Freitag, 1. April 2016

Bernd Ritschel / Tom Dauer: Hütten

Bernd Ritschel / Tom Dauer:
Hütten 
Sehnsuchtsorte in den Alpen
 


Das Fotografen-/Autorenduo Ritschel und Dauer haben nicht das erste Mal zusammen gearbeitet. Und wieder ist ein hervorragendes Ergebnis herausgekommen: ein prächtiges Text-Bilderbuch über Berghütten.

Bernd Ritschel hat in seiner bewährten Art fotografiert, und nicht nur schöne Hüttenbilder vorgelegt, sondern auch stimmungsvolle Aufnahmen aus den Bergen und Reportageaufnahmen aus dem Hüttenbetrieb. Tom Dauer hat - zusammen mit Sandra Freudenberg - kongeniale Texte dazu geliefert.

Berghütten und Gipfelglück
Was ist wichtiger: Die Hütte oder das Glück? Oder das Glück auf der Hütte? Jeder Wanderer in den Alpen freut sich schon zu Beginn einer Tour auf das Ziel: die Berghütte, wo er eine Brotzeit genießt und den Blick über die grandiose Landschaft schweifen lässt.

In brillanten Fotografien und lebendigen Reportagen porträtieren Bernd Ritschel und Tom Dauer etwa 50 Hütten in Bayern, Österreich, Südtirol und der Schweiz. Der Bildband erzählt von dem Geschehen hinter den Kulissen: von der täglichen Arbeit der Wirte, die diese Hütten instandhalten und mit Leben füllen. Und auch von der Bauweise dieser Refugien, die manchmal urig-traditionell daherkommen, manchmal als moderner Neubau kühn über dem Abgrund thronen. Das Hüttenleben wird in Aufnahmen vom Essen, von den Räumen bis zum Erkerzimmer in der Sajathütte.

Sonne und Wolkenstimmungen
Auf jeder Seite dieses Bildbandes spürt man unmittelbar, wie es sich anfühlt, in den Bergen unterwegs zu sein – und wie schön es sein kann, an einem dieser Sehnsuchtsorte über den Wolken in der Sonne zu sitzen.

Bernd Ritschel hat sagenhafte Momente eingefangen. Sonnenuntergang, Nebel, Sonne, Bergwanderer, Skifahrer, Wolkenstimmungen, Schneestimmungen, Sonnenstimmungen, gleißende Helle vor wetterdunklem Hintergrund, einsame Biwakschachteln ebenso wie prächtige Bergpaläste, Details wie Schnittlauch fürs Abendessen, Blumen, weite Aussichten, mäandernde Bäche und und und … Die ganze Palette alpiner Schönheit also.

Autor und Autorin sprechen von den Hütten und ihrer Geschichte, von den Menschen und ihrem Leben. So kann man mit dem Buch viele Stunden verbringen und sich in die Berge träumen.

Zum Fotograf und zum Autor:
Tom Dauer, geboren 1969, arbeitet am liebsten in den Bergen. Er schreibt u. a. für Geo, Stern, Merian und veröffentlichte mehrere Bücher zu den Themen Berge, Alpinismus und Abenteuer. Als Mitgründer der Produktionsfirma Drehmoment führt er Regie bei Dokumentarfilmen. Tom Dauer klettert seit drei Jahrzehnten, wobei ihm Erstbegehungen in den Alpen, in Patagonien und im Himalaja gelangen. Er lebt südlich von München auf einem Einödhof.
Bernd Ritschel, geboren 1963, klettert und fotografiert von den Anden bis zu den Alpen, von der Arktis bis nach Afrika in den Gebirgen der Welt. Er veröffentlichte zahlreiche Bildbände und Fotoratgeber, hatte Ausstellungen in ganz Europa und ist bekannt für seine Fotoworkshops. Bernd Ritschel lebt im oberbayerischen Kochel am See.

Bernd Ritschel / Tom Dauer: Hütten. Sehnsuchtsorte in den Alpen. 220 Seiten, Gebunden mit Kastenrücken, Lesebändchen und Schutzumschlag. Piper Verlag. ISBN: 978-3-86690-461-3. € 39,99 [D], € 41,20 [A].





Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com
Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com
Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com
Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com
Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com
Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!         

Keine Kommentare:

Kommentar posten