Mittwoch, 10. Januar 2018

Osttirol: Naturhotel Tandler**** in St. Jakob im Defereggental

Ein ursprünglicher Winter, mitten in den Hohen Tauern



Sehnsucht nach glitzernden Winterlandschaften und unberührten Tiefschneehängen inmitten der Dreitausender der Hohen Tauern? Umgeben vom atemberaubenden Bergpanorama im Osttiroler Defereggental lädt das Naturhotel Tandler zum „natürlich Wohlfühlen“ ein.

Das Defereggental zählt zu den am wenigsten besiedelten Tälern Österreichs – ein Argument für alle, die Ruhe und Erholung suchen, aber auch in der Natur aktiv sein möchten. Wer diese ursprüngliche Art von Winterurlaub sucht, checkt am besten im Naturhotel Tandler**** ein, 500 Meter vom Skizentrum St. Jakob im Defereggental. Natürliche Baustoffe wie Schieferstein, Fichten-, Zirben- und Lärchen-Vollholz schaffen im Haus von Karina und Thomas Ladstätter ein behagliches und allergikergerechtes Ambiente. Im Wellnessbereich Alpinarium im vierten Stock bauen der Panoramablick und „die Kraft der Alpen“ ringsum auf. 100 Prozent Weiterempfehlung auf HolidayCheck und 5 von 5 Punkten auf TripAdvisor sind ein eindeutiges Signal, dass sich die Gäste im Naturhotel Tandler wohlfühlen.

Auf leisen Sohlen dem Alltag das Tempo nehmen
Unter dem Dach von Defereggengebirge, Rieserferner-, Lasörling- und Schobergruppe ist viel Luft und Platz für entschleunigende Sportarten wie Langlaufen, Schneeschuhwandern oder Tourengehen. 70 Kilometer Loipen durchziehen das knapp 35 Kilometer lange Defereggental. In die Talloipe an der Schwarzach steigt man gleich neben dem Naturhotel Tandler ein. Eine echte Herausforderung – auch für erfahrene Langläufer – ist die schneesichere, 8,5 Kilometer lange Höhenloipe am Staller Sattel. Sie beginnt am Lackenstüberl in St. Jakob und führt stets auf über 2.000 Höhenmetern durch das Tal.

Auch zum Schneeschuhwandern bieten sich die entlegeneren Winkel im Nationalpark Hohe Tauern an: Staller Sattel, Obersee und die ältesten Almen Österreichs sind die begehrten Ziele im hinteren Defereggental. Geradezu „wild-romantisch“ ist eine Wanderung mit einem Nationalpark-Ranger zur Wildtierbeobachtung und ein fast „erleuchtendes“ Erlebnis eine Vollmondtour. Skitourengeher haben ihre Tagesziele unweit des Naturhotels Tandler. Sie können auf dem Hausberg Langschneid (2.116 m) 1.300 Höhermeter zurücklegen, bevor sie eine unvergessliche Tiefschneeabfahrt hinlegen, die in den Oberschenkeln und im Kopf nachwirkt. Noch mehr Kondition erfordert die Tour zur 2.818 Meter hohen Roten Wand. Fünf Bahnen laden zu einer Rodelpartie – auf der Alpe Stalle und im Leppetal auch nachts mit Beleuchtung. Eisstockschützen und Eisläufer haben in St. Jakob Gelegenheit, ihren Kurven- und Kufengeist unter Beweis zu stellen. Zum „Runterkommen“ reicht oft schon ein Saunagang im Alpinarium. Aufbauend für Körper, Geist und Seele ist das Kulinarium bei Thomas und Karina Ladstätter. Hotelgäste können aus sieben À-la-carte-Gerichten wählen – die Hauptrollen spielen Produkte aus der Region, eine schonende Zubereitung und die passende Weinbegleitung. www.tandler.at

Reinweiße Natur „hinter den sieben Bergen“ im Defereggental
Im Naturhotel Tandler in St. Jakob geht es um viel: Um viel Natur, viel Wintererlebnis und viel Gastfreundschaft. Hinzu kommt ein überschaubares, mehrfach ausgezeichnetes Skigebiet, in dem es alles gibt – bis auf Wartezeiten, Hektik und Massenbetrieb.

100 Prozent Weiterempfehlung auf HolidayCheck und 5 von 5 Punkten auf TripAdvisor: Das Naturhotel Tandler**** bietet ein ideales Ambiente für Familien und Allergiker. Natürliche Baustoffe wie Schieferstein, Fichten-, Zirben- und Lärchen-Vollholz sorgen für ein Wohlfühlklima, in dem sich Groß und Klein gleich wie zu Hause fühlen. Vor der Hoteltür lockt eine der schönsten Winterlandschaften des Nationalparks Hohe Tauern: Das Osttiroler Defereggental, das mit gesunden 1.500 Höhenmetern und den meisten Sonnenstunden Österreichs aufwarten kann.

Mit dem kostenlosen Skibus pendeln Skifamilien im 15-Minuten-Takt zur 500 Meter entfernten Talstation des Skizentrums St. Jakob. Dort steigen die Kleinen im Kinderland mit Übungsseillift und kürzeren Schleppern sanft in den Skispaß ein. Die 6er-Kabinenbahn Brunnalm bringt Ski-Asse hinauf bis in 2.500 Meter Höhe. Hinunter geht es über superbreite Carvingpisten, herausfordernde Trainingspisten und herrliche Talabfahrten. Auf den 24 Kilometer Abfahrten mit leichten, mittleren und schwierigen Pisten und Freeride-Revieren können Skifamilien auf ganz nach ihrem Können ausschwingen. Snowboarder treffen sich im Snowpark mit Jumps, Rails und Obstacles. Wem dabei trotzdem kalt wird, der kann sich im Naturhotel Tandler in kürzester Zeit wieder auf Betriebstemperatur bringen: das Alpinarium im vierten Stock heizt mit Bio- und Finnensauna, Aromadampfbad und wohligen Massagen dem Winter und dem Alltag ein. Regional, naturnah und ganz auf den Geschmack großer und kleiner Feinschmecker abgestimmt, ist die À-la-carte-Küche, natürlich mit empfohlener Weinbegleitung vom diplomierten Sommelier. www.tandler.at

Weitere Informationen:
Naturhotel Tandler****
A-9963 St. Jakob im Defereggental, Innerrotte 34
Tel.: +43/(0)4873/6355, Fax: +43/(09)4873/6355-5

www.tandler.at

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen