Montag, 6. Mai 2019

Südtirol: Urlaub im Ahrntal

unbezahlte Werbung
Die Bauernlandzwerge
„bearbeiten“ das Ahrntal



Im Wasserpark Klausberg die Wogen hoch gehen lassen, am Sunnsat“ die Hexen aufstöbern, mit den Bauernland-Zwergen auf Burg Taufers eine nächtliche Geisterstunde erleben: Familien haben im Südtiroler Ahrntal bis hoch oben auf dem 1.600 Meter hohen Klausberg viel vor sich.

Die Bauernlandzwerge schminken sich einmal schön und einmal furchterregend, kommen in St. Jakob Bergindianern auf die Fährte, schlüpfen auf Burg Taufers in die Rolle von Burgfräulein und Rittern: Das Ahrntaler Kinder-Erlebnisprogramm im Juli und August bringt Kinder von sechs bis zwölf Jahren auf Touren. Es motiviert dazu, Berge, Wald, Wasser und Tiere zu entdecken, weit zurück in die Geschichte zu reisen und auf jeden Fall gemeinsame Sache zu machen. Das ist schließlich Indianer-Ehrenwort. Voller Energie dabei sind die Kleinen auch beim Brotbacken und Marmelade-Einkochen auf dem Bauernhof sowie beim Märchen erzählen im Moarhaus-Waldile in Luttach.

Abkühlung am Klausberg
Das Ahrntal mit seinen 80 Dreitausendern und Gehöften, die wie die Schwalbennester an den steilen Bergflanken „kleben“, zählt zu den schönsten Tälern Südtirols. Steil heißt aber auf keinen Fall, dass hier Familien nichts zum Wandern finden. Für sie bestens geeignet ist der leicht begehbare Höhenweg Sunnsat“, der sich zwischen 1.000 und 1.450 Metern von Luttach bis St. Peter über 30 Kilometer auf der Sonnenseite der Zillertaler Alpen entlangzieht. Abschnitte wie der Hexensteig beim Berggasthof Platterhof sind besonders beliebt. Auch der Klausberg ist ein echter Familienberg – und per Bergbahn noch dazu ganz leicht erreichbar. Oben vor dem malerischen Dreitausender-Panorama gibt es einen Dino-Wander-Erlebnisweg, einen Balanceparcours und Wasserpark. Das Spielparadies auf 1.600 Höhenmetern ist eine willkommene Abkühlung an warmen Sommertagen: Es gibt Rinnsale, einen Klausi-Teich, Sand- und Schlammbecken, Brücken und Kneipbecken für die Großen – und natürlich eine Hütte zum Einkehren.

Wandern von einer Talseite zur andern
Zum Runterkommen nehmen viele den 1.800 Meter langen Klausberg-Flitzer samt Looping. Das nächste „Flugabenteuer“ wartet nur rund 20 Kilometer talauswärts hoch über den tosenden Reinbach-Wasserfällen: Mit der FlyLine fliegt man tatsächlich wie ein Vogel zwischen den Bäumen und in einer Schleife über den schäumenden Reinbach talwärts. Den nächsten Wasserstopp haben Familien gleich nebenan in Kematen am Fischteich Thara mit seiner großzügigen Entspannungszone für Groß und Klein und einer Lounge. Zum tatsächlichen Untertauchen lädt die Cascade in Sand in Taufers mit Indoor-Pools, Schwimmteich und großer Liegewiese. Im Ahrntal und ganz Südtirol macht der Holidaypass die Gäste für die Dauer ihres Aufenthalts mit allen Linien- und Citybussen sowie Regionalzügen kostenlos mobil. Wer den Pass zückt, erhält bei vielen Eintritten zehn bis 20 Prozent Rabatt.

Mehr Urlaubsspaß mit dem Holidaypass im Südtiroler Ahrntal
Gemeinsam einen Südtiroler Apfelstrudel backen, eine Wald- und Wiesenwanderung antreten, eine Runde Kneippen am Gesundheitsweg Prettau und vieles mehr: Mit dem Holidaypass sind das Wochenprogramm der Ferienregion Ahrntal, einige Bergbahnen und alle Öffis in Südtirol inklusive.

Das Ahrntal zählt zu den schönsten Tälern Südtirols: 80 Dreitausender, über 60 bewirtschaftete Almen, der Naturpark Rieserferner-Ahrn und weiträumige Hochgebirgslandschaften mit Bächen, Wasserfällen und Seen locken nach draußen. Viele Attraktionen der Ferienregion Ahrntal lassen sich mit dem Holidaypass erkunden. Er ist das Gratis-Ticket für alle Linien- und Citybusse, Regionalzüge wie den Pustertal Express und einige Sommerbergbahnen. Darüber hinaus hat der Holidaypass auch ein top Wochenprogramm drauf. Eine geführte Tagestour im Naturpark oder eine Almwanderung mit Wildtierbeobachtung kosten damit keinen Cent extra.

Holidaypass für Seele und Leib
Gesundheitsbewusste können mit dem Holidaypass die Kneipp-Morgentour am Gesundheitsweg Prettau und eine geführte Kneipp-Nachmittagswanderung in Weißenbach bzw. St. Jakob mitmachen. Alle, die feine Düfte lieben, gehen bei der Kräutertour in Luttach immer der Nase nach. Feinschmecker haben gleich mehrere Pflichttermine: die Strudelshow in St. Johann, die Pesto/Sugo-Tour mit selbst gemachten Wildkräutern in Kasern, eine Wanderung zum Brot backen in St. Johann oder zum Bio-Moserhof in Steinhaus. Almfreunde schließen sich am Speikboden den „Almhoppern“ oder einer Zeitwanderung mit Dorothea an. Jeden Freitag im Sommer lässt sich der Klausberg by night (bis 23 Uhr) erleben. Und das sind längst nicht alle Aktivitäten, die mit dem Holidaypass für Ahrntal Urlauber kostenlos sind.

HOLIDAYPASS WOCHENPROGRAMM 2019
MONTAG (06.05.–23.09.19), 15–18 Uhr: Die Kräuter-Tour – Luttach.  (27.05.–17.06. + 16.09.–07.10.19), 09–13 Uhr: Atemvoll und Geistreich – Gesundheitsweg Prettau. (01.07.–09.09.19), 09–13 Uhr: Aufatmen mit Kneipp – Gesundheitsweg Prettau
DIENSTAG (21.05.–29.10.19), 20:30–21:30 Uhr: Abenteuer Ahrntal – Vortrag. (04.06.–08.10.19), 08/08:30–17 Uhr: Wandern im Naturpark – geführte Tagestour. (04.06.–28.10.19), 17–18:30 Uhr: Käse, Wiese & Wald – Wanderung und Verkostung. (04.06.–17.09.19), 20:15–22:15 Uhr: Kegelspass – Hotel Adler in St. Johann. (02.07.–03.09.19), 16–16:30: Strudelshow – Konditorei Christian in St. Johann
MITTWOCH: Goasroscht (05.06.–25.09.19), 10–14 Uhr: Kneipp für Seele & Leib – geführte Kneipp-Wanderung, Weißenbach oder St. Jakob. (12.06.–09.10.19), 09:30–15 Uhr: Zeitwanderung mit Dorothea – Speikboden. (03.07.–31.07.19), 10–13 Uhr: Basteln mit Naturmaterialien für Groß und Klein – Kasern. (03.07.–11.09.19), 16–17:30 Uhr: Nordic Walking Schnupperkurs – Steinhaus. (07.08.–28.08.19), 10–12 Uhr: Pesto/Sugo mit Wildkräutern selbst gemacht – Kasern
DONNERSTAG (02.05.–24.10.19), 16–17:30 Uhr: Biologische Landwirtschaft und Milchverarbeitung – Bio-Moserhof in Steinhaus. (16.05.–03.10.19), 10–14 Uhr: Luft holen zum Erholen – geführte Tour Sand in Taufers. (06.06.–10.10.19), 06:30–13:30 Uhr: Wir beobachten Wildtiere – geführte Almwanderung, Luttach
FREITAG (03.05.–25.10.19), 10–12 Uhr: Die Mühlener, die Mühlen, die Müller – geführter Spaziergang Mühlen in Taufers. (05.07.–27.09.19), 10–12 Uhr: Brot backen – St. Johann. (05.07.–30.08.19), 19:30–23 Uhr: Klausberg by Night – Steinhaus. (05.07.–30.11.19), 20–23 Uhr: Zielscheibenschießen – St. Johann
SAMSTAG (08.06.–13.10.19), 09–14 Uhr: Almhopping am Speikboden – Speikboden

Weitere Informationen:
Tourismusverein Ahrntal
I-39030 Luttach/Ahrntal
Ahrner Straße 22
Tel. (+39) 0474 671136
luttach@ahrntal.it
www.ahrntal.it

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Keine Kommentare:

Kommentar posten