Samstag, 6. Juni 2015

Wanderung: Vom Sonne Lifestyle Resort Bregenzerwald auf den Kapellenweg

Mellau im Bregenzerwald 
auf den Kapellenweg



Es war eine erholsame Nacht und ein Frühstück, das nichts zu wünschen übrig ließ, im Sonne Lifestyle Resort Bregenzerwald in Mellau im Bregenzerwald in Vorarlberg. Über unseren gestrigen Tag, die Ankunft und das Hotel selbst kann man hier nachlesen.



Nun, auch dieser zweite Tag begann wie ein Urlaubstag beginnen musste: Mit strahlendem Sonnenschein, einem stahlblauen Himmel und, wie gesagt, einem herrlichen Frühstück mit allem Drum und Dran. Dann, was tun? Den ganzen Tag Wellness ist auch etwas zu viel, dafür ist der Nachmittag vorgesehen, die Bergbahn in Mellau baut um und es besteht keine Chance, bequem auf den Berg zu kommen.



Aber, es gibt ja, wie wir gesehen haben, den Kapellenweg in Mellau. Nicht allzu lang, nicht allzu anstrengend, und, wie sich herausstellen wird, mit herrlicher Landschaft durch eine herrliche Gegend. Ihn wollten wir begehen.






Es heißt zwar Kapellenweg, aber die Kapellen sind sicher nicht das Wesentlichste auf dieser Wanderung. Dies ist die herrliche Landschaft, der Weg entlang des wild schäumenden Mellenbachs, die herrliche Aussicht über die Berge und Gipfel und am Schluss die kleine Vorsäßniederlassung Hochvorsäß. Hier bekommt man einen guten Eindruck wie ein solcher Vorsäß früher einmal ausgesehen hat. 





Wir konnten direkt am Hotel Sonne Lifestyle Resort in Mellau beginnen. Dabei folgten wir dem Mellenbach auf seiner linken Seite, erst in Höhe des Ortes, dann am Freibad vorbei und kamen zu einem Parkplatz auf der linken Seite des Baches. 






Hier wanderten wir auch auf der linken Bachseite weiter in Richtung „Alpe Buchen Häldenspitz“. Rechts unter uns tobte der wilde Mellenbach und schließlich kamen wir nach etwas Aufstieg zu einer gedeckten Holzbrücke. Hier zweigten wir rechts ab, über den Bach in Richtung „Dösvorsäß“. 



Die Luft war herrlich. Nicht nur klar - und natürlich an jenem heißen Frühsommertag auch viel zu heiß - sondern duftete, dass man meinte, in einer Parfümerie zu stehen. Die Holunderbäume sowieso, aber auch die Blumen in den überreich blühenden Wiesen verbreiteten einen Duft, der die Sinne fast betäubte. Und wer auch auf Kleinigkeiten am Wegrand achtete, sah auch schon die eine oder andere Walderdbeere in leuchtendem Rot stehen.




Hinter den ersten Häusern zog der Weg nach rechts, dann bogen wir am Schild „Dösvorsäß 828 m“ links ab (Hochvorsäß 45 Min Hangspitze 2 St.). Nun stieg es steiler an und wir kamen mit einigen Serpentinen immer höher. Schließlich endete der geschotterte Wirtschaftsweg, wir gingen über eine Wiese zum Wald, durch diesen hindurch, wobei wir einen Bachlauf überquerten, und bogen nach dem Wald links ab in Richtung „Hochvorsäß Dosegg“. 





Wir wanderten links an der Doseggalpe vorbei und kamen zum Schild „Doseggalpe 1004 m“. Hier zweigt der Weg zur Hangspitze links ab auf einen Pfad; über die Hangalpe wären dies noch 740 Höhenmeter. Brrr, danach war uns bei diesen Temperaturen - es war in der Sonne äußerst heiß, wie in den vergangenen Tagen; zwar herrliches Urlaubswetter, aber nicht gerade verlockend um in der Sonne stundenlang aufzusteigen... 






So wanderten wir auf dem Wirtschaftsweg weiter. Nach dem letzten Haus ging s geradeaus über die Wiesen, danach wieder auf einem Wirtschaftsweg. Wir kamen zu einem Haus, wo wir uns rechts hielten zum Zufahrtsweg. Hier geht es geradeaus hinab nach Mellau (1 Std.), wir bogen aber erst links ab nach Hochvorsäß. 





Hochvorsäß ist eine kleine Alpsiedlung, wie man sie sich vorstellt, mit einigen Häusern, einem großen Kreuz, einer kleinen, leider verschlossenen Kapelle und einer herrlichen Aussicht. Danach folgen wir dem bezeichneten Zufahrtsweg hinab nach Mellau. Am Schild „Schrofen 900 m“ bogen wir links ab. Weiter auf asphaltiertem und geschottertem Weg wanderten wir nun zurück zum Ort.





Fazit: 3 Stunden und 350 Höhenmeter, einfach, und sehr empfehlenswert! Vor allem wenn man die herrliche Nachmittagsjause im Hotel Sonne Lifestyle Resort vor sich hat, die Aussicht auf Schwimmbad im Hotel und Wellness. Und die Vorfreude auf die abendliche Haubenküche.















Info
Sonne Lifestyle Resort | A-6881 Mellau | Bregenzerwald, T: +43-5518-20100-0 | F: +43-5518-20100-70, info@sonnemellau.com, www.sonnemellau.com

Hier finden Sie weitere Artikel über unseren Aufenthalt im Sonne Lifestyle Resort in Mellau im Bregenzerwald:

Marlies Buck und Dieter Buck

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Empfohlene Karten:
Kompass 292 Wandern Rad Skitouren Vorarlberg, Set mit 2 Karten, 1:50.000.
Kompass DVD Österreich, ISBN 978-3-85491-629-1, Kompass DVD Über die Alpen, ISBN 978-3-85026-430-3. (Die Karten lassen sich auch auf GPS-Geräte, iPhones und Android übertragen).
Hier können Sie die Karten und die DVD kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen