Sonntag, 4. September 2016

Tux-Finkenberg: Winter am Hintertuxer Gletscher - unbezahlte Werbung

Advent in „(W)Edel-Weiß“
in Tux-Finkenberg



Einen Advent mit Schneegarantie gibt es in Tux-Finkenberg. Dort sorgt der Hintertuxer Gletscher schon ab September für den weißen Hintergrund – die Höhenlage des Tals zwischen 850 und 3.250 Metern legt immer wieder ein Schäufchen nach. Gute Aussichten für Schneeromantiker.

„Beides probiert, beides köstlich“: So lautet das Urteil der Gäste, die ein paar vorweihnachtliche Tage in Tux-Finkenberg verbracht haben. Einerseits lädt ein romantischer Tiroler Advent im Tal zur genussvollen „Slow Motion“ ein – andererseits „rockt“ der Gletscher mit Pulverschnee. Die Zillertaler bewahren und zelebrieren ihre Traditionen aus Überzeugung. Sie waren es, die dereinst das Lied von der „Stillen Nacht“ in alle Welt trugen. 

Der Duft nach Honig-Lebkuchen, gebratenen Maroni und Früchtetee weckt Kindheitserinnerungen. An den schön geschmückten Ständen gibt es Köstliches und Traditionelles zu verkosten, darunter Zelten, selbstgebackene Kekse, Keschtn und Kiachln. Besondere Souvenirs für die Lieben finden sich an den Ständen mit Zillertaler Handwerk: rustikaler Christbaumschmuck, Holzgeschnitztes oder „Lodendoggeln“, wollig-weiche Hauspatschen. Nach wie vor ein „Hingucker mit Gänsehaut“ ist der schön-schaurige Krampuslauf (05.12.16), der allerorts Groß und Klein auf die Straßen lockt. In die Knie geht der Tuxer Gletscher vor dem FIS Ski World Cup Opening 2016 Telemark (24.–27.11.16), das am ersten Adventwochenende über seine Pisten geht.

Der Hintertuxer Gletscher „pulverisiert“ den Schneespaß ab Oktober
Opening ist nicht gleich Opening. Am Hintertuxer Gletscher gehen schon im Oktober die ersten Auftaktveranstaltungen über die Bühne.

Als einziges Ganzjahres-Skigebiet Österreichs kann der Hintertuxer Gletscher von Oktober bis Mai eine verlässliche Pulverschnee-Prognose abgeben. Alle, die den Winterstart nicht erwarten können, lassen ihren Brettln schon im September auf 60 Kilometer Gletscherpisten viel Spielraum zwischen 1.300 und 3.250 Höhenmetern. Bis Oktober ist der erste Neuschnee gefallen und auch alle Boarder holen ihre „best friends“ aus dem Keller.

Sie dürfen das Hotzone.tv Park Opening (30.09.–03.10.16) am Hintertuxer Gletscher nicht versäumen – und die Gelegenheit, auf dem perfekt geshapten Park ihre Bretter abheben zu lassen. Hoch über dem Alltag ist auch das Rahmenprogramm mit After Shred Sessions und Big Party in der Hohenhaus Tenne. Die „heiße Phase“ für Skifahrer und Freerider startet am darauffolgenden Wochenende mit dem Pow(d)er-Weekend (08.–09.10.16): Die Gelegenheit, um neben dem besten Pulver auch das neueste Material auf Fahrverhalten und Drehfreudigkeit zu testen. Thematisch passend zum makellosen Weiß des Gletschers gibt es eine zünftige Weißbierparty auf der Sonnenterrasse des Tuxer Fernerhauses. Wenn Ende November das FIS Ski World Cup Opening 2016 Telemark (24.–27.11.16) am Hintertuxer Gletscher ausgetragen wird, finden das die Teilnehmer und ihre Fans zum Niederknien.




Weitere Informationen:
Tourismusverband Tux-Finkenberg
A-6293 Tux, Lanersbach 401
Tel.: +43/(0)5287/8506
Fax: +43/(0)5287/8508
E-Mail: info@tux.at
www.tux.at

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com
Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com
Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com
Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com
Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com
Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!         

Keine Kommentare:

Kommentar posten