Mittwoch, 24. Juli 2019

Südtirol: Hotel Tann **** in Klobenstein

unbezahlte Werbung
Aufblühen – Sommerfrische:
„sinn“voll wie eh und je



Am Ritten bei Bozen, auf 1.500 Metern Höhe, ist die Luft frisch und knackig. Es ist ruhig und beschaulich auf dem von der Sonne privilegierten Hochplateau. Vor dem Auge des Betrachters breitet sich ein beeindruckendes Panorama aus. Über den Wäldern und Wiesen erheben sich die imposanten Dolomiten-Gipfel.

Die einen erobern die Rittner Landschaft auf zwei Rädern, die anderen Schritt für Schritt mit den Wanderschuhen. Ein Waldbad ist ein Wundermittel ohne Nebenwirkungen. Beeindruckend, welchen Quell der Erholung die Natur dem Menschen zu Füßen legt. Das Hotel Tann am Ritten ist eine kleine, feine Adresse, an der die Kraft der Wälder und Berge auf die Gesundheit und das geistige Wohlbefinden wirken. Als Südtirol Balance-Hotel lädt das idyllische Haus seine Gäste ein, die Stille der Natur zu erleben, mit jedem Atemzug neue Energie zu schöpfen und Entschleunigung auf Südtiroler Art zu erfahren.

Barbara, die Chefin und „gute Seele“ des Hauses, hat einen sechsten Sinn für die Natur: Waldbeeren, Kräuter, Blüten, Latschenkiefer und vieles mehr aus Wald und Wiesen verzaubern ihre Waldküche und finden den Weg in die exklusive Tann Schönheitspflege. Wacholder, Hagebutte, Ringelblume, reines Bienenwachs und viele Naturschätze mehr entfalten ihre Wirkung auf der Haut. Lärchen schnuppern, Bergluft atmen, frische Kräfte tanken – das Tann weckt die Wanderlust. In ein 400 Kilometer langes Wanderwegenetz startet man direkt beim Hotel. Die vielen schönen Wege durch den Tannwald machen Walken und Laufen auf dem Ritten zu einem Genuss. Biken auf 1.500 Metern Meereshöhe mit einem einzigartigen Rundumblick auf das UNESCO Welterbe Dolomiten hat einen magischen Reiz.

Ein gepflegtes, sonnendurchflutetes Ambiente prägt das gesamte Hotel Tann. Die neue biologische Heizanlage sorgt für ein behagliches Wohnklima. Warme, duftende Hölzer füllen die Räume. Nach einer Wanderung ist eine Sitzung im Brotbad genau das Richtige: bei 40 Grad zurücklehnen, loslassen und den Duft nach Sauerteigbrot einatmen. Oder im Brechlbad nach alter bäuerlicher Tradition schwitzen und im Zirbenstüberl die Kraft des Zirbenholzes auf sich wirken lassen. Baden im Sole-Wasser im Panorama-Außenpool ist gesund, entgiftet und gibt neue Energie.

Lärm, Hektik oder drückende Hitze – all das gibt es im und um das Hotel Tann nicht. Vielmehr werden Natur und gesunde Bergluft zum erfrischenden Sommer-Elixier. Laue Sommerabende klingen – vielleicht mit Grillen-Zirpen – und einem leckeren Drink auf der Panoramaterrasse aus. Sommerfrische im Wald bringt Balance ins Leben.

Weitere Informationen:
Hotel Tann ****
I-39054 Klobenstein, Tannstraße 22
Tel.: +39 0471 356 264
E-Mail: info@tann.it
www.tann.it

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Keine Kommentare:

Kommentar posten