Donnerstag, 12. September 2019

Südtirol: Hotel Steger-Dellai auf der Seiser Alm

Unbezahlte Werbung
Ein Naturerlebnis zum Durchatmen
Herbst auf der Seiser Alm

Für Wanderer steht die schönste Zeit des Jahres vor der Tür. Im Herbst zeigt sich die einzigartige Naturlandschaft auf der Südtiroler Seiser Alm in einer unvergleichlichen Pracht. Die Weitsicht ist klar wie nie, die Gipfel des Dolomiten UNESCO Welterbes sind zum Greifen nah. Ein 450 Kilometer langes Wanderwegenetz lädt zum uneingeschränkten Wandern und Bergsteigen in allen Höhenlagen und Schwierigkeitsgraden.

Ob eine Hüttenwanderung, eine Wanderung durch den Naturpark Schlern-Rosengarten, spannende Themenwanderungen oder ein gemütlicher Spaziergang – die Region bietet unzählige Möglichkeiten, um den sprichwörtlichen „Goldenen Herbst“ in vollen Zügen zu genießen. Das Hotel Steger-Dellai**** ist das traditionsreichste Haus auf der Seiser Alm. Herzliche Gastgeber entführen ihre Gäste in die Berge, holen die Natur ins Haus und verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus frischesten Zutaten. Eine alpine Wellnessoase mit Bergblick erstreckt sich auf 2.000 m². An milden Herbsttagen lockt der Naturbadeteich, um ausgiebig Sonne zu tanken. Jeden Mittwoch im Herbst erfüllen Alphornbläser die Landschaft mit ihren einzigartigen Klängen. Am 05. Oktober 2019 findet der große Almabtrieb auf der Seiser Alm mit einem Fest in Compatsch – 800 Meter vom Hotel Steger Dellai entfernt – statt.

Inmitten Europas größter Hochalm

Das Hotel Steger-Dellai auf der Seiser Alm könnte man als „Institution“ bezeichnen. Urlaubstage in dem traumhaft gelegenen Haus sind geprägt von dem nachhaltigen Gedanken, die Natur zu wahren, sie in ihrer ursprünglichen Form zu entdecken und zu genießen. Seine Gemütlichkeit, sein warmes Ambiente und seine einmalige Philosophie verdankt das Steger-Dellai einem ganz besonderen Paar: Paula Wiesinger und Hans Steger – Bergpioniere, die die Seiser Alm liebten wie kaum ein anderer. Gemeinsam legten die beiden den Grundstein für das Almhotel Steger-Dellai und für die Förderung des nachhaltigen Tourismus auf der Seiser Alm. Wanderer starten direkt bei der Hoteltür – zum Beispiel auf den Hans & Paula Steger Wanderweg. Die gemütliche Wanderung für Groß und Klein bringt Interessierten anschaulich die Flora und Fauna der naturbelassenen Almwiesen des Hochlands näher.

Auf halbem Weg ist die Laranzer Schwaige mit ihren köstlichen Südtiroler Gerichten eine gemütliche Einkehr. Oder einfach einmal die Perspektive wechseln: Das Hotel Steger-Dellai organisiert unvergessliche Dolomiten Rundflüge. Die Pferdekutschenfahrten – ebenfalls direkt vom Hotel weg – erfreuen sich großer Beliebtheit. Perfekt für Kinder: Der Hexenquellen-Weg auf der Seiser Alm – ein spannender Barfuß- und Erlebnisweg. Von Hand geschnitzte Figuren, Landart-Gebilde, Steinmonumente, Sumpflandschaften, Waldlichtungen und besondere Schätze der Natur säumen den Pfad. Kinder begeben sich spielerisch auf Spurensuche und erleben Natur pur. Die Lage des Steger-Dellai begeistert die Gäste – sicher mit ein Grund, warum das Hotel als angesagter Fotospot gilt.

Weitere Informationen:
Hotel Steger-Dellai
I-39040 Seiser Alm, Saltriastraße 6
Tel.: +39 0471 727964
E-Mail: info@hotelsteger-dellai.com
www.hotelsteger-dellai.com

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Keine Kommentare:

Kommentar posten