Mittwoch, 10. Januar 2018

Tirol: Familienferien im Sporthotel Achensee

Beste Zeit für Familien-SkiZEIT im Sporthotel Achensee



Februar und März sind in den Alpen die schneesichersten und sonnenreichsten Zeiten für einen Skiurlaub mit der ganzen Familie. Wenn das angepeilte Fünf-Smiley-Kinderhotel auch noch die Skischule im eigenen Haus hat, kommt die ganze Familie „stressless“ in Schwung. Kinderhotels gibt es einige in den Alpen, aber kaum eines ist für einen Skiurlaub mit unter 15-jährigen Kindern so perfekt ausgestattet, wie das Familienparadies Sporthotel Achensee****.

Es liegt direkt im größten Skigebiet der Tiroler Ferienregion Achensee und betreibt selbst eine der größten Skischulen vor Ort. Vom Hotel sind es nur zwei Minuten zu Fuß zur Christlum-Talstation, von der sich die 27 Kilometer langen Pisten erschließen. Ab sechs Übernachtungen im Sporthotel Achensee ist Skiguiding für die Erwachsenen inklusive – ebenso der Skikurs für die Kinder. Während die Eltern auf der schwarzen Nord-Talabfahrt, der Boardercross-Strecke oder auf den Tiefschneehängen ihre Kanten einsetzen, können die Kinder auf der Übungswiese beim Hotel die besten Schwünge lernen. Im Hotel-Sportshop und -verleih wählen Eltern und Kinder das passende Ski-Equipment in Topqualität.

Sind die Kinder echte Kurs-Muffel oder noch zu klein zum Skifahren, gibt es immer noch zwölf Stunden Kinderbetreuung im 700 m2 großen Indoor-Abenteuer­spielplatz des Sporthotels Achensee (auch Babys bis 2 Jahre). Wollen auch die Eltern einen skifreien Tag einlegen, taucht die ganze Familie im 1.500 m² großen SPA mit Hallenbad unter, welches auch Kinder-Wellness anbietet. Mit dem hoteleigenen Reitstall vor der Tür ist ein Winterausritt oder eine Kutschenfahrt naheliegend. Die Christlum-Bergbahn bringt auch Ski-Abstinenzler in Fahrt. Es geht hinauf zum Startpunkt der 3,5 Kilometer langen Rodelbahn, die jeden Mittwochabend zum Flutlichtrodeln verlockt. Abschließend ruft ein genussvoller Ausklang in der hoteleigenen Seealm.

Ein Urlaubstag zum Firn-Skilauf am Tiroler Achensee geschenkt
Die Tage werden wieder länger, die Frühlingssonne gewinnt an Kraft, der Schnee ist griffig bis butterweich: Beste Zeit für einen Sonnen-Skiurlaub am Tiroler Achensee. Vom Familienparadies Sporthotel Achensee sind es nur ein paar Skilängen bis zum Einstieg ins Skigebiet Christlum.

Die Christlum am Nordufer von Tirols größtem See mit 27 langen Kilometer mittelschweren bis leichten Pisten ist ein echtes Familienskigebiet. Direkt an seiner Talstation in Achenkirch liegt eines der besten Fünf-Smiley-Kinderhotels für den Skiurlaub - das Familienparadies Sporthotel Achensee****. Der Tiroler Familienbetrieb führt neben dem Hotel auch eine der größten Skischulen am Achensee und einen Skishop. Damit sind große und kleine Skifans bei Familie Hlebaina in besten Händen. Die Kinder-Übungswiese mit Skilift liegt unmittelbar auf dem Hotelareal.

Für die Eltern wird täglich Skiguiding auf der Christlum angeboten. Sind die Kinder noch zu klein für das Skifahren, hält das den Rest der Familie nicht davon ab. Im 700 m2 großen Indoor-Abenteuerspielplatz werden die Kleinen an sieben Tagen pro Woche je zwölf Stunden professionell betreut. Außerdem gibt es jede Menge Freizeitalternativen im Familienparadies. Im 1.500 m² großen SPA mit Hallenbad wird auch Kinder-Wellness angeboten. Im hoteleigenen Reitstall satteln Pferdefans zu einem Winterausritt durch den Firnschnee oder einer Kutschenfahrt auf. Die 3,5 Kilometer lange Rodelbahn auf der Christlum ist im März noch gut in Schuss. Ebenso die Loipen, die direkt beim Hotel starten und bis um den Achensee führen. Die hoteleigene Seealm nutzen Familien zur „Teambesprechung“ für den nächsten Sonnenskitag – am besten bei köstlichen Achentaler Kasspatzln, einem Seealm-Burger oder gebackenen Apfelradln. Das alles gibt es zwischen 10. und 17. März 2018 bei einer Buchung ab fünf Nächten zum Preis von vier.

Tirols ausgezeichneter Tipp für den Skiurlaub mit Familie
Das Familienparadies Sporthotel Achensee zählt zu den besten Fünf-Smiley-Kinderhotels und verbucht sehr gute Noten auf internationalen Reiseportalen. Es liegt direkt im vielseitigen Skigebiet Christlum und betreibt selbst eine der größten Skischulen der Tiroler Ferienregion.

Mit den noch Ski-unerfahrenen Kindern und ohne kostspielige Ausrüstung in den Skiurlaub fahren und mit kleinen „Skistars“ wieder heimkehren: Das geht im Familienparadies Sporthotel Achensee**** mit Lockerheit und Leichtigkeit. Denn die hoteleigene Skischule Achensee zählt mit bis zu 30 Skilehrern zu den größeren am Achensee und für die Gäste des Sporthotels Achensee zu den persönlichsten. 

Denn die Skilehrer trifft man hier nicht nur auf der Piste, sondern auch beim Mittagessen. Wenn die Eltern sechs Nächte buchen, gibt es den Ski- oder Snowboardkurs für die Kinder ab drei Jahren sogar geschenkt. Die Skiausrüstung leiht man einfach im hauseigenen Sportshop aus. Der Skischul-Treffpunkt mit Übungswiese und Snowland-Erlebniswelt liegt unmittelbar vor dem Hotel. Fortschritte lassen in den altersgemäßen Kleingruppen nicht auf sich warten. Davon können sich die Eltern spätestens beim „weltcupverdächtigen“ Abschlussskirennen mit Videoaufzeichnung überzeugen. Sie selbst kommen bei täglich zwei Stunden „Ski-Schnuppern“ wieder in Schwung.

Geübte Skiläufer kosten mit einem erfahrenen Skiguide die 27 Kilometer langen Pisten der Christlum voll aus – darunter auch die glitzernden Tiefschneehänge, die Boardercross-Strecke oder die schwarzen Nord-Talabfahrt. Legen die Kinder einmal einen Ski-Streik ein, können sich die Eltern trotzdem „freispielen“: Bei täglich zwölf Stunden Kinderbetreuung im 700 m2 großen Indoor-Abenteuerspielplatz ist der Nachwuchs gut versorgt. 

Das Après-Ski verbringen Groß und Klein gemeinsam in der hoteleigenen Seealm oder im 1.500 m² großen SPA mit Hallenbad. Im ersten Kids-Beauty-Center Tirols gibt es auch Genuss-Pakete für Kinder ab sechs Jahren. Wer noch mehr Lust auf Schnee verspürt, hat direkt vor dem Hotel alle Möglichkeiten: Entweder man steigt bei der Seealm in die Langlaufloipe ein oder sattelt im hoteleigenen Reitstall zum Winterreiten oder einer Kutschenfahrt auf. Immer ein Renner ist eine Nachtrodelpartie mit der ganzen Familie auf der jeden Mittwoch beleuchteten Christlum-Rodelbahn

Während der 3,5 Kilometer langen Fahrt wächst der Appetit auf das köstliche Abendessen, das es im Rahmen der All-inclusiv-Pension im Sporthotel Achensee gibt. Zum Glück sind es nur zwei Gehminuten zum Hotel. Das Angebot im Familienparadies Sporthotel Achensee**** erhält konstant Höchstnoten auf den Urlaubsportalen: 4,5 von 5 Punkte auf TripAdvisor, 90 von 100 auf trivago und 98 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck etwa.

Weitere Informationen:
Familienparadies Sporthotel Achensee****
A-6215 Achenkirch 114
Tel. 0043 (0) 5246/6561, Fax 0043 (0) 5246/6561666
www.sporthotel-achensee.com

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen