Freitag, 8. November 2019

Alpinhotel Berghaus in Tux im Zillertal

Unbezahlte Werbung
Neueröffnung des Alpinhotel Berghaus
Moderne Lifestyle Studios und exklusive Wellness



Im August 2019 eröffnete das Alpinhotel Berghaus „neu“. Ein großer Umbau ist finalisiert. Acht neu renovierte Lifestyle Studios und das erweiterte Restaurant empfangen die Gäste in dem beliebten Hotel im neuen Look. Das neue Panoramahallenbad (20 x 7 Meter) mit modernen Relax-Möglichkeiten ist ideal, um zu entspannen, seine Längen im Wasser zu ziehen oder einfach einmal einen Badetag zu verbringen.

Es hat sich viel getan im Alpinhotel Berghaus: Eine neue Außen-Blocksauna mit Natur-Schwimmteich und ein Liegesteg sowie eine Liegewiese inmitten der Tuxer Berge bereichern ein exklusives Wellnessangebot. Dazu kommt die neue Gartenterrasse für köstliche Sun-Downer an lauen Abenden. Oder Genießer lassen dort nach einem Holzkohlegrill-Dinner den Abend ausklingen. Wohltuende Massagebehandlungen bekommen im neuen Massageraum ein entspannendes Ambiente. Im neuen Fitnessraum trainieren die Sportlichen an modernen Technogym-Geräten.

Das gibt es nur in Hintertux: Herbstgenuss und Winterfreuden zur gleichen Zeit

Während die Wanderer und Mountainbiker in der bunten Herbstnatur unterwegs sind, „brodelt“ am Hintertuxer Gletscher bereits das Skifeeling. Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet wartet schon im Herbst mit top präparierten Pisten auf – tolle Gastronomie und Naturerlebnisse inklusive. Schon lange, bevor andere Skigebiete starten, ist der Hintertuxer Gletscher der „place to be“ für Skifahrer und Snowboarder, die den Winter nicht mehr erwarten können.

Von der Haustür in die Winterromantik

Wenn der Schnee dann auch die tieferen Lagen erreicht, werden die Winter- und Schneeschuhwanderer aktiv. Vom Alpinhotel Berghaus aus geht es auf gemütliche Almen, wo sich die Wintergenießer am Kaminfeuer und bei Glühwein und guter Stimmung wärmen. Schneeschuhe gibt es im Hotel zu leihen. Der Chef des Hauses geht wöchentlich gemeinsam mit den Gästen auf Spurensuche in den Schnee. Drei beleuchtete Rodelbahnen machen der ganzen Familie Spaß. Gleich hinter dem Alpinhotel Berghaus steigen die Langläufer in eine 14 Kilometer lange Loipe ein. Vor allem in der Vorweihnachtszeit liegt über den Hintertuxer Bergen eine sagenhafte Romantik. Am Adventmarkt schmecken selbstgebackene Kekse und Punsch, da gibt es Handgemachtes und traditionelles Handwerk zu entdecken, dort kommen die Leute zusammen und erleben die Bergweihnacht.

Das Alpinhotel Berghaus startet moderner, zeitgemäßer, großzügiger und luxuriöser in die Wanderzeit und Skisaison. Die Eröffnungsangebote können sich sehen lassen. Ob Wanderer, Wellnessfreund oder Skifahrer – die Pauschalen des Alpinhotel Berghaus halten für jeden ein passendes Angebot bereit. Im Herzen ist das Tiroler Hotel gleichgeblieben: gemütlich und familiär. Die Küche des Berghaus genießt einen hervorragenden Ruf. Da kommt es schon mal vor, dass die Lamm- und Angus-Rindspezialitäten aus der familieneigenen Landwirtschaft Gäste und Einheimische vom anderen Ende des Tals ins Berghaus locken.

Weitere Informationen:
Alpinhotel Berghaus
Fankhauser
A-6293 Tux, Madseit 711
Tel.: +43/(0)5287/87364
Fax: +43/(0)5287/87597
E-Mail: info@hotel-berghaus.at
www.hotel-berghaus.at

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Keine Kommentare:

Kommentar posten