Samstag, 2. Dezember 2017

SalzburgerLand: Prechtlgut in Wagrain

Ein Prechtlgut-Chalet nur für zwei in den Salzburger Bergen



Das ist pure Romantik für zwei: Ein eigenes modernes, „neo-alpines“ Kuschelhütten Luxus Chalet mit allem Drum und Dran, vor der Haustüre jede Menge Schnee und Sport – und ein charmantes Salzburger Dorf. Das neue Wagrainer Prechtlgut eröffnet am 1. Dezember 2018.
 
Altholz, Naturstein und Naturmaterialien prägen die Optik ringsum. Im Kaminofen knistert das Feuer – und davor die traute Zweisamkeit. Die 85 bis 150 m² großen Chalets im Prechtlgut, die zurzeit entstehen, versprechen eine Wohnatmosphäre „wie damals mit dem Luxus von heute“. Es wird sie nicht nur für große Gruppen bis acht Personen geben, sondern auch für die traute Zweisamkeit. Zu den Lieblingsplätzen für Paare im Premium Kuschel Chalet wird mit Sicherheit der Diwan in der Wohnküche zählen. Der lädt zum gemeinsamen Entspannen ein, bei einem Glas Rotem aus dem Weinschrank. Ebenso natürlich der Wellnessbereich, mit Altholz-Sauna und Ruheraum. Der Hot Tub auf der Terrasse könnte ein Highlight mit einer Extraportion Wärme zur blauen Stunde werden, wenn ringsum im Tal die Lichter angehen.

Der perfekte Tagesabschluss für Verliebte ist dann mit Sicherheit ein romantisches Dinner im Alpen Alm Restaurant Prechtlgut. Nichts spricht auch dagegen, gemeinsam selber zu kochen, in der perfekt ausgestatteten Holzküche mit Blick in die Berge. Und was bringt der neue Tag, nachdem man im Romantikbett herrlich tief geschlafen hat? Vielleicht einen Luxus Champagner-Frühstückskorb mit Pongauer Köstlichkeiten für einen guten Start in den Tag? Dann folgt eventuell eine Schneeschuhtour bergwärts, möglicherweise sogar mit Rodelpartie zurück ins Tal. Oder eine romantische Pferdeschlittenfahrt bis an den Jägersee. Wahre Genießer buchen außerdem eine Massage für zwei auf dem Diwan im Chalet oder ein Wohlfühlbad in der freistehenden Badewanne. Schließlich liefern auch die 37 Loipenkilometer und 120 Kilometer „weltcup-berühmte“ Pisten vor der Haustüre gute, „zweisame“ Beweggründe. Direkt gegenüber der Chalettüre startet die Grafenbergbahn bergwärts. www.prechtlgut.at

Neue Premium-Chalets für den Winterurlaub in Wagrain
Viel Privatsphäre und Freiraum in den eigenen vier „Urlaubswänden“, umgeben von Natur – drinnen wie draußen: Ab 1. Dezember 2018 kann man sich im Wagrainer Prechtlgut, mitten in den Salzburger Skibergen, vom Urlaub im eigenen Premium-Chalet überzeugen.
Derzeit wird gebaut. Am 1. Dezember 2018 öffnen die Chalets im Prechtlgut dann erstmals ihre Holztüren. Vom Baustil ganz der Tradition im Salzburger Alpenraum verpflichtet, werden Altholz, Naturstein und Lehmputz die Wohnatmosphäre bestimmen. Drinnen gilt in den 85 bis 150 m² großen Chalets das Motto „Wohnen wie damals mit dem Luxus von heute“. Zirbenmöbel, Loden und Leinen prägen das Bild. Große Panoramafenster holen Licht und Natur ins Haus. Die gemütlichen Kuschelecken um einen Diwan und einen offenen Kamin sowie die offene Küche tragen zum „Zuhause-Gefühl“ bei, das man vermitteln will. Wellnessfans dürfen sich eine eigene Sauna-Dampfkabine, einen Ruheraum sowie ein Hot Tub auf der Terrasse erwarten. Auch vor der Türe wird das Prechtlgut viel zu bieten haben. Dafür sorgt die Lage am südlichen Rand von Wagrain. Wenige Meter entfernt kurbelt die Grafenbergbahn Ski- und Boardfans bergwärts. Sie liegt im Herzen des mit einer G-Link Pendelbahn direkt verbundenen Snow Space Salzburg zwischen den drei Orten Flachau, Wagrain und St. Johann, der zu Ski amadé zählt, einem der größten Skiverbünde Österreichs. Rund um das Prechtlgut liegen außerdem 37 Kilometer Loipen und unzählige Winterwanderwege bis in den Nachbarort Kleinarl. In den „Markt“ des gewachsenen Salzburger Bergdorfes Wagrain sind es nur fünf Gehminuten. E-Driver haben im Prechtlgut übrigens eine eigene Ladestation vor der Haustüre. www.prechtlgut.at

Prechtlgut: Wo Familien ihre Individualität voll ausleben

Familien setzen sich aus lauter Individualisten zusammen, was die Planung für den Winterurlaub oft nicht einfach macht. Mit den Chalets Prechtlgut in Wagrain im Salzburger Land, die am 1. Dezember 2018 bezugsfertig sind, entsteht zurzeit eine perfekte, familienfreundliche Lösung.

Wer gerne und viel Zeit auf Ski oder Board verbringt, hat im Prechtlgut-Chalet gute Aussichten. Die 120 Pistenkilometer des Snow Space Salzburg liegen vor der Haustüre, inklusive Weltcup-Abfahrt, Freeride-Revieren, Carver-Sonnenhängen und allem, was für die Kinder wichtig ist: Snow- und Funparks, Übungsbereiche, Ski- und Snowboardschulen. Wer den Winterurlaub mit Wellness und Entspannung verbindet, wird in den mit viel Altholz und Stein, gemütlichen Kuschelecken und einer offenen Küche ausgestatteten Prechtlgut-Chalets ebenso am richtigen Platz sein. Hier gibt es eine eigene Wellnesszone mit Ruheraum und einer Sauna-Dampfkabine, in der sich der Alltag schnell in heißer Luft auflöst.

Im Hot Tub auf der Terrasse genießt man die Wärme inmitten der frostigen Natur, mit den Zweitausendern der Radstädter Tauern ringsum. Ski-abstinente Sportler sind im Prechtlgut ebenso auf der richtigen Spur: Beim Langlaufen auf 37 Kilometer Loipen bis in den Nachbarort Kleinarl, beim Wandern auf 20 Kilometern geräumten Wegen und Schneeschuhwandern bis in die Almregion. Die ganze Familie macht sich auf zum Eislaufen, Iglu bauen und zum Rodeln oder einer Pferdeschlittenfahrt bis zum Jägersee. Wenn passionierte Stubenhocker zum Eisstockschießen nicht mit wollen, liefert das Prechtlgut genügend Gründe, daheim zu bleiben: Beim Sonne tanken auf der Terrasse, am Diwan vor dem offenen Kamin bei einer Tasse Tee und einem guten Buch oder in der Küche, wenn ein neues Rezept ausprobiert wird. Im Prechtlgut holt sich jeder sein großes oder kleines Wintererlebnis aus dem Urlaubstag. www.prechtlgut.at

Urlaub im Premium Ski-Chalet in den Salzburger Bergen

Besser geht’s nicht: Ein Skiurlaub im eigenen, Chalet und die Gondel auf den Skiberg im Blickfeld. Ab 1. Dezember 2018 wird dieser Traum zur Realität – dann sind die Prechtlgut-Chalets in Wagrain im Salzburger Pongau offen für ein ganz neues Winterurlaubserlebnis.
Die heimeligen Chalets werden direkt gegenüber der Wagrainer Grafenbergbahnen entfernt liegen, die Ski und Board-Fans in den Snow Space Salzburg hieven. Dieser überspannt mit seinen 120 Pistenkilometern drei Täler zwischen den Orten Flachau, Wagrain und St. Johann. Das 5-Sterne-Skigebiet auf skiresort.de ist als Kaderschmiede des österreichischen Skirennsports bekannt und das Herz von Ski amadé, Österreichs größtem Skivergnügen mit in Summe 760 Kilometer Pisten. Keine Kompromisse müssen Skiurlauber also auf den Pisten eingehen – und ebenso wenig in den neuen 85 bis 150 m² großen Prechtlgut-Chalets.

Gemäß dem Motto „Wohnen wie damals mit dem Luxus von heute“ sollen drinnen und draußen Altholz und Naturstein den Ton angeben. Typische Chalet-Atmosphäre mit bodenständiger Gemütlichkeit wird das Interieur versprühen, mit rustikalen Vollholzmöbeln, gedämpften Naturstoffen, gemütlichen Kuschelecken und einem zentralen offenen Kamin. Ein „Schuss“ Wellness kommt von Sauna-Dampfkabine, Ruheraum sowie Hot Tub auf der Terrasse ins Chalet. Den kann man gut brauchen, um nach dem Skitag Kälte und Verspannungen aus den Gliedern zu vertreiben. Schließlich lässt sich der Snow Space Salzburg nicht einfach in einem Tag ausfahren. Danach steht sicher noch einiges auf der To-Do-Liste zwischen den XL-Carverpisten und Freeride-Hängen unter den Gipfeln sowie den fordernden Talabfahrten.

Der spektakuläre Weltcup-Hang etwa, den man durch eine Fahrt mit der talüberspannenden G-Link-Pendelbahn erreicht, die hoch über den Prechtlgut-Chalets die Pisten zwischen Alpendorf Wagrain und Flachau verbindet. Sobald sich der Hunger meldet, kann man ja die genauen Pläne für den nächsten Skitag besprechen, bei Kasnockn und einem Skiwasser im urigen Alpen Alm Restaurant im Luxus-Bergdorf um das Prechtlgut. www.prechtlgut.at

Weitere Informationen:
Prechtlgut Wagrain
A-5602 Wagrain Markt 55
Tel.: +43 (0)664 / 456 34 86
E-Mail: info@prechtlgut.at

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen