Dienstag, 6. Oktober 2015

Wandern um Algund bei Meran - unbezalte Werbung

Im schönen Südtirol

Wandern um Algund bei Meran




Es gibt Leute, die „müssen“ jedes Jahr mindestens einmal nach Südtirol fahren. Sonst ist es kein gutes Jahr… Zu denen gehöre ich eigentlich auch. Einmal Südtirol muss einfach drin sein.






Vor einigen Jahren war ich schon einmal in Algund bei Meran. Es war eine schöne Zeit, an die ich mich gerne erinnere. So etwas schreit geradezu nach Wiederholung.






Und so nahm ich den üblichen Weg über den Reschenpass, machte kurz Halt bei dem alten Kirchturm des Dörfleins Reschen, der noch keck aus dem Wasser ragt. Oder soll man lieber sagen traurig? Oder wie ein Mahnmal?



Sei‘s drum, ab hier beginnt Südtirol. Nun ging es wie üblich durch den Vinschgau hinab ins Etschtal. Ich liebe diese Fahrt. Man meint, zu schweben, zu fliegen. Man ist hoch über dem Tal, den Wolken nahe, und fährt in zahlreichen Serpentinen hinunter. 







Schließlich ist man in den Apfelplantagen, hier geht es von Dorf zu Dorf weiter, nun aber etwas zäher. Ampeln stören den Verkehr, Traktoren fahren ebenfalls auf der Straße, zu dieser Jahreszeit entweder auf dem Weg in die Apfelplantage oder schwer beladen zurück. Es zieht sich.






Schließlich bin ich aber in Algund. Mein Hotel, das Hotel Wiesenhof**** ist schnell gefunden. Nur: Ich bin zu früh dran. Das Zimmer ist noch nicht gerichtet. Egal, das Wetter ist (noch) schön, und so fahre ich zum Algunder Waalweg. Ein bisschen hin, ein bisschen her, das reicht nach langer Fahrt, erfreut aber das Herz und gibt einen Vorgeschmack auf die kommenden Tag. 







Dann zurück ins Hotel Wiesenhof****. Das Zimmerr ist nun bezugsfertig, fertig um wieder meine übliche Unordnung zu machen. Schließlich ist man ein Mann…








Das Hotel selbst ist grandios. Eine wunderschöne, liebevoll herausgesuchte Einrichtung, Details wohin man schaut, Zimmer, Flure, Speiseraum, Wintergarten - und vor allem der parkartig angelegte Garten: ein Traum.












Ebenso das Abendessen. Typisch für Südtirol: erste Klasse. Heute ist italienischer Themenabend, also beste Küche! Aber egal, hier in Südtirol bekommt man alle Speisen so hin, dass man sich hinein legen könnte.






Man schaue sich nur die Bilder dieses Beitrags an, dann weiß man was Sache ist. Wer bekommt da nicht Lust darauf, nach Südtirol zu fahren? Nach Algund? In den Wiesenhof****? Ich vermute: Ja!







 




Info:

Hotel Wiesenhof ****, Familie Schrötter, Josef-Weingartner-Straße 16, I 39022 Algund, Telefon 0039 0473 446677, Fax 0039 0473 220896,

http://www.wiesenhof.com/


Tourismusverein Algund, Hans-Gamper-Platz 3, I 39022 Algund, Telefon 0039 0473 448600,

http://www.algund.info/de/willkommen.html


Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com
Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com
Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com
Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com
Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com
Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen