Samstag, 26. November 2016

Gebhard Bendler: Wilder Kaiser

Gebhard Bendler: Wilder Kaiser 
Von Sommerfrischlern, Kletterlegenden, Skipionieren und dem Bergdoktor 
200 Jahre Alpingeschichte und Reisekultur



Wer kennt ihn nicht, welcher Bergfreund war nicht zumindest einmal schon dort - als Münchner sicher schon vielmals, wer möchte seine Besuche „beim Kaiser“ nicht gerne oft und oft wiederholen?

Die Geschichte der Ferienregion Wilder Kaiser - 200 Jahre große Momente, spannende Entwicklungen und prägende Persönlichkeiten - von der ersten Alpenbegeisterung bis heute, hier wird sie in einem dicken Band erzählt vom Tiroler Historiker, Berg- und Skiführer Gebhard Bendler.

 
Die Geschichte der Region Wilder Kaiser – von der ersten Alpenbegeisterung bis heute
Es ist vieles zugleich, ein Stück spannend zu lesende Regionalgeschichte, ein Stück Tiroler Identität und ein großes Kapitel Münchener Alpinhistorie: Mit diesem reich bebilderten Buch wird die touristische Entdeckung der Region Wilder Kaiser erstmals umfassend aufgerollt. Dabei spannt der Autor einen weiten Bogen von der aufkommenden Alpenbegeisterung im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart und entfaltet so auf ebenso fundierte wie unterhaltsame Art und Weise einen einzigartigen Überblick über die Entwicklung dieses Tiroler Landesteils. 

 
Geschichte, Wissenschaft, Erzählungen
Anhand der historischen Quellen wird von der wissenschaftlichen Entdeckung des Kaisergebirges ebenso erzählt wie von der packenden Klettergeschichte, von visionären Persönlichkeiten wie Carl Thurwieser oder Matthäus Hörfarter, die die Entwicklung der Gegend entscheidend prägten, wie von den Pionieren des Skisports; von Sommerfrischlern und Bergvagabunden, von Hüttenwirten, Bergführern, Gastwirtinnen und schließlich von Regisseuren und Filmstars – kurzum von Menschen und Entwicklungen, die die Gegend um den Wilden Kaiser zu dem gemacht haben, was sie heute ist: eine Region mit hervorragender Lebensqualität und internationalem Renommee. 


Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten aus der Region runden das Bild ebenso ab wie grafisch aufwendig gestaltete Bildstrecken, die die Entwicklung und den Wandel der Region auch optisch auf lustvolle Weise vor Augen führen. Ein bibliophiler Leckerbissen für Reisende und „Bereiste“ gleichermaßen!

 
Der Kaiser rief - und die Touristen kamen
Die Hauptkapitel des Buchs sind der Tourismus von seinen Anfängen an, die Entdeckung der Bergwelt und ihrer Gipfel, die Kaiserkletterer und der Kaiser als Klettergebiet, die Schaffung der touristischen Infrastruktur mit Hütten- und Wegebau, der Kaiser im Winter und der Kaiser in der Kunst. Da geht es von der Malerei über die Fotografie, Werbebilder bis hin zum unvermeidlichen Bergdoktor, der natürlich nicht fehlen darf. 



Als Band ziehen sich die Themen über den Wandel durch das Buch: Sommerfrische, Bergsport, Wintersport und Werbung im Wandel.

 
Eine wahre Fleißarbeit muss das gewesen sein. Man sieht es an der Zahl der Zitate und den unzähligen historischen Fotos und Abbildungen, die der Autor gefunden hat. Man merkt, dass das Werk aus einer wissenschaftlichen Arbeit hervorging. Bendler hat sie aber so leserlich gestaltet, dass niemand Schwellenangst zu haben braucht: Das Buch ist derart packend geschrieben, dann man, einmal angefangen mit Lesen, am liebsten durchmachen würde.

Zum Autor:
Gebhard Bendler, 1983 geb. in Wörgl/Tirol, und aufgewachsen in Schwendt, studierte an der Universität Innsbruck Geschichte, Germanistik und Romanistik. Als Historiker am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Innsbruck wirkte der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer an verschiedenen wissenschaftlichen Projekten mit, u. a. an der Erforschung der Tourismusgeschichte der Region Wilder Kaiser, auf der das vorliegende Buch beruht.

Gebhard Bendler: Wilder Kaiser. Von Sommerfrischlern, Kletterlegenden, Skipionieren und dem Bergdoktor. 200 Jahre Alpingeschichte und Reisekultur. 256 Seiten, 256 farbige und 341 schwarzweiß Abbildungen. Format 26 cm x 21 cm, gebunden mit Schutzumschlag. Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2016,. ISBN 978-3-7022-3547-5. 39,95 EUR
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

BUCHPRÄSENTATIONEN:
GOING/TIROL: Mittwoch, 7. Dezember 2016, 18.30 Uhr, Kaisersaal im Stanglwirt    
INNSBRUCK: Freitag, 9. Dezember 2016, 18.00 Uhr, AUT & Archiv f. Baukunst im Adambräu, Lois-Welzenbacher-Platz 1

Fotos: Bergdoktorpraxis TVB-Wilder-Kaiser, Museum St. Johann, Peter von Felbert TVB-Wilder-Kaiser, Archiv DAV, Heimatverein Kufstein

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen