Donnerstag, 1. August 2019

Alpengasthof Zollwirt in St. Jakob im Defereggental

Unbezahlte Werbung
Die besten Kurven zwischen Großglockner und Dolomiten



Herrliche Panoramastraßen, kurvenreiche Passstraßen, schnelle Anbindungen zu den Knotenpunkten von den Hohen Tauern bis zu den Dolomiten: In Osttirol lüftet die Biker-Szene aufregende Geheimnisse. Der Alpengasthof Zollwirt in St. Jakob im abgeschiedenen Defereggental ist ein beliebter „Boxenstopp“.

Das Defereggental ist eines der ursprünglichsten Alpentäler, fernab vom Massentourismus, und ein echtes Bikerparadies: Am Südbalkon der Alpen gelegen, ist es der Ausgangsort für die schönsten Alpen- und Dolomitentouren. Im hinteren Teil des 1.500 Meter hoch gelegenen Defereggentals liegen St. Jakob und der Alpengasthof Zollwirt. In dem gewachsenen Betrieb von Gastgeberfamilie Leitner fühlen sich Motor-Biker am richtigen Platz. Dafür sorgen die traditionell-gemütliche Gastfreundschaft, die bodenständige Osttiroler Küche und die Traumtouren direkt der Haustür. Egal ob man von Süden oder Norden anreist: Mit der Felbertauernstraße von Salzburg und dem Staller Sattel von Südtirol hat man schon gleich nach der Ankunft das erste beeindruckende Bike-Erlebnis hinter sich. Im Zollwirt gibt es einen Unterstellplatz fürs Bike und einen Platz zum Waschen, Schrauben und Polieren. Ausführliches Kartenmaterial und Tourenvorschläge für Motorradfahrer hat der Hotelchef persönlich.

Über den Staller Sattel zu den Drei Zinnen
Die Traumtouren für die nächsten Tage liegen ringsum: Von der Großglocknerstraße mit ihren 36 Kehren über die Pustertaler Höhenstraße, den Kartitscher Sattel bis zur Nockalmstraße. Vom Zollwirt sind es nur elf Kilometer zur italienischen Grenze am Staller Sattel. Sobald das wunderschöne, 23 Kilometer lange Antholzertal mit seinem idyllischen See durchquert ist, locken die nahen Dolomitenpässe rund um Cortina d'Ampezzo und Drei Zinnen: Richtung Osten liegen die Passstraßen Kreuzberg, Tre Croci, Falzarego und Valparola. Richtung Westen sind das Gröden- und Fassatal mit Grödnerjoch, Sella- und Pordoi sowie Compolongo einen Abstecher wert. Zurückgekehrt in den Zollwirt zischt ein kühles Getränk im lauschigen Biergarten. Noch ein Gang in Sauna oder Dampfbad und schon lässt man sich bei Osttiroler Spezialitäten von Lamm, Wild und Fisch die Kurven für den nächsten Tag durch den Kopf gehen. Für die gute Nachtruhe sorgen die Höhenluft des Defereggentals und die Zirbenholzbetten in den gemütlichen Zimmern.

Motorradtouren Alpengasthof Zollwirt
Straßenkarten, Infos, Tourenvorschläge für Motorradfahrer
Unterstellplatz oder auch Garage für Motorräder
Wasch- und Trockenmöglichkeit für Ihr Motorrad
Werkzeugkiste „Schrauberecke“ im Haus

Lamm, Wild und Fisch: Stiller Genuss im Alpengasthof Zollwirt
Auf 1.500 Metern und zu zwei Dritteln im Nationalpark Hohe Tauern gelegen, zählt das Osttiroler Defereggental zu den am wenigsten besiedelten Hochgebirgstälern in den österreichischen Alpen. Ein Geheimtipp für Feinschmecker ist der Alpengasthof Zollwirt im hintersten Abschnitt des Tales.

Mit 100 Prozent Weiterempfehlung auf Holidaycheck und „hervorragenden“ 9,0 auf booking.com ist der Alpengasthof Zollwirt in St. Jakob einer der „Platzhirsche“ im abgeschiedenen Osttiroler Defereggental. Das liegt auch an der bodenständigen Küche, die auf Tripadvisor ausdrücklich empfohlen wird. Im Familienbetrieb von Belinda und Peter Leitner wird viel Wert auf ehrliche Gasthauskultur gelegt – und auf das kulinarische Erbe des Defereggentals. Ein Volltreffer ist der Alpengasthof Zollwirt für Jäger. Die Abschusslizenz gibt es im Haus, Buchungen beim Jagdverein St. Jakob im Defereggental. Gleichzeitig zeichnet sich der Nationalpark-Partnerbetrieb durch einen respektvollen Umgang mit den Ressourcen der Region aus. Osttirol zählt zu den Regionen mit den meisten Schafen in Österreich und ist eine Genussregion für Berglamm und Osttiroler Kartoffeln („Oskar“). Regional, saisonal und immer frisch – diese Prädikate zeichnen die Küche im Zollwirt aus, die bekannt ist für ihre Spezialitäten vom Lamm, Wild und Fisch. Diese und weitere Osttiroler Schmankerl lassen sich Feinschmecker in der schönen Tiroler Stube servieren, im Sommer auch auf der lauschigen Gartenterrasse.

Weitere Informationen:
Alpengasthof Zollwirt
Familie Peter Leitner
A-9963 St. Jakob im Defereggental, Oberrotte 60
Tel.: +43 4873 5225, Fax: +43 4873 522525
E-Mail: info@zollwirt.at
www.zollwirt.at

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Keine Kommentare:

Kommentar posten