzigartige Alpendestination und unvergessliche Erlebnisse in den Bergen freuen können. 650 Kilometer ausgezeichnete Wander-, Berg- und Kletterrouten warten auf die Naturbegeisterten. Über 60 bewirtschaftete Hütten und Almen laden die Wanderer auf eine Einkehr und kulinarische Schmankerl ein.

Profi und Hobbysportler schätzen das weite Netz an Lauf- und Nordic Walking Strecken in der Region. Die Radfahrer sind auf Rad-, Mountainbike- und E-Bike-Strecken aller Schwierigkeitsgrade unterwegs. Wer am liebsten am Green seine Freizeit verbringt, schlägt am 18-Loch-Platz Seefeld-Wildmoos und am 9-Loch-Platz Seefeld Reith in einer beeindruckenden Bergkulisse ab. Casual, leger und dennoch luxuriös geht das NIDUM – Casual Luxury Hotel neue Wege für eine „new generation of travellers“. Abseits des Mainstream, exklusiv und anders lässt es sich dort gut leben, verschnaufen, fein essen und eine großartige Zeit verbringen. Die Zimmer sind Designersuiten mit traumhaften Ausblicken in die Berge und viel Holz, mit Luxusbädern und Illy-Kaffeemaschine, exklusiven Kosmetikprodukten und vielem mehr. Bis zu 118 m² sind die Suiten groß.

In drei Restaurantbereichen wählt jeder Gast seinen Lieblingsgeschmack (Chefkoch Damnjan Draganic hat soeben bei einem prestigeträchtigen Kochwettbewerb in Kroatien den hervorragenden zweiten Platz belegt). Wegen der atemberaubenden Aussicht spielt sich das süße Leben auf der Apero-Terrasse und im Roof Top-Relax mit Infinity Pool ab. Das NIDUM – Casual Luxury Hotel ist ein Treffpunkt für eine Generation von Reisenden, die ohne Zwänge und in legerer Atmosphäre Luxus und gehobenen Stil genießen möchte. „Ohne Krawatte – ohne Sorgen“ verkörpert auch der Hotelier und persönliche Gastgeber Maximilian Pinzger selbst mit jugendlichem Charme das Motto des NIDUM Casual Luxury Hotel, das mit insgesamt 57 Zimmern und Suiten Klasse abseits der Masse bietet.

„Generation NIDUM“: Eine neue Definition für Luxusurlaub
In Tirol definiert ein Hotel Luxusurlaub für eine neue Generation. In Mösern bei Seefeld, dem „Schwalbennest Tirols“, dessen Aussicht bereits Albrecht Dürer zu großen Werken inspiriert hat, steht das NIDUM – Casual Luxury Hotel. Seine Architektur ist einzigartig, die Ausstattung luxuriös. Ein junger Südtiroler Hotelier lebt in seinem Hotel gemeinsam mit seinen Gästen eine zeitgeistige Lebensphilosophie. Auf eine Fünf-Sterne-Klassifizierung wurde im NIDUM bewusst verzichtet – denn Luxus geht auch leger und casual, davon ist der Gastgeber überzeugt.

Urlaub im NIDUM bedeutet Freiheit, Spaß und Überraschung. Von 35 bis 118 m² sind die topausgestatteten Zimmer und Suiten groß, allesamt mit Südbalkon. Das Spa mit seinen 1.500 m² ist modern und lässig. Am Roof Top liegen Pool und Saunas, Fitnessraum und Beauty-Area. Die sonnige Terrasse mit vielen Liegen, Kuschelbetten und Himmelbetten ist für lauschige Momente im Freien, hoch über dem Inntal, bereit. Über eine Hängebrücke geht es in den Felsen, wo in kühner Manier die Außensauna gebaut wurde. Egal, ob im Freien oder in der beheizten Yurte am Waldrand – die Yoga Sessions führen in die totale Entspannung. „Fresh and delicious“ ist das Motto in den drei Restaurants, wo die Küchenbrigade die Gaumen in neue Genusswelten entführt (Chefkoch Damnjan Draganic hat soeben bei einem prestigeträchtigen Kochwettbewerb in Kroatien den hervorragenden zweiten Platz belegt).

NIDUM bedeutet Highlife – das zeigen die sonnige Apero Terrace und die coole Champagnerbar. Die Umgebung hat viel zu bieten. Nur fünf Autominuten sind es nach Seefeld mit seinen unzähligen Sportanlagen und dem Spielcasino. Viele Wanderwege und Bikerouten führen in die Natur. Die Golfliebhaber erfreuen sich an perfekten Fairways und Greens in einer faszinierenden Bergkulisse. Reiten, Schwimmen, Stand-Up-Paddling, Yoga, Tennis, Fußball, Segway, Paragleiten – wer etwas erleben will, der findet in der Olympiaregion Seefeld seine Wege. Ein edles Haus, aber ohne Zwänge – das ist „casual luxury“ in dem einzigartigen Designhotel „for a new generation of travellers“.

Weitere Informationen:
Nidum Hotel GmbH
Am Wiesenhang 1
6100 Mösern                                              

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen