Dienstag, 8. November 2016

Stefan Hefele, Eugen E. Hüsler: Alpenwelten

Stefan Hefele, Eugen E. Hüsler:
Alpenwelten
Eine Reise durch
unberührte Landschaften



Grandios, phänomenal, unbeschreiblich. Man könnte noch mehr Beschreibungen für den neuen Bildband über die Alpen finden, den Stefan Hefele und Eugen E. Hüsler jetzt im Bruckmann Verlag veröffentlicht haben.


Kein Adjektiv wäre übertrieben. Es ist ein großformatiges, schwergewichtiges Buch, aber das ist nicht sein Hauptmerkmal. Dies sind seine Fotos. Nach mehr als hundert Jahren Alpinfotografie und vermutlich tausenden von Bildbänden über die Alpen meint man, es gäbe nichts mehr, was neu sein könnte. Trugschluss: Es gibt immer wieder was Neues.


Und so zeichnen Hefeles Fotos eine Alpenwelt, die fast magisch wirkt. Viele Wolken, Nebel, Sonnenuntergänge, aber auch gleißendes Sonnenlicht, hart wirkend gegenüber den eher melancholischen Aufnahmen, die Berge im Gegenlicht, die Berge knallhart beschienen, Nachtaufnahmen, Sonnenstrahlen. Farben, Farben, Farben. Frühling, Sommer, Herbst und Winter, alle Jahreszeiten, alle Stimmungen, alle Farben sind vertreten. Der Autor, selbst fotografisch nicht ganz unbeleckt und von den vielen Bildbänden, die er bereits gesehen hat, zieht den Hut.

Magische Massive
Wilde, ungezähmte Bergwelten mit vielen nahezu unbekannten Regionen: »Meist sind es die frühen Morgenstunden, die Landschaften in verträumtes Licht hüllen«, schreibt Stefan Hefele über seine Fotografien. Diesen Bildband widmet er seinen stimmungsvollen Bergfotografien. Landschaften, Gipfel, Steilwände und Berggruppen, dramatisch in Szene gesetzt und begleitet von Geschichte und Geschichten der Alpen, sind der Stoff für einen Ausnahme-Bildband.


Die Begleittexte machen was sie sollen: Sie dominieren nicht, sie begleiten. Auf eine angenehme, unaufdringliche Weise gehen sie eine perfekte symbiose mit der Stimmung ein. Verantwortlich dafür ist kein Geringerer als der bekannte Alpinautor Eugen E. Hüsler.


Zu Fotograf und Autor:
Stefan Hefele, geboren 1986, ist als Abenteuer- und Landschaftsfotograf weltweit unterwegs. Er veröffentlichte in Autorenkalendern, darunter »Berge 2016« von GEO und ist Mitautor eines Lehrbuchs über Naturfotografie und Jury-Mitglied bei den EPSON International Pano Awards. Als Autor ist er für diverse Magazine und Fachverlage tätig. Er lebt mit seiner Familie in Bayerisch-Schwaben.

Eugen E. Hüsler, geboren 1944 in Zürich, hat bisher über 100 Reiseführer, Wander- und Klettersteigführer sowie Bildbände veröffentlicht, davon über 50 Titel bei Bruckmann. Seit vier Jahrzehnten ist er unterwegs in den Alpen, gerne auch abseits der Renommierziele, und immer mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Bergtourismus. Seit 1983 lebt er mit Ehefrau Hildegard in Oberbayern. Eine seiner jüngsten Publikationen: »Alpen – Bedrohtes Paradies« beim Bruckmann Verlag.


Stefan Hefele, Eugen E. Hüsler: Alpenwelten. Eine Reise durch unberührte Landschaften. 320 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Format 29,5 x 37,5 cm, Hardcover

Bruckmann Verlag, München, 2016. ISBN-13: 978-3-7343-0926-7. Preis: 98,00 €.



Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com
Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com
Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com
Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com
Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com
Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!         

Keine Kommentare:

Kommentar posten