Mittwoch, 10. Januar 2018

Genießerhotel Montafoner Hof in Tschagguns im Montafon

Der guten alten Zeit auf der Spur: Ein Wintererlebnis ganz für sich in einem Berghaus im Montafon



Den Bergen ganz nah: Im Montafon schmiegen sich fünf idyllische Berghäuser mitten in die Naturlandschaft. Weit weg vom Alltag, mit majestätischen Aussichten und einer unbeschreiblichen Gemütlichkeit, stehen die geschichtsträchtigen Häuser für kostbare Wintertage mit der Familie, mit Freunden oder romantisch zu zweit zur Verfügung.

Jedes für sich ist einzigartig. Unzählige Jahrhundertsommer und -winter haben diese Montafoner Berghäuser hinter sich. Heute heißen sie Menschen willkommen, die wie damals, aber mit dem Komfort von heute, eine Auszeit in der Ruhe der Berge genießen möchten.

Auf 1.650 Metern Höhe – direkt an der Skiabfahrt – liegt das stattliche Golmerhaus. Im Angesicht von Rätikon und Silvretta kommt man dort zusammen, um das Leben zu genießen und Feste zu feiern. Mit seinen großen Terrassen und den heimeligen Stuben, den gemütlichen holzgetäfelten Zimmern und einer professionell eingerichteten Küche steht alles bereit für unvergessliche Tage. Der Golm bietet ein variantenreiches Skigebiet mit modernen Liftanlagen und einem Skikinderland. Wer im Golmerhaus übernachtet, sollte sich den atemberaubenden Sonnenaufgang nicht entgehen lassen – lange, bevor die Gondelbahn die ersten Skifahrer nach oben bringt.

Mit majestätischen Aussichten kann auch das geschmackvoll instandgesetzte Berghaus am Bartholomäberg aufwarten. Oberhalb des ältesten Dorfs im Montafon breitet sich ein legendäres Panorama aus. Das kleine Chalet verfügt über fünf Betten und ist besonders bei Skitourengehern und Winterwanderern beliebt. Sie starten ihre Routen direkt an der Hüttentür. Was gibt es Heimeligeres als an einem Winterabend am knisternden Kaminfeuer zu sitzen und die Eindrücke Bergerlebnisse Revue passieren zu lassen?

Ein weiteres Montafoner Berghaus befindet sich im Gauertal, einem Naturjuwel der Alpen. Direkt vom Berghaus Gauertal führen legendäre Skitouren in eine prächtige Winterlandschaft. Das angrenzende Skigebiet Golm und die umliegenden Skigebiete im Montafon liegen den Skifahrern zu Füßen. Abends tauscht man den Blick auf die alles überragenden Gipfel gegen die Gemütlichkeit der Holzstube im Berghaus.

Nah dem Dorf und doch für sich liegt das Waldhaus Rappenkopf – ein imposantes Landhaus, wie es auch in Kanada stehen könnte. Die Gäste erwartet ein luxuriöser Landsitz mit allen modernen Annehmlichkeiten. Wer in dieses Haus einzieht, wird fasziniert sein. Die prächtigen Schnitzarbeiten, die ein Tischler aus Tschagguns vor über vierzig Jahren angefertigt hat, wurden in all ihrer Schönheit erhalten.

Das Landhaus Bärenwald hat für bis zu zehn Leute Platz. Im großzügigen Wohnambiente kommen in der behaglichen Essküche und der gemütlichen Stube alle zusammen. Zwei Dreibettzimmer, ein großes Doppelbettzimmer sowie ein Schlafsofa im Wohnzimmer und zwei Badezimmer stehen zur Verfügung. Von der komplett ausgestatteten Küche bis hin zum Schuh- und Skiraum und kostenlosem WLAN fehlt es auf 160 m² an keinem Komfort. Vor der Haustür hält der Skibus. So sind die Skigebiete des Montafons leicht erreichbar – Silvretta Montafon und Gargellen sind nur einen Katzensprung entfernt.

Für Gäste der Berg- und Landhäuser ist stets der umsichtige Service des Viersternehotels Montafoner Hof in Reichweite. Neben der Möglichkeit, die Berghäuser als Selbstversorger zu nutzen, können diese auch mit den Kulinarik-Paketen des Hotels gebucht werden. Wer im Golmerhaus wohnt, bestellt auf Wunsch sogar seinen persönlichen Koch ins Haus. Oder Feinschmecker kommen zwischendurch in den Montafoner Hof, um ein Menü aus der Haubenküche (15 Punkte und zwei Gault Millau Hauben) zu genießen – ein Shuttleservice wird vom Hotel organisiert.

Ein großzügiger Wellnessbereich mit Innen-/Außenpool und einem neuen Fitnessraum ist ebenfalls Teil des Montafoner Hof. In einem Ambiente, das die Natur in die Räume holt, liebevoll geschmückt und stilsicher dekoriert, bei wohltuender Wellness, Unterhaltung, Volksmusik und interessanten Begegnungen stellen sich in dem Genießerhotel Urlaubsfreude und Entspannung ein. Die persönliche Aufmerksamkeit und Liebe zum Detail der Gastgeberfamilie Tschohl zeichnet den Montafoner Hof ebenso aus wie die einzigartigen Montafoner Berghäuser.

Winter pur im Alpenpark Montafon

Da geht einem das Herz auf: Eine Landschaft wie gemalt, Berge und jede Menge Schnee, um die Natur beim Skifahren, Langlaufen, Skitourengehen, Schneeschuhwandern und Rodeln zu genießen. Im Montafon hat man den Bilderbuchwinter direkt vor der Hoteltür. Der Montafoner Hof in Tschagguns ist ein Hotel, in dem Gäste und Gastgeber gemeinsam das Leben genießen. In den neu um- und ausgebauten Zimmern und Appartements sorgen hochwertige Naturmaterialien wie Zirbenholz, gewachste Wildeiche, Naturstein und Schafwolle für Wohlbefinden. Urlaubsfreude und Entspannung stellen sich in diesem naturverbundenen, liebevoll geschmückten und stilsicher dekorierten Ambiente und bei wohltuender Wellness, Unterhaltung, Volksmusik und interessanten Begegnungen ein.

„Bei uns kann man gut Wurzeln schlagen und Bäume in den Himmel wachsen lassen“, philosophiert die Gastgeberfamilie Tschohl. Auf die Teller kommt im Montafoner Hof Gutes und Gesundes von Bauern, aus Wäldern, Wiesen, Flüssen und Feldern. Die Pflege regionaler Kost heimst Extralob der Gourmetkritiker ein. Das familiär geführte Hotel ist Stammgast in führenden Gastro-Guides und wird seit Jahren prämiert – 2017 wieder mit zwei Hauben von Gault Millau. Wenn Familie Tschohl die Küchentüren öffnet, ist Zeit für die Schmankerlrunde. Mit Musik geht es durch die „Schmiede der kulinarischen Verführungen“ – kosten ist erwünscht. Wer dem Winter noch näher sein möchte, zieht in eines der familieneigenen Berghäuser.

Von Rundum-Versorgung mit Vollpension und Zimmerservice bis zur Selbstverpflegung haben Gäste die volle Freiheit. Familie Tschohl sieht ihre Mitarbeiter und Gäste als große Familie, als Freundeskreis, der miteinander lacht und musiziert, das schöne Montafon erlebt und seit mittlerweile 30 Jahren in einer unvergleichlich beeindruckenden Berglandschaft kostbare Lebensmomente sammelt.

Faszination Winter im Montafon

Skifahrer können nur jubeln. 295 Kilometer Pisten – von der Familienabfahrt bis zur Weltcupstrecke – erwarten sie jeden Tag mit besten Bedingungen. Der Skipass für 79 Bergbahnen liegt direkt im Montafoner Hof bereit und gilt für das Montafon und Brandnertal. Der Hotelskibus bringt Skifahrer kostenlos zu den nahen Bergbahnen und holt sie dort auch wieder ab. Schnee gibt es im Montafon genug. Im „Notfall“ helfen zahlreiche Beschneiungsanlagen. Hütten und Schneebars warten auf den Einkehrschwung, Parks und Freeride-Areas auf die Boarder und das Golmiland auf die Kinder. Unvergesslich für passionierte Skifahrer ist die Hochjoch Totale, die längste durchgehende Talabfahrt Vorarlbergs mit 1.700 Meter Pistenspaß en suite.

Hausherr Stefan ist mit seinen Gästen gern auf den Pisten unterwegs. Auch Skitourengeher holen sich beim engagierten Team oder der Gastgeberfamilie wertvolle Tipps für Gipfelsiege in der verschneiten Montafoner Bergwelt, und für Schneeschuhwanderer liegt im Montafoner Hof die Ausrüstung bereit. Der Alpinguide des Hauses führt durch die unberührten Winterlandschaften. Beim Winterwandern, auf Langlaufloipen, Rodelbahnen oder in der Pferdekutsche – die schneebedeckten Berge des Montafons zeigen sich Naturliebhabern, Genießern, Familien und Sportbegeisterten in all ihren Facetten.

BergePLUS für sportbegeisterte Gäste

Der Montafoner Hof ist ein Partnerbetrieb von BergePLUS. Somit kommen Hotelgäste kostenlos in den Genuss eines abwechslungsreichen Winterprogramms für Erwachsene, für Familien und Kinder. Besonders beliebt: Schneeschuhwanderungen und Lama-Trekking durch die winterliche Landschaft.

Weitere Informationen:
Genießerhotel Montafoner Hof
Familie Tschohl
A-6774 Tschagguns/Montafon
Tel.: +43/(0)5556/71000
Fax: +43/(0)5556/71006
www.montafonerhof.com
E-Mail: info@montafonerhof.com

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen