Samstag, 20. Februar 2016

Detox und F.X. Mayr-Kur im Vollererhof - unbezahlte Werbung

Der Vollererhof – 
Experte in Sachen Detox




Wer glaubt für Detox oder spezielle Kuren nach Thailand oder Indien fahren zu müssen, irrt gewaltig. Denn vor den Toren der Mozartstadt Salzburg liegt ein wahres Paradies für alle Gesundheits- und Wellnessliebhaber: Der Vollererhof****.

Detox ist Balsam für Leib und Seele. Die fünf Buchstaben bedeuten so viel wie „Entgiften“. „Für all jene, die ihren Körper und Geist reinigen möchten, bietet der Vollererhof spezielle Detox-Angebote“, informiert Vollererhof-Eigentümer Mag. Christian Scheck und Mag. Julia Skardarasy-Scheck ergänzt: „Viele Menschen bleiben nach einer unserer Detox-Kuren einfach dabei, weil es ihnen so guttut und man Detoxing auch wunderbar zu Hause machen kann. Eine Kur gibt oft den Anstoß, sich auf seinen Körper zu besinnen und bewusster zu leben.“

Das Hotel und Gesundheitszentrum verbindet auf einem keltischen Kraftplatz auf 800 Metern Seehöhe gehobene Hotel- und Gesundheitskultur mit Kur, Beauty und Wellness in einem Ausmaß, wie es in Österreich einzigartig ist: Der perfekte Ort also, um sich Impuls für eine Kursänderung zu holen. Ideal ist eine Detox-Kur für alle, die sich nicht mehr zu hundert Prozent wohl in ihrer Haut fühlen, oft müde sind, einen fahlen Teint haben und gerne ein paar Kilogramm loswerden möchten. Detox ist keine Crash-Kur, sondern vielmehr eine gesunde „Aufräum“-Aktion im Körper: Die durch zu viel Fleisch, falsche Fette oder industriell gefertigte Lebensmittel und chemische Zusätze überforderten Organe wie Darm, Galle, Leber oder Nieren werden durch bewusst gewählte Nahrungsmittel entlastet und ermöglichen einen Stoffwechsel, der wieder einwandfrei funktioniert. 



Bei einer individuell abgestimmten Detox-Regenerationskur mit basenbetonter Ernährung dreht sich alles rund ums Entgiften und Entsäuern über den Darm. Neben Entschlackungs- und Kosmetik-Behandlungen sind eine Lymphdrainage, ärztliche Gespräche sowie ein abgestimmter Ernährungsplan inbegriffen. Detox-Tage im Vollererhof können mit ausgleichenden Sport-Einheiten in der Gruppe kombiniert werden: Waldläufe, Kneippen, Morgengymnastik, Nordic-Walking, Qi-Gong, Pilates, Yoga, Aqua-Training, Wanderungen, Gesundheits- & Kochvorträge.

Der Vollererhof ist seit mehr als 40 Jahren ein sanitätsbehördlich anerkanntes Ambulatorium unter medizinischer Leitung. Bereits 1967 wurde der Grundstein für das Gesundheitszentrum und Wohlfühl-Hotel gelegt, das als Geheimtipp bei Künstlern, Politikern und Managern bis weit über die Grenzen hinaus gilt. Im vergangenen Jahr wurde der Vollererhof für rund sechs Millionen Euro renoviert und um 20 Suiten (48 bis 80 m²) erweitert. Mit dem neuen Suiten-Haus „Thurnberg“ wurde die Bettenkapazität um 50 Prozent auf 122 Betten ausgebaut. Die edlen Suiten glänzen mit einem fantastischen Blick auf die bayerische und Salzburger Gebirgswelt, charmantem Flair und einer klaren Linie.

F.X. Mayr-Ärzte am Vollererhof ausgebildet: Darm-Regeneration als Schlüssel zur Gesundheit
Rund 20 Ärzte aus Österreich, Deutschland und den Niederlanden absolvierten kürzlich den ersten Lehrgang nach F.X. Mayr zur Ausbildung als ganzheitliche Darmspezialisten im Hotel und Gesundheitszentrum Vollererhof in Puch bei Salzburg. Darunter waren Allgemeinmediziner, aber auch HNO- und Augenärzte. Dabei spielte auch die Eigenerfahrung in Form einer Therapie nach F.X. Mayr eine wichtige Rolle.

 

„Wer die Auswirkungen am eigenen Körper spürt, weiß, welche Kraft vom Darm ausgeht. Denn er ist der Auslöser vieler Krankheiten und Beschwerden, die sich auf alle Körperregionen und Sinnesorgane auswirken können“, weiß Dr. Sepp Fegerl, Vorstandsmitglied der internationalen F.X. Mayr-Gesellschaft und ärztlicher Leiter am Vollererhof. „Wird der Darm für einige Zeit durch leichte und individuell verträgliche Kost entlastet, kann das wahre Wunder bewirken“, so Fegerl.

So können u. a. Bauch-, Gelenk- und Kreuzbeschwerden, Allergien und allergieähnliche Beschwerden, permanente Müdigkeit, Kopfschmerzen bis hin zur Fibromyalgie (Muskelschmerzen) mit F.X. Mayr-Kuren erfolgreich behandelt werden. „Oft genügt schon eine Woche mit bewusster und schonender Ernährung, um eine spürbare Erleichterung der Symptome zu erzielen. Allerdings sollte eine richtige Kur mindestens drei bis vier Wochen dauern“, so der Darmspezialist und Ernährungsexperte Dr. Fegerl.



Schonung des Darms nimmt bei F.X. Mayr wichtigen Stellenwert ein
Die Diagnostik und Therapie nach dem österreichischen Arzt Dr. Franz Xaver Mayr (1875 – 1965) aus Gröbming in der Steiermark gilt als Meilenstein in der Gesundheitsvorsorge, Regeneration und Heilung. Dabei nimmt neben der Darmsäuberung, einer Ernährungsschulung (Ess- und Kauverhalten, Erkennen von individuell verträglichen und unverträglichen Nahrungsmitteln) und der Substitution (zur Vorbeugung von Mangelzuständen) die Schonung des Darms einen wichtigen Stellenwert ein.

Während einer F.X. Mayr-Kur werden schwer verdauliche, ballaststoffreiche und blähende Nahrungsmittel vermieden. Dadurch kommt es zu einer Regeneration des Darms. Das wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus, und führt über die Linderung der Beschwerden bis hin zur Heilung.

Gehobene Hotelkultur, Kur, Beauty und Wellness verbinden sich im Vollererhof zu einem Urlaubsgefühl, das Körper, Geist und Seele mit frischer Energie belebt. Auf über 2.000 m² lädt eine großzügige Wellnesslandschaft zum Wohlfühlen, Trainieren und Genießen ein. Neueste Behandlungsmethoden, seriöse Beratung sowie ein hohes Maß an Fachwissen zeichnen die exklusive Beautyabteilung aus. Prävention und Regeneration stehen im Mittelpunkt der jahrzehntelangen Kurkompetenz und des umfassenden medizinischen Angebots des Vollererhofs.

Moderne Behandlungsmethode bei (Pollen)Allergien: Darmsanierung nach F. X. Mayr
Wenn es wieder blüht und grünt und warme Temperaturen nach draußen locken, kommen wir ins Schwärmen. Dennoch – Pollenallergiker erleben das Erwachen der Natur oft als beschwerliche Zeit. Die Nasenschleimhäute schwellen an, die Augen brennen und jucken. Moderne Behandlungen nach F.X. Mayr können Abhilfe schaffen.

F.X. Mayr Ärzte erzielen seit langem große Erfolge in der Linderung der Symptome und Heilung von Allergien jeder Art. Einer der Vorreiter und top Experten ist Dr. Sepp Fegerl, ärztlicher Leiter im Vollererhof – Hotel und Gesundheitszentrum in Puch bei Salzburg. Er behandelt Allergiebeschwerden bereits seit Jahren erfolgreich mit Hilfe einer modern abgewandelten Kur nach F.X. Mayr, die mit der reinen Milch-Semmeldiät nichts mehr zu tun hat. Die Reinigung des Darms steht im Mittelpunkt. „Allergien werden sehr oft durch eine gestörte Verdauung ausgelöst. Es sammeln sich Gifte im Darm, die in den Blutkreislauf gelangen und das Immunsystem schwächen. Für Allergien bietet sich damit eine perfekte Angriffsfläche“, erklärt Dr. Sepp Fegerl.

„Oft genügt schon eine Woche mit bewusster und schonender Ernährung, um eine spürbare Erleichterung der Symptome zu erzielen. Allerdings sollte eine richtige Kur mindestens drei bis vier Wochen dauern“, so der Darmspezialist und Ernährungsexperte. Für die Weiterentwicklung der Kuransätze nach F.X. Mayer genießt Dr. Fegerl internationales Ansehen. Vor den Toren Salzburgs, in einer traumhaften Ruhelage, liegt der traditionsreiche Vollererhof****. Das Haus der Hotelierfamilie Scheck ist ein außergewöhnlicher Kraftplatz und viel mehr als ein Hotel. Auf eine Art und Weise, wie man sie nur selten findet, wurde dort – inmitten von Wäldern und vor einem atemberaubenden Bergpanorama – eine einzigartige Kombination aus Hotel und Gesundheitszentrum geschaffen.

Gehobene Hotelkultur, Kur, Beauty und Wellness verbinden sich im Vollererhof zu einem Urlaubsgefühl, das Körper, Geist und Seele mit frischer Energie belebt. Auf über 2.000 m² lädt eine großzügige Wellnesslandschaft zum Wohlfühlen, Trainieren und Genießen ein. Neueste Behandlungsmethoden, seriöse Beratung sowie ein hohes Maß an Fachwissen zeichnen die exklusive Beautyabteilung aus.

„Uns liegt sehr viel daran, dass unsere Gäste den Kuraufenthalt als Urlaub erleben und diesen auch genießen können. Wir geben unseren Kurgästen einen heimeligen Kokon, in dem sie sich wohl fühlen. Damit unterscheiden wir uns ganz entscheidend von anderen F.X. Mayr-Häusern“, erläutert Vollererhof-Chef Christian Scheck.

Weitere Informationen:
Vollererhof – Hotel und Gesundheitszentrum****
A-5412 Puch bei Salzburg
Tel.: +43/(0)6245/89 91-0
Fax: +43/(0)6245/89 91-66
www.vollererhof.att

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com
Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com
Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com
Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com
Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com
Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen